Es ist wieder Zeit für den allmonatlichen Leserückblick für den Mai. Im Mai habe ich fünf Bücher geschafft. Und rein von der Seitenzahl-Anzahl war das bisher mein erfolgreichster Lesemonat in 2017. Mal sehen ob ich das noch toppen kann.

Inhalt

Nur Küssen ist schöner | Modestrecke | Unearthly – Dunkle Flammen | Die Legenden der Schattenjägerakademie | Ruin and Rising


Nur Küssen ist schöner

Nur Küssen ist schöner♥ ♥ ♥ ♥ ♡
Rachel Gibson | Seitenanzahl: 315

Die hübsche Ex-Cheerleaderin Natalie Cooper war schon zu ihrer Schulzeit in Truly, Idaho, allseits beliebt. Umso härter trifft es sie, als ihr das Leben plötzlich übel mitspielt. Ihr Mann ist mit all ihrem Geld und der 20-jährigen Tiffany auf und davon. Tapfer versucht sie, sich und ihre kleine Tochter über Wasser zu halten. Es hebt ihre Laune nicht gerade, dass ihr neuer Nachbar, Blake Junger, ein ziemlicher Mistkerl ist. Bedauerlicherweise ist er dabei auch noch der unverschämt attraktivste Hüne, den sie je gesehen hat. Sie könnte sehr gut auf ihn verzichten. Wirklich...“

Wieder ein Teil der Truly-Reihe von Rachel Gibson wurde verschlungen. Das Buch war wieder schön erfrischend und lies sich gut lesen ohne, dass man dabei zu viel denken hätte müssen. Manchmal braucht man das ja einfach.

Ich mochte die Story um Natalie sehr gerne. Natalie ist eine starke Frau, die alleinerziehend ist, ein eigenes Business hat und damit klar kommen muss, dass ihr Exmann sie betrogen und hintergangen hat. Ich mag solche Liebesbücher sehr gerne, wenn starke Frauen Teil davon sind. Natalie weiß genau was sie will und lässt sich von Blake nicht unterbuttern. Und trotzdem nähern sich die zwei Charaktere – die unterschiedlicher nicht sein könnten – an. Und dazu noch Natalies Tochter, die so manche Situation sehr witzig macht. Ich hatte wirklich Spaß am Buch.


Modestrecke

Modestrecke♥ ♥ ♥ ♡ ♡
Jessica Weiss und Julia Knolle | Seitenanzahl: 222

An dieser Stelle gibt es gar keinen Klappentext. „Modestrecke“ ist das Buch der zwei Bloggerinnen Julia und Jessica, die damals zusammen den sehr erfolgreichen und genialen Blog Les Mads geführt haben.
Wer bei „Modestrecke“ einen klassischen Roman erwartet, wird maßlos enttäuscht sein. Das Buch ist eine Anreihung von kleinen Anekdoten aus dem Leben der zwei Bloggerinnen. Sie erzählen über den Alltag, Fashion Weeks und Mode. Als Blogger bekommt man wirklich einen spannenden und witzigen Einblick in die Szene wie sie am Anfang war. Im Buch selber sind immer wieder Shoppingtipps, Shop-, Hotel- und Restaurantempfehlungen für Städte wie New York und Sidney. Ich fand das Buch wirklich nett für nebenher, wer mal in den Kopf von zwei erfolgreichen Bloggerinnen schauen will, wird mit dem Buch sicher glücklich. Schade dass es Les Mads so nicht mehr gibt.


Unearthly – Dunkle Flammen

Unearthly Dunkle Flammen♥ ♥ ♥ ♥ ♡
Cynthia Hand | Seitenanzahl: 427

Clara ist anders als all die anderen Mädchen auf der Highschool: Ihre Mutter gehört zu den Nephilim. Auch in Claras Venen fließt Engelsblut. Mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, wird sie selbst zu einem Schutzengel werden. Vorausgesetzt, sie besteht ihre Bewährungsprobe. Doch die ist schwieriger als erwartet: Clara muss sich entscheiden – zwischen Himmel und Hölle, zwischen Christian und Tucker…

Das war spannend. Mein allerster Contemporary Fantasy Roman mit Engeln – oder Halbengeln – als Hauptprotagonisten. Das war definitiv mal etwas Neues. Die Reihe habe ich mir hauptsächlich wegen den schönen Covern geholt und wurde dadurch erst aufmerksam. Aber die Story selber hat mich doch angespornt, das Buch zügig durchzulesen.

Clara bekommt eine Vision, die ihre Familie zwingt umzuziehen, damit sie diese erfüllen kann. Es ist spannend mitzuerleben wie Clara langsam ihre Kräfte kennenlernt und bemerkt, was sie alles kann und dass sie nicht alleine ist. Angenehm fand ich auch, dass es im Klappentext zwar so klingt als würde es NUR um die Dreiecksbeziehung zwischen Christian, Clara und Tucker gehen, aber es im Buch gar nicht so stark präsent ist. Oft ist es ja so, dass es dann nur noch nervt. Aber hier ist es überraschend positiv eingebettet.  Ich freue mich auf Band 2.


Die Legenden der Schattenjägerakademie

Legenden der Schattenjägerakademie♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Cassandra Clare, Sarah Rees Brennan, Maureen Johnson & Robin Wassermann | Seitenanzahl: 840

Simon ist ohne seine Erinnerung völlig machtlos und muss herausfinden, wer er eigentlich ist. Hat er das Zeug zum Helden, der Dämonen bekämpft – wie ihm seine früheren Freunde Clary und Jace ständig erzählen? Oder ist  er nicht eigentlich doch der bleiche und schwächliche Comicfan, der nicht einmal die Kraft hat, eine Waffe der Nephilim richtig in der Hand zu halten. Unzählige Übungsstunden in der Akademie bekräftigen eher diese Vision. Und dann ist da auch noch Isabelle, an deren Liebe er sich einfach nicht erinnern kann, auch wenn es in seinem Bauch flattert, wenn er an sie denkt. War er wirklich mit diesem tollen Mädchen zusammen und wenn ja, wie hat er das nur angestellt?

Ich bin einfach ein so großer Schattenjäger-Fan, da musste ich diesen Zwischenband natürlich auch haben. Ich war schon super gespannt auf diese Anreihung von Kurzgeschichten, die zu Beginn immer mit einer wunderschönen Illustration geschmückt sind.

Das Buch spielt nach „City of Heavenly Fire“ und erzählt wie es nun mit Simon weitergeht. Wird er ein Schattenjäger oder nicht? Kann er es schaffen und wird er sein Gedächtnis zurück erlangen. Das Buch beseht zwar aus vielen einzelnen Geschichten, aber trotzdem haben sie alle einen Zusammenhang und laufen auf ein gemeinsames Ende hin. Zusätzlich erfährt man auch über schon bekannte Charaktere neues und es ist einfach schön, sie alle in einem Buch verbunden zu haben. Ich habe jetzt endlich gelernt Simon zu lieben und bin nun bereit um mir auch den Band für Magnus Bane zu holen.


Ruin and Rising

Ruin and Rising♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Leigh Bardugo | Seitenanzahl:418

The Darkling rules Ravka from his shadow throne. Now the nation’s fate rests with a broken Sun Summoner, a disgraced tracker, and the shattered remnants of a once-great magical army. Deep in an ancient network of tunnels and caverns, a weakened Alina must submit to the dubious protection of the Apparat and the zealots who worship her as a Saint. Yet her plans lie elsewhere, with the hunt for the elusive firebird and the hope that an outlaw prince still survives. 
Alina will have to forge new alliances and put aside old rivalries as she and Mal race to find the last Morozova’s amplifiers. But as she begins to unravel the Darkling’s secrets, she reveals a past that will forever alter her understanding of the bond they share and the power she wields. The firebird is the one thing that stands between Ravka and destruction – and claiming it could cost Alina the very future she’s fighting for.“

Was für ein grandioses Ende für eine geniale Trilogie. Diese Buchreihe war bisher mein absolutes Highlight in 2017. Kein Band hatte bisher nennenswerte Schwächen, die Spannungskurve blieb durchgehend oben und hat mich immer wieder überrascht. Oft bemängel ich ja, dass bei diesem Genre ewig lang ein Endkampf angekündigt wird und dieser dann in wenigen Seiten abgehandelt wird. Aber in Ruin and Rising geht es fast durchgängig darum, wie man den Darkling besiegen kann. Es ist spannend zu lesen, wie die Protagonisten sich etwas überlegen und immer wieder geliebte Mitstreiter verlieren. Man leidet definitiv mit.
Und der Endkampf ist wirklich dramatisch und unheimlich gut durchdacht. Ich war von so manchem Plottwist wirklich überrascht und konnte es nicht vorhersehen, wie es doch oft der Fall ist. Ich werde mir nun bald Six of Crows zulegen, weil ich mich so in diese Welt verliebt habe.

1 Comment on Bookworm Juni

  1. Carolin
    7. Juni 2017 at 9:14 (3 Wochen ago)

    Die Bücher hören sich alle sehr interessant an! Modestrecke habe ich vor ein paar Jahren gelesen und fand es aus Bloggerperspektive echt interessant 🙂
    Die anderen Bücher muss ich mir mal noch anschauen!

    Liebe Grüße, Caro :*

    http://nilooorac.com/

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *