Das Lesejahr 2017

Das Jahr 2017 ist vorbei und man kann sich damit offiziell Gedanken über die ganzen Jahresrückblicke machen. Da ich im Dezember noch munter vor mich hin gelesen habe, kommt mein offizieller Bücherrückblick erst heute. Was habe ich gelesen und wieviel habe ich gelesen? Das erfahrt ihr heute. 

Ich bin ja auf Goodreads vertreten und tracke da immer munter meine gelesenen Bücher. Aber dieses Jahr wollte ich es etwas ausführlicher wissen und habe mir eine kleine Excel Liste angelegt. Was habe ich gelesen, wieviel Seiten haben die Bücher und und und. Ich stehe total auf solche Auflistungen und wollte mir diesen Spaß nicht nehmen lassen. Daher gibt es heute diesen kleinen Überblick über mein Lesejahr 2017. Sagt mir doch in den Kommentaren wie euer Lesejahr aussah? Das würde mich wirklich interessieren. Also los!

  • In 2017 habe ich 59 Bücher gelesen. Das sind vier weniger als letztes Jahr. Davon waren 13 Stück auf englisch und die anderen auf deutsch. Damit waren es auch durchschnittlich 4,9 Bücher pro Monat.
  • Alle 59 Bücher hatten gemeinsam 22.993 Seiten
  • Durchschnittlich habe ich damit täglich 62,9 Seiten und monatlich ca. 1916 Seiten gelesen.
  • Am meiste habe ich im Dezember gelesen, das waren 9 Bücher mit insgesamt 3258 Seiten, der schwächste Lesemonat war der Oktober mit 3 Büchern und 1164 Seiten.
  • Aktuell liegen 46 Bücher auf meinem Stapel ungelesener Bücher, die nur darauf warten in 2018 gelesen zu werden.
  • Das kürzeste Buch in 2017 war „Modestrecken“ von Jessica Weiss und Julia Knolle mit 222 Seiten und das Längste war „Die Legenden der Schattenjägerakademie“ von Cassandra Clare mit  840 Seiten.
  • Die Autorin, die ich am Häufigsten gelesen habe, war Carly Phillips mit 5 Büchern. Direkt gefolgt von Abbi Glines und Rachel Gibson mit je 4 Büchern.
  • Dieses Jahr habe ich die meisten Bücher, 10 Stück, aus dem Goldmann Verlag gelesen.
  • Mein persönliches Highlight dieses Jahr war die Grisha-Trilogie von Leigh Bardugo-

So und welche Bücher waren nun dabei dieses Jahr? Diese Liste kommt jetzt. Ich habe für fast alle Monate kleine Kurzrezensionen geschrieben, die ich euch verlinken werden. Also falls ihr Bock auf ein Buch habt, einfach weiterklicken. Kennt ihr die gelesen Bücher schon oder interessieren euch ganz andere Genre?

Januar

  • Fantastic Beats and where to find them  – J.K. Rowling
  • All die schönen Dinge – Ruth Olshan
  • Will & Will- John Green
  • House of Night – Gezeichnet – P.C. Cast
  • Saure Gurken Zeit – Shari Low
  • Darf’s ein Küsschen mehr sein – Rachel Gibson

Februar

(Rezensionen)

  • Der Rat der Neun – Veronica Roth
  • Meine Schwester und andere Katastrophen – Anna Maxted
  • Frisch getraut – Rachel Gibson
  • Anna and the french kiss – Stephanie Perkins
  • Maybe Someday – Colleen Hover

MärzLesemonat März

(Rezensionen)

  • Shadow and Bone – Leigh Bardugo
  • Ich fürchte mich nicht – Tahereh Mafi
  • Roter Drache – Thomas Harris
  • Wer zuletzt lacht, küsst am Besten – Rachel Gibson

AprilRandom Recap

(Rezensionen)

  • Ein Rezept für die Liebe – Rachel Gibson
  • Siege and Storm – Leigh Bardugo
  • Rette mich vor dir – Tahereh Mafi
  • Ich brenne für dich – Tahereh Mafi

MaiGelesene Bücher im Mai

(Rezensionen)

  • Modestrecken –  Jessica Weiss & Julia Knoll
  • Nur Küssen ist schöner – Rachel Gibson
  • Ruin and Rising – Leigh Bardugo
  • Unearthly: Dunkle Flammen – Cynthia Hand
  • Die Legenden der Schattenjägerakademie – Cassandra Clare

Juni

(Rezensionen)

  • Caraval – Stephanie Garber
  • Unearthly – Heiliges Feuer – Cynthia Hand
  • Where she went – Gayle Formann
  • Ich will ja nur dich – Carly Phillips

Juli

(Rezensionen)

  • Ich will doch nur küssen – Carly Phillips
  • Unearthly Himmelsbrand – Cynthia Hand
  • Holding up the Universe – Jennifer Niven

August

(Rezensionen)

  • Dino Park – Michael Crichton
  • Lola and the boy next door – Stephanie Perkins
  • Goldener Käfig – Victoria Aveyard
  • Ich will nur dein Glück – Carly Phillips

SeptemberGelesene Bücher im September

(Rezensionen)

  • Finding Sky – Joss Stirling
  • Frostkuss – Jennifer Estep
  • Isla and the happily ever after – Stephanie Perkins
  • Erste Liebe, zweite Chance – Meg Cabot
  • Rush of Love Verführt – Abbi Glines
  • You were mine – Unvergessen Abbi Glines

Oktober

 

(Rezensionen)

  • 99 Sommersprossen – Matthew Dicks
  • Frostfluch – Jennifer Estep
  • All the bright Places – Jenniver Niven

November

(Rezensionen)

  • Origin – Dan Brown
  • Ausziehen – Lois Greimann
  • Gray – Pete Wentz
  • The Couple next door – Shari Lapena
  • Dare to Desire – Carly Phillips

Dezember

  • Just for now – Abbi Glines
  • While it lasts – Abbi Glines
  • Verwesung – Simon Beckett
  • Chill mal, Frau Freitag – Frau Freitag
  • Liebe mit drei Sternen – Kajsa Ingemarsson
  • Gelegenheit macht Sehnsucht – Carly Phillips
  • I was here – Gayle Formann
  • The Duff – Kody Keplinger
  • Lord of Shadows – Cassandra Clare
Teilen:

13 Kommentare

  1. 5. Januar 2018 / 20:02

    ja Wahnsinn! ich wünschte, ich hätte nur halb so viel gelesen 😉
    aber die Uni geht dann doch immer vor …
    deine Auswahl gefällt mir aber super gut meine liebe Anni! da werde ich mir mal einiges auf die eigene Lese-Liste schreiben 🙂

    danke für die super Tipps!
    komm gut ins Wochenende und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  2. 5. Januar 2018 / 23:22

    Hallo du,
    ich habe es auf stolze 96 Bücher geschafft. Habe aber sie nur so aufgeschrieben, jeden Monat eine Seite im Bulett Journal.
    Deine Auswahl find ich toll, da sind einige dabei, die noch auf meiner Wunschliste oder in meinem Regel vertreten sind.
    Grischa habe ich allerdings bis heute nicht gelesen. Die sollen ja echt richtig gut sein.
    Vorsatz für 2018? 😀

    Liebe Grüße
    Melanie aka die_chaotin

  3. 6. Januar 2018 / 1:34

    Meine Liebe,

    es ist unglaublich was du an Büchern in einem Jahr gelesen hast. Ich bin total baff. Ich schaffe nicht einmal einen Bruchteil davon. Leider fehlt mir neben Kids, Job und Blog einfach die Zeit dazu. Aber ich habe einige Bücher am Nachttisch liegen und hoffe dass ich bald Zeit dazu finde, sie zu lesen.

    Liebe Grüße
    Verena

  4. 6. Januar 2018 / 10:53

    Wahnsinn! 2017 habe ich leider wieder weniger gelesen als im Jahr zuvor. Irgendwie habe ich das Gefühl mir fehlt immer die Zeit dafür. Dieses Jahr habe ich mir aber vorgenommen mehr Me-Time einzuplanen, da gehört Lesen dann auf jeden Fall auch dazu.

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box von <a

  5. 6. Januar 2018 / 13:37

    Wow, da hast du einiges gelesen. Fast 20 Bücher mehr als ich gelesen habe.
    Ich habe jetzt ein paar neue Bücher dank deiner Zusammenfassung auf meiner Leseliste 🙂

    Allerliebst
    Mona

  6. 6. Januar 2018 / 15:06

    Ich muss ganz dringend noch Origin lesen 🙂 War viel interessantes und vielfältiges dabei!

  7. 6. Januar 2018 / 21:17

    Uh, was für eine coole Idee, so eine Übersicht über dein Lesejahr zu machen! Das sind richtig interessante Zahlen und Durchschnittswerte! Täglich 62,9 Seiten? Ist ja richtig viel schon! 😀
    Noch dazu richtig schöne Fotos und eine sehr coole Aufteilung nach Monaten! Das muss ich auch mal für mich persönlich machen!

  8. 6. Januar 2018 / 23:01

    Wow, Du hast wirklich viel gelesen, toll! Carly Phillips lese ich auch gern mal zwischendurch. Von Simon Beckett habe ich alle durch, einige Deiner vorgestellten Bücher habe ich noch ungelesen auf meinem Reader. Deine Fotos sind absolut klasse!

  9. Daniela
    7. Januar 2018 / 3:03

    Wow. Eine wirklich schöne Lesebilanz. Ich wünschte, ich hätte so viel Zeit immer zum Lesen.

    Liebst Daniela

  10. 8. Januar 2018 / 14:02

    Ich liebe die Möglichkeit, die gelesenen Bücher (und den Fortschritt) auf GoodReads zu tracken. 🙂
    Ich würd’ dir dort gerne folgen, würdest du mir deinen Usernamen verraten?
    mein GoodReads-Profil

    • Anni Hydrogenperoxid
      8. Januar 2018 / 16:05

      Ich hab dich gleich mal geaddet 🙂 Zurzeit bin ich echt schlampig, wenn es darum geht Dinge ordentlich zu verlinken 😀

  11. 10. Januar 2018 / 10:57

    Oh wow wie beneidenswert! Ich verschlinge Bücher auch, aber ich schreibe nie auf, welche ich lese…damit sollte ich mal anfangen! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.