Heute ist es wieder Zeit für einen Fonts Monday Beitrag. Der letzte Beitrag kam bei euch eigentlich sehr gut an, daher wird diese Posting Reihe definitiv weitergeführt, bis mir meine liebsten Fonts ausgehen.

mondayfonts_installation

Für Windows:
Öffnet die Systemsteuerung und sucht „Schriftarten“. Dort könnt ihr die Fonts einfach per Drag and Drop ablegen und so installieren

Für Mac: (Ich bin ein Windows Kind – korrigiert mich wenn ich was Falsches behaupte)
1. Doppelklick auf die Font Datei und im neuen Fenster einfach Installieren auswählen
2. Sucht über Spotlight die „Schriftensammlung“ und legt die Schrift dort ebenfalls mit Drag and Drop ab

Nun müssten euch die Schriften in euren gängigen Programmen angezeigt werden und bereit sein damit ihr sie nutzen könnt.

Unter den Fonts findet ihr jeweils die Links unter denen ihr die Fonts finden und downloaden könnt. Dieses Mal stammen wieder alle von der Seite dafont und sind damit für den privaten Gebrauch kostenfrei. Bei den heutigen Fonts merkt man mal wieder ganz stark, dass ich auf etwas schnörkeligere Schriften stehe, dieser ganze minimalistische Trend ist scheinbar einfach nichts für mich. Aber wie heißt es so schön: Die Mischung machts! Welche Schrift gefällt euch denn von den heute Gezeigten am Meisten?

olympicbranding

Olympic Brandingwolfinthecity

Wolf in the Cityinkinthemeat

Ink in the Meat

champagnelimousines

Champagne & Limousinesdistantstroke

Distant Strokebananachipmuffins

Banana Chip Muffins

3 Comments on Fonts Monday pt. 2

  1. Lisa von TBI
    27. Juli 2015 at 10:51 (2 Jahren ago)

    Vielen Dank für die Empfehlungen. Olympic Branding finde ich super schön <3

    Antworten
  2. DaFraKo
    27. Juli 2015 at 14:48 (2 Jahren ago)

    Richtig schöne Fonts dabei =) Mir gefällt besonders „Wolf in the City“ sehr gut =)

    Antworten
  3. Stefanie
    28. Juli 2015 at 5:12 (2 Jahren ago)

    Wolf in the City finde ich auch richtig gut. Gleich mal downgeloaded. Und Danke für die Mühen, die sich immer alle machen, um das Internt nach schönen Fonts zu durchforsten. Ich bin da ja immer viel zu faul für. 😀

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *