Dieses Wochenende war für mich wieder sehr  intensiv. Am Freitag bin ich nach Köln gefahren um mich dort mit Sissy im Park Inn Hotel zu treffen. Dort durften wir nämlich übernachten, während wir am Samstag auch das Beautypress im Köln Sky besucht haben. Über das Hotel berichte ich natürlich noch ausführlicher diese Woche, aber heute will ich euch erstmal informieren, was ich auf dem Beautypress Event Neues kennenlernen durfte bevor ich in die Einzelbeiträge gehe.

Inhalt:

M.Asam | Dermasence | Schaebens | Méthode Jeanne Piaubert | Hollister | Marbert | Medipharma Cosmetics | Emcur | Sebamed | Jeanne en Provence, L’Atelier des Bois de Grasse, Jeanne Arthes | Charlotte Meentzen


M.Asam

M. Asam war nicht alleine da, sie haben noch ein wenig Auswahl von Ahuhu und Flora Mare mitgebracht. M.Asam hatte eine kleine Auswahl ihrer Pflegeprodukte dabei, darunter Orange und Orange-Sahne. Auch ein Elixier mit Sprühfunktion, das im Sommer wunderbar als Erfrischung dient und gleichzeitig als Setting Spray genutzt werden kann. Definitiv eines meiner Highlight Produkte. Bei Ahuhu gab es ein interessantes Hair Serum, dass ich gleich auf meinen spröden blonden Haaren ausprobiert habe und im Direktvergleich sofort positive Ergebnisse verzeichnen konnte.  Von Flora Mare gab es ein Gesichtsreinigungs- und Anti-Aging-System System. Das 4EVERSONIC. Eine leicht zu reinigende Silikon Bürste. Hier kommt ganz  bald schon eine Review.

Dermasence

Achja eine meiner Lieblingsmarken, da kann ich nur begeistert sein. Sie hatten ihre Dauerbrenner dabei, darunter unter anderem die Fruchtsäure Produkte über die ich hier schon berichtet habe. Aber auch einige neue Sachen und Produkte, die ich noch nicht kannte, waren dabei. Zum Beispiel das Refining Gel, dass die Haut kühlend vor Rötungen schützt. Aber auch eine neue Handcreme, die Vitop forte, mit einem sehr coolen neuen Verschlusssystem (Ich bin eben ein Verpackungsopfer), dass dafür sorgt, dass keine Bakterien eindringen können und gleichzeitig nichts Eintrocknen kann. Im Sommer natürlich auch ganz wichtig ist die Sonnencreme. Davon haben sie auch eine neue auf dem Markt.

Schaebens

Schaebens waren dieses Mal wieder mit Barbara (Gewinnerin 2. Staffel GNTM und ihr Werbegesicht) am Start. Sie haben ihre drei neuen Masken in den Fokus gestellt: Die Superfruit-, Kokos- und Multitasking 3in1-Maske. Die drei Masken kenne ich zwar schon, aber ich liebe die Kokos Maske so sehr, dass ich mich trotzdem gefreut habe. Am Stand selber, konnte man noch seine Hautfeuchtigkeit  testen lassen. Bei mir sieht es ganz gut aus, außer an meiner Stirn und an der Nase. Da es so warm war und ich natürlich geschwitzt habe, war die Messung dort sehr ungenau. Aber trotzdem gut zu wissen, dass die anderen Bereiche gut gepflegt sind und dass ich alles richtig mache.

Méthode Jeanne Piaubert

Die Marke hat allgemein zu meinen Highlights auf dem diesjährigen Event gehört. Die Sachen sehen optisch ganz toll aus und riechen auch wundervoll. Body Breakfast zum Beispiel, ist eine Körpercreme, die einen leichten Himbeerduft auf die Haut zaubert. Die Marke bietet neben Pflegeprodukten auch noch Gadgets an, mit denen man sich das Wellness Feeling nach Hause holen kann. Kleine Massageprodukte, die man mit Produkt befüllen kann, um sich gleichzeitig zu reinigen und dabei die Haut und das Bindegewebe zu massieren. Auf dem Bild ist das Hydro Lagon Spray. Auch ein Frischekick für die Haut im Sommer.

Hollister

Das letzte Mal waren Hollister mit dem Wave Parfüm vor Ort. Dieses Mal hatten sie Wave 2 im Gepäck. Wave 2 ist wieder ein sehr sommerlicher, etwas fruchtiger Duft für Sie und Ihn. Die Verpackung mit rotem Verlauf erinnert schön an einen Sonnenuntergang und löst bei mir auf jeden Fall Sommerstimmung aus. Für Männer gibt es natürlich auch einen Duft, der etwas frischer ist. In der Wave 2 Reihe gibt es dieses Mal aber nicht nur Düfte, sondern auch Bodysprays für Sie und Ihn, sowie ein Deo für Ihn.

Marbert

Marbert waren auch wieder mit dabei. Das letzte Mal waren sie ja etwas mehr mit dekorativen Produkten vertreten. Dieses Mal haben sie sich aber auf ihre Reinigung konzentriert. Mit dabei hatten sie ihr neues Mizellen Reinigungswasser und ein Enzym Peeling. Beides sehr interessante Produkte. Dazu kam noch ihre Pura Clean Reihe. Bei einer Fotografin, konnte man sich dafür seine eigene Umverpackung mit dem eigenen Gesicht anfertigen lassen. Süße Idee! Natürlich hatten sie auch ihre Foundations dabei, wieder Mal hatte ich die Befürchtung, dass die Produkte für mich alle zu Dunkel wären. Aber nach kurzem Ausprobieren haben wir einen Ton gefunden, der auch zu mir passt.

Medipharma Cosmetics

Medipharma Cosmetics waren zwar auch schon das letzte Mal dabei, aber sie haben im ersten Halbjahr auch schon so viel Neues auf den Markt gebracht, dass man ruhig mal den Hut ziehen darf. Im Fokus bei Ihnen stand ihre Hyaluron Sonnencreme Reihe.  Die Produkte mit LSF 50+ musste ich natürlich vor Ort gleich ausprobieren und war ganz begeistert, als die Creme sofort eingezogen ist und kein Film hinterlassen hat. So macht Sonnenschutz Spaß. Dazu haben sie noch weitere Hyaluron Seren dabei gehabt. Aber wirklich interessant war die Mascara MED. Diese Wimperntusche enthält einen Wimpernbooster, der das Wachstum der Wimpern anregt und gleichzeitig die Farbe eurer Wimpern nachpigmentiert. Sie werden dauerhaft dunkler. Da bin ich sehr gespannt und freue mich sehr auf die Benutzung!

Emcur

Ich bin ganz ehrlich. Ich finde es immer etwas ominös, wenn ein Fußpilz Produkt auf dem Event dabei ist. Das spricht mich einfach nicht ab. Aber nach einer kurzen Beratung habe ich realisiert, dass das Fußpilz Schutzschaum und das Schutzpuder von Emcur eine ganz schlaue Sache sind. Das Schutzpuder kann man in die Schuhe geben und es saugt die Feuchtigkeit, die bei schweißelnden Füßen entsteht auf und sorgt so für ein besseres Klima im Schuh. Und der Schutzschaum ist vor allem super für Leute wie mich. Ich gehe jeden Freitag meine Bahnen schwimmen und jedes Mal vergesse ich meine Schlappen. Den Schaum muss man morgens auf die Füße auftragen und man hat einen wasserdichten 24 Stunden Schutz gegen Fußpilz. Das finde ich sehr clever.

Sebamed

Sebamed kamen wieder mit einer neuen Pflegedusche in petto. Und zwar gibt es dieses Mal die Kombination Grüner Tee und Limette. Vor allem im Sommer liebe ich solche frischen Düfte, die der Haut nochmal einen richtigen Frischekick geben. Natürlich hatten sie auch passend zum Sommer ihre Deos dabei und einen Überblick über ihr ganzes Sortiment, das ich ja beinahe auswendig kenne, weil ich die Sachen sehr gerne und auch regelmäßig benutze. Vor allem die Shampoos sind goldwert, wenn man eine gereizte Kopfhaut hat. Inzwischen haben sie auch ein Anti-Haaverlust Shampoo im Sortiment, das gegen erblichen Haarausfall helfen soll, indem es die Haarwurzel stärkt. Wird in meinem Fall definitiv ausprobiert, die Angst, dass ich nach meiner Oma schlage und mit 50 kahl bin, ist doch größer als gedacht.

Jeanne en Provence, L’Atelier des Bois de Grasse, Jeanne Arthes

Hier haben wir gleich drei Marken, die zusammen vertreten waren. Jeanne en Provence, die eine Pflegereihe mit Pfingstrose und eine mit Olivenöl dabei hatten. Jeanne Arthes dagegen hat sich komplett auf Düfte für sie und ihn spezialisiert. Dabei haben sie eine riesige Auswahl, die sich im Design und Look sehr voneinander unterscheiden. Ich finde das gut, da mir Abwechslung natürlich immer gefällt.  L’Atelier des Bois de Grasse hatte auch Düfte dabei. Allerdings hat es sich dabei um drei Unisex Düfte gehandelt, die von Mann und Frau gleichermassen getragen werden können. Ich finde das Prinzip wirklich gut und interessant, da die Düfte etwas Besonderes an sich haben, durch den Anspruch Unisex zu sein.

Charlotte Meentzen

Über Charlotte Meentzen habe ich mich ja unheimlich gefreut. Die Marke liebe ich besonders. Sie waren mit mehreren ihrer Produktlinien da. Darunter zum Beispiel enjoy. Eine eher jüngere Linie mit Peeling und Duschgel, die eher fruchtig spritzig sind. Auch dabei war die Aloe Vera Sensitiv Produkte, die ich euch mit Sicherheit am ausführlichsten Vorstellen werde, da sie mich unheimlich interessieren. Aloe Vera ist ja eines der Allerheilmittel für Hautprobleme, daher ist die Reihe super interessant.  Die dritte Reihe, die ich mir genau ansehen durfte, war die Aqua Minerals Reihe. Eine Maske der Reihe hatte ich schon in Gebrauch und durfte sie mal bei einer Kosmetikbehandlung testen. Da war ich sehr glücklich damit.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch bei Beautypress, allen anwesenden Marken und natürlich den Bloggerkolleginnen bedanken, die den Tag wieder zu einem ganz Besonderen gemacht haben, auf den ich mich immer wieder freue.

7 Comments on Beautypress Event im Köln Sky Juli

  1. Blogprinzessin
    10. Juli 2017 at 18:05 (2 Monaten ago)

    Huhu Anni,
    Ein „Anti-Haarverlust DEO“? Echt ein Deo? Wie wirkt das denn auf meinem Kopf? Auf den ersten Blick hätte ich nämlich ein bisschen Angst mir das Deo unter die Achseln….da will ich ja eigentlich einen Haarverlust.
    Verwirrte Grüße,
    Katarina

    Antworten
  2. Nicci
    10. Juli 2017 at 19:44 (2 Monaten ago)

    Die ganzen Produkte sehen echt toll aus! Bei Schaebens hast du „Superfood“ geschrieben, statt „Superfruit“ – haha fand ich sehr gut! Lese so und denke mir „Verdammt was ist eine Superfood Maske, was wird das wohl für eine Geruchsrichtung sein 😀 Soll jetzt keinerlei Kritik sein! 😀 Fand ich echt gut 😀

    Liebe Grüße ♥
    Nicci von http://www.gossip-gaga.blogspot.de

    Antworten
    • Anni Hydrogenperoxid
      10. Juli 2017 at 19:49 (2 Monaten ago)

      Und genau deswegen sollte man Blogposts nicht mitten in der Nacht schreiben 😀 Danke für den Hinweis

      Antworten
  3. Vanessa
    10. Juli 2017 at 20:13 (2 Monaten ago)

    Toller Blogpost – vor allem der Sebamed Stand und die Produkte gefallen mir sehr gut. 🙂

    Liebe Grüße
    Vanessa

    Antworten
  4. Jana Zimmermann
    11. Juli 2017 at 7:17 (2 Monaten ago)

    Guten Morgen Anni, ich bekomme Schnappatmung bei den Bilder, gerade bei M. Asam. Die 4eversonic ist bei mir mehrmals täglich in Gebrauch. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana von Magische Farbwelt

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *