Aufgebraucht| Kosmetikmord im Dezember

Ich habe den gesamten Ballast in 2015 gelassen, außer meinen Kosmetikmüll, den habe ich schließlich für den ersten Aufgebraucht Post im neuen Jahr aufheben müssen. Tja so ist das eben, aber wenigstens kann ich nun alles wegwerfen. 

aufgebraucht_dezember_04Yves Rocher Pflege Serum 48h Anti-Frizz
Ich rege mich selten über Verpackungen auf, aber diese Pumpspender Verpackung war einfach ungünstig. Als noch ei Drittel Serum enthalten war, hat der Pumpspender schon nicht mehr richtig gearbeitet. Daher war es wirklich ein Krampf etwas herauszubekommen. Das Serum selber war wirklich super für meine Haare, aber diese Verpackung hält mich von einem weiteren Kauf ab.
Nachkaufen: Nein

Yves Rocher Monoi de Tahiti Trockenes Körper-Öl
Ich liebe diese Reihe von Yves Rocher einfach seit meiner Kindheit. Der Geruch schreit für mich förmlich nach urlaub am Meer in der Karibik. Und vor allem im Winter nutze ich die Produkte sehr gerne um mich einfach in wärmere Gefilde wegzudenken. Das Öl zieht sehr schnell ein und pflegt die Haut wirklich gut.
Nachkaufen: Ja

AVON Planet Spa Perfectly Purifying Face Scrub (Review)
Das Peeling empfand ich als sehr angenehm. Die Peelingkörner  enthielten Totes Meer Mineralien und sie waren wirklich klein und haben die Haut beim Peelen nicht gereizt oder zusätzlich für Rötungen gesorgt. Auch der Duft war angenehm, etwas gedeckt aber trotzdem hat man den typischen Totes Meer Duft erkennen können
Nachkaufen: Ja

aufgebraucht_dezember_03Tigi Bed Head Recovery Shampoo
Das Shampoo hatte ich dank der lieben Sissy zweimal. Und ich liebe Tigi nach wie vor. Dieser Geruch ist einfach so fruchtig süß. Und gleichzeitig fühlen sich meine Haare danach wirklich gepflegt an. Ich glaube bei meinem nächsten TK Maxx Besuch räume ich mal das Tigi Regal leer.
Nachkaufen: Ja 

Hydro Fugal Roll-On
Endlich mal wieder ein Deo, dass es überlebt hat. Ich habe in den letzten Monaten zwei Glas-Deos auf dem Boden zerdeppert. Vielleicht sollte ich umsteigen, aber diese Marke ist für mich einfach das Beste auf dem Markt und keine andere Marke – ausgenommen Sebamed – kommt an die Qualität ran.
Nachkaufen: Ja

Dermasence AHA Effects plus C (Review)
Ich bin so froh, dass ich den Fruchtsäure-Selbstversuch gestartet habe. Die Eingewöhnungsphase hat meine Haut super verarbeitet und ich habe die Produkte von Dermasence super vertragen. Meine Haut wurde wirklich besser und Unreinheiten gab es nur selten und vereinzelt. Ich kann nur dazu raten Fruchtsäure auszuprobieren, wenn man Hautprobleme hat. Es ist sicher kein Allerheilmittel, aber mir hat es so geholfen.
Nachkaufen: Ja 

aufgebraucht_dezember_01Merz Spezial Anti-Falten Maske & Sebamed Hautglättende Maske
Beide Masken kann ich getrost weiterempfehlen. Die Konsistent der Sebamed Maske ist etwas fester als ich es gewohnt bin und der Geruch erinnert mehr an eine  Creme, aber trotzdem war sie sehr reichhaltig. Die Merz Maske enthält Soja und Ginkgo. Auch diese Kombination hat mir sehr gut gefallen. Die Maske zieht fast komplett ein und die Haut ist danach sehr gepflegt.
Nachkaufen: Ja

Charlotte Meentzen Eau de Toilette „Enjoy“
Dieser Duft wird unheimlich durch Citrus Früchte dominiert, ich persönlich bin ein großer Fan davon. Mir fällt es schwer einen Duft zu finden, der nicht nach Spülmittel riecht und mit „Enjoy“ habe ich für mich einen gefunden.
Nachkaufen: Ja 

Kiehl’s Precision Lifting & Pore Tightening Concentrate
Diese Marke war mir bis zu dieser Probe ja wirklich gänzlich unbekannt. Sehr schade eigentlich, denn Kiehl’s ist für mich die Überraschung des Jahres. Ich werde mir definitiv weitere Produkte davon gönnen. Das Serum war sehr ergiebig und hatte einen leichten Zitronen-Duft. Leider war es nur eine Probe und ich kann nicht viel über die Langzeitwirkung sagen.
Nachkaufen: Ja

aufgebraucht_dezember_05Bioderma Sensibio H2O (Review)
Das Mizellenwasser schlechthin, wenn man bei anderen Bloggern so mitliest. Und ich muss mich dieser Meinung ganz  klar anschließen. Dieses Mizellenwasser ist bisher das angenehmste Produkt um Abschminken, dass ich je hatte. Ich musste nicht reiben oder rubbeln, sogar wasserfeste Mascara ließ sich leicht damit abtragen.
Nachkaufen: Ja

Ducray Extra-Doux  Dermo-protective Shampoo
Wieder eine Marke, die ich bisher nicht kannte. Ich liebe es neue Marken auszuprobieren ohne vorher darüber gelesen zu haben. Das Shampoo war wirklich ganz in Ordnung, aber ich empfand es als genauso gut wie andere Produkte, die ich zum Beispiel auch für weniger Geld in der Drogerie bekommen kann. Daher werde ich in Zukunft wohl weiterhin zu einem Balea Shampoo greifen.
Nachkaufen: Nein

aufgebraucht_dezember_02L’oreal EverPure Farbpflege & Feuchtigkeitsspülung
Diese Spülung hat mich komplett überzeugt. Nach dem Shampoonieren hat die Spülung meine obere Schuppenschicht wieder komplett geschlossen, so dass ich meine Haare problemlos kämmen konnte. Der leichte Minzgeruch war nur noch das zusätzliche I-Tüpfelchen.
Nachkaufen: Ja

AVON Planet Spa Heavenly Hydration  (Review)
Die Bodylotion von AVON enthält  Olivenöl, was auch den Geruch dominiert. In der Lotion waren kleine Körnchen enthalten, die sich beim Einmassieren der Creme auflösen sollten. Leider ist das nicht so zuverlässig geschehen wie versprochen, so dass diese kleinen Kügelchen schön auf meiner Haut geklebt haben. Die Lotion selber hat mich allerdings überzeugt, trotzdem muss ich sagen: In Zukunft wieder eine Körpercreme ohne Peelingkörner.
Nachkaufen: Nein

Kennt ihr eines der Produkte? Und was habt ihr diesen Monat so aufgebraucht?

Teilen:

8 Kommentare

  1. 6. Januar 2016 / 11:16

    Das Hidro Fugal Deo nutze ich zur Zeit auch. Es hält auch ganz gut, auch wenn es mal ein paar schwache Tage hat. Ich habe allerdings bisher keine gute Alternative gefunden.

    Tigi mag ich auch sehr und habe die Recovery Produkte noch zu Hause. Die muss ich endlich mal wieder benutzen 🙂

  2. 6. Januar 2016 / 11:40

    Ich finde es immer interessant zu sehen, wie viel man hat und was manchmal schon Ewigkeiten rumsteht. Ich freue mich dann bei den Produkten, wenn die endlich aufgebraucht sind 🙂 lg

  3. 9. Januar 2016 / 11:00

    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich keines dieser Produkte kenne 😀 Aber du hast echt viel aufgebraucht in letzter Zeit 😀

    Liebe Grüße, Anna
    von http://whereanna.com/

  4. 9. Januar 2016 / 13:02

    Das kenne ich. Besonders im Dezember, wo es immer so viel zu feiern gibt, verbrauchen sich die Kosmetikprodukte immer sehr schnell.

  5. Michelle
    15. Januar 2016 / 14:25

    Liebe Anni,
    die Monoi-Produkte begleiten mich auch schon seit einer gefühlten Ewigkeit! 🙂
    Wusstest Du, dass man das Trockene Körper-Öl auch gut für das Haar verwenden kann? Das mache ich ab und zu mal vor der Haarwäsche – das macht das Haar noch geschmeidiger! 😉
    Liebe Grüße,
    Michelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.