Font Monday

Der letzte Font Monday liegt nun schon eine Weile zurück. Um ehrlich zu sein habe ich die Reihe schon beinahe vergessen. Aber nun kommt  kommt endlich der vierte Beitrag in der Reihe und ich habe einige schöne Schriften für euch zusammengesammelt. Ich hoffe wie immer, dass sie euch gefallen.

mondayfonts_installation
Für Windows:

Öffnet die Systemsteuerung und sucht „Schriftarten“. Dort könnt ihr die Fonts einfach per Drag and Drop ablegen und so installieren

Für Mac:
1. Doppelklick auf die Font Datei und im neuen Fenster einfach Installieren auswählen
Oder
2. Sucht über Spotlight die „Schriftensammlung“ und legt die Schrift dort ebenfalls mit Drag and Drop ab

Nun müssten euch die Schriften in euren gängigen Programmen angezeigt werden und bereit sein damit ihr sie nutzen könnt. Die heutigen Schriften stammen alle von der Seite DaFont. Nun möchte ich aber keine unnötigen Worte verlieren. Hier kommen die Schriften mit den zugehörigen Links über die ihr sie herunterladen könnt.

autumnchant

Autumn Chant


rebelheart

Rebel Heart


trueliesTrue Lies


atlanticmailAtlantic Mail


chasingembersChasing Embers

Teilen:

9 Kommentare

  1. 16. November 2015 / 13:20

    Eine schöne Idee für einen Post! Mir gefällt Autumn Chant sehr gut =)

  2. 16. November 2015 / 13:37

    ich liebe Fonts <3 ich weiß man erfährt diese Infos auch wenn man den Link anklickt aber ich fände es trotzdem hilfreich wenn du die Besonderheiten der Schriften schon im Blogpost erwähnst z.b. wenn du dazu schreibst ob die Schriften alle Umlaute unterstützen. Das ist immer das erste worauf ich achte, wenn ich mich z.B. der Schriften in der Creative Cloud oder bei Google Fonts bediene und wie dick sie sein können. Also ob es ne ultra thin Dicke gibt oder nur normal und bold usw..

    • Anni Hydrogenperoxid
      16. November 2015 / 13:44

      Danke für den Tipp, die Idee notiere ich mir gleich für den nächsten Post der Reihe 🙂
      Gute Idee , wäre ich nicht drauf gekommen 😀

  3. 16. November 2015 / 20:08

    Hallo Anni,
    ich finde die Fonts wirklich schön, allerdings ist mir aufgefallen, dass du (und viele andere Blogger) immer Schriften „für den privaten Gebrauch“ zeigt. Aber für den Blog darf man doch nur „100% Free“ Schriften verwenden, oder? Du nutzt doch deinen Blog wahrscheinlich auch kommerziell, oder? Finde das noch etwas verwirrend weil ich die Schriftarten so toll finde, aber nicht wüsste, wofür ich sie sonst verwenden könnte.
    Würde mich über eine Antwort freuen.
    Liebe Grüße,
    Julia

    • Anni Hydrogenperoxid
      16. November 2015 / 20:16

      Hey Julia,
      Für bezahlte Postings nutze ich immer Schriften, die ich bezahlt habe oder für die ich den Urheber vergütet habe. Oft schaue ich auch ob eine CC Lizenz genauer definiert ist. Solche Fonts bei denen ich mir nicht sicher bin benutze ich gerne für eigene DIY Projekte 🙂 z.B. TypoPrints für meine Wohnung
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.