7 Styles with Stripes

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Osterfest mit eurer Familie, für mich ist das Familienchaos schon wieder vorbei. Trotzdem haben sich die paar Tage angefühlt wie Urlaub. Aber nun brauch ich bis Weihnachten auch wieder etwas Urlaub davon.

Eine Woche früher als sonst, gibt es heute übrigens wieder einen 7 Styles Beitrag. Unsere Runde an Bloggern hat sich dieses Mal wieder geändert, also schaut gerne nochmal bei unseren Neuankömmlingen vorbei. Das Motto dieses Mal, lag mir besser als Sneakers, aber trotzdem musste ich wieder stark improvisieren. Das Motto ist nämlich in dieser Woche „Streifen“. Und ich besitze genau zwei Kleidungsstücke mit Streifen. Einen dicken Wintercardigan, den ich schon in die Tiefen des Schrankes verbannt habe und eine gestreifte Bluse. Zuerst wollte ich diese mit einem Pullover kombinieren. Ihr wisst schon, so dass sie unter und am Kragen heraus blitzt.

Was ich nicht bedacht habe ist, dass alle meine Pullover so oversized sind, dass sie gefühlt bis zu meinen Knien gehen. Also musste diese Idee weichen und ich war einfach planlos. Daher habe ich es mir ganz einfach gemacht und die Bluse zu einem Cardigan umfunktioniert. Hat dann doch auch funktioniert. Nicht genau, das was ich wollte, aber die Not macht einfach erfinderisch.

Ich bin jetzt erstmal gespannt, wie die anderen Damen das Thema umsetzen und hoffe, dass ich mir eine Inspirationen zum Thema Streifen abschauen kann und damit meinen Kleiderschrank füllen kann. Diese Blogparade zeigt mir ganz oft, was ich eigentlich gerne mag oder gerne anziehen würde , aber gar nicht habe. Schon nach der letzten Runde musste ich mir einfach ein Paar neue schwarze Sneaker kaufen. Wer weiß was ich dieses Mal finde.

The Outfit

Schuhe – Schuhtempel24*
Tasche – Sheinside*
Hose – NoisyMay
Shirt – Only
Bluse – Sheinside*7 Styles with Streifen 7 Styles with Streifen 7 Styles with Streifen 7 Styles with Streifen 7 Styles with Streifen 7 Styles with Streifen

Similar here


Montag:  Hydrogenperoxid – Lifestyle Blog
Dienstag: Coffeechatsblog
Mittwoch: Castlemaker
Donnerstag: Jasmins little Lifestyleblog 
Freitag:  Seven & Stories
Samstag: Liebreizend
Sonntag: 
Lookatchichi

Teilen:

9 Kommentare

  1. 17. April 2017 / 13:15

    Ein toller post. Find ich super wie du die Bluse zu einem cardigan umfunktioniert hast. Passt echt super und steht dir auch toll. Schönen Ostermontag!

    Liebe Grüße
    Chichi

    http://www.lookatchichi.com

  2. 17. April 2017 / 14:11

    Der Post ist richtig cool und dein Outfit sieht richtig schön aus. Die Bluse steht dir übrigens auch gut.
    Schönen Ostermontag 💕

    Swetty

  3. 17. April 2017 / 14:47

    Huhu,
    auch wenn es um Streifen geht, mein Blick ist unweigerlich auf Deine coolen Schuhe fixiert. Wow, die sind ja so richtig toll.
    Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart,
    Anja

  4. 17. April 2017 / 17:32

    Die Bluse ist wirklich schön und trifft auch meinen Geschmack. 🙂 Schöne Fotos übrigens!

    Alles Liebe.
    Jasmin.

  5. 17. April 2017 / 18:54

    ich liebe es so sehr, wenn sich Blogger zusammen setzen und einen style oder Thema aufgreifen.
    Gerade ich als streifen Liebhaberin muss sagen, dass ich diesen Look liebe, die oversize bluse steht dir so gut und wie schön sind die heels bitte? 😀

    alles Liebe deine AMELY ROSE

  6. 17. April 2017 / 22:35

    Der Cardigan ist wahnsinnig schön 🙂 Steht dir sehr gut

  7. 18. April 2017 / 15:15

    da hast du auf jeden Fall super improvisiert, richtig schöner Look, steht dir total gut 🙂 Ich bin das genaue Gegenteil, mein Kasten geht über vor lauter Streifen 😉 Glg, Lisa
    https://www.coffeechatsblog.com

  8. 20. April 2017 / 11:31

    Der Look ist richtig klasse, liebe Anni 🙂
    Vor allem die Steifenbluse ist richtig cool.
    Würde ich auch genau so auch tragen. Good job, meine Liebe.

    Wishes, Kat

  9. 23. April 2017 / 15:12

    So, da bei meinem ersten Kommentar etwas schief gelaufen ist (bitte lösche ihn :D), hier mein Text noch einmal:

    Hallo Anni,

    dein Look gefällt mir richtig gut.

    Liebe Grüße
    Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.