I´m a Professional Bookworm

Und wieder Mal nimmt ein Jahr seinen Lauf und es wird für die Blogger wieder Zeit all ihre Rückblicksbeiträge online zu stellen. Dabei muss ich natürlich dabei sein. Ich starte wie jedes Jahr mit meinem Buch Rückblick. Das Jahr 2015 könnt ihr hier nachlesen. Aber 2016 war tatsächlich noch erfolgreicher.

Das letzte Jahr war mit 48 Büchern und 21.409 gelesenen Seiten ein wirklich erfolgreiches Lesejahr für mich. 2016 wollte ich dann mit einem etwas geringerem Ziel beginnen. Mein Jahresziel sollten 30 Bücher sein. Nachdem ich dieses aber nach knapp einem halben Jahr schon erreicht hatte, wusste ich dass ich mein Ziel nachjustieren musste. Also entschloss ich mich im Jahr 2016 52 Bücher zu lesen. Eines für jede Woche des Jahres. Ob ich das erreicht habe? Das erzähle ich euch gleich. Wie letztes Jahr möchte ich etwas mit den Zahlen jonglieren, bevor ich euch meine gelesenen Bücher zeige. Da es doch einiges war, kann ich euch natürlich nicht zu jedem eine kleine Rezension schreiben. Daher würde ich einfach sagen, dass wenn ihr Fragen zu einzelnen Büchern haben solltet, stellt sie einfach in den Kommentaren und ich gebe mir Mühe euch Rückmeldung zu geben.

Natürlich würde es mich auch freuen, wenn ihr mir erzählt, wie euer Lesejahr so wahr oder ob ihr sogar die selben Bücher wie ich gelesen habt. Aber nun starten wir mal mit der Zusammenfassung meines Lesejahrs 2016:

  • 2016 habe ich ganze 63 Bücher gelesen. Davon waren sieben Stück englischsprachig und der Rest deutsch.
  • Alle 63 Bücher hatten gemeinsam  25.614 Seiten
  • Durchschnittlich habe ich damit täglich 70,18 Seiten gelesen und monatlich 2134,5 Seiten
  • Pro Monat habe ich 5,25 Bücher gelesen
  • Mein stärkster Lesemonat war der März mit 3,088 Seiten, der schwächste dagegen war der Dezember mit 1278 Seiten.
  • Mein Sub ist eher gewachsen als geschrumpft. Das lag aber daran, dass meine Mum sehr viel ausgemistet hat und an mich weitergegeben hat. Ich habe eher weniger Bücher gekauft als in 2015
  • Die drei kürzesten Bücher mit je 128 Seiten waren die Bücher der Hogwarts Library (Beedle the Bard, Fantastic Beasts and where to find them, Quidditch through the ages). Das längste Buch war dagegen Wahn von Stephen King mit  912 Seiten.
  • Die Autoren, die ich am häufigsten gelesen habe waren Carly Phillips, Nancy Holden und Kiera Cass mit jeweils 5 Büchern

Natürlich sind die Zahlen mit Vorsicht zu genießen, da ich bei manchen Büchern auf die Seitenangabe bei Amazon vertrauen musste. Auch habe ich oft das Nachwort nicht mitgelesen. Aber ich denke, dass ist ein Verschleiß mit dem man leben kann. Jetzt schauen wir uns aber erstmal an, welche Bücher ich alles gelesen habe.

collage-1_batch

Die Bestimmung
Veronica Roth
Tödliche Wahrheit
Veronica Roth
Letzte Entscheidungen
Veronica Roth
Clockwork Prince
Cassandra Clare
Clockwork Angel
Cassandra Clare
Clockwork Princess
Cassandra Clare

collage-2_batch

Black Blade 1
Jennifer Estep
Black Blade 2
Jennifer Estep
Black Blade 3
Jennifer Estep
Die Herrschaft der Masken
Sabaa Tahir
Eine Fackel im Dunkel der Nacht
Sabaa Tahir
Bevor ich sterbe
Jenny Downham

collage-3_batch

Selection
Kiera Cass
Selection: Die Elite
Kiera Cass
Selection: Der Erwählte
Kiera Cass
Selection: Die Kronprinzessin
Kiera Cass
Selection: Die Krone
Kiera Cass
Dark Places
Gillian Flynn

collage-4_batch

Hexenkuss
Nancy Holden
Hexentochter
Nancy Holden
Hexenerbe
Nancy Holden
Hexentraum
Nancy Holden
Hexenblut
Nancy Holden
How to be Parisian
Anne Berret

collage-5_batch

Die rote Königin
Victoria Aveyard
Gläsernes Schwert
Victoria Aveyard
Harry Potter and the Cursed Child
John Tiffany
Tales of Beedle The Bard
J.K.Rowling
Fantastic Beasts and where to find them
J.K.Rowling
Quidditch through the Ages
J.K.Rowling

collage-6_batch

Das Restaurant am Ende des Universums
Douglas Adams
Das Leben, das Universum und der ganze Rest
Douglas Adams
Mein Traummann, die Zicke und ich
Sarah Harvey
Küsse haben keine Kalorien
Susan Mallory
Heldin auf Stöckelschuhen
Louise Bagshaw
P.S. Ich liebe dich
Cecilia Ahern

collage-7_batch

Küss mich später
Carly Phillips
Liebe auf den ersten Kuss
Carly Phillips
Ein Kuss zu viel
Carly Phillips
Glückskekse
Anne Hertz
Sternschnuppen
Anne Hertz
Tour d’Amour
Elizabeth Bard

collage-8_batch

If i Stay
Gayle Formann
Asking for it
Louise O’Neill
Silver Linings
Matthew Quick
Lady Midnight
Cassandra Clare
Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben
Matt Haig
Love and Confess
Colleen Hoover

collage-9_batch

Wer nicht wagt, der liebt nicht
Carly Phillips
Noch ein Kuss
Carly Phillips
Cottage gesucht, Held gefunden
Susan Elizabeth Phillips
Auf ein Neues
Carly Phillips
Küssen gut, alles gut
Rachel Gibson
Küss weiter Liebling
Rachel Gibson

collage-10_batch

to kill a Mockingbird
Harper Lee
Veronika beschließt zu sterben
Paul Coehlo
Wahn
Stephen KIng
Eleanor & Park
Rainbow Rowell
Trainspotting
Irvine Welsh
Die Jury
John Grisham
Die erste Liebe
John Green
Operation Overkill
James Barrington
Das zweite Gedächtnis
Ken Follet
Teilen:

14 Kommentare

  1. 27. Dezember 2016 / 11:11

    Wahnsinn wie viel du gelesen hast. Finde ich wirklich gut und das Bild mit den Kätzchen ist ja mal wundervoll.
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  2. 27. Dezember 2016 / 11:35

    Wow! Absolut Wahnsinn wieviel du gelesen hast… da bin ich weit von entfernt, obwohl ich auch sehr gerne lese.
    Liebe Grüße, Mona

  3. Vanessa
    27. Dezember 2016 / 15:15

    Wow, das ist echt wahnsinnig viel Lesestoff. Ziemlich cool!
    So viele Bücher schaffe ich nie, was zum Teil daran liegt, dass ich mich auch durch Bücher bis zum Schluss quäle, die ich langweilig finde. Und dann eben einfach nicht so viel Lust auf lesen hab. Wie gehst du damit um? Legst du die weg? Oder hast du so ein gutes Händchen, dass keine Totalausfälle dabei sind? 😁

  4. Nicole
    27. Dezember 2016 / 15:40

    Fleißiger Bücherwurm du 😉
    Das sind echt sooo schöne Bücher dabei, aber die meisten kenne ich leider noch nicht. Ich selber habe…. hmm gute Frage. Wohl ein paar mehr gelesen, da ja Kinderbücher nicht sooo viele Seiten haben. Aber in der Woche sind es alleine schon 2-5 Kinderbücher gewesen und dann noch 1-3 Bücher für mich. Also recht viel ^^. Bin ich froh, dass es eine Bibliothek gibt.

    Alles liebe
    Nicole und Kai – http://himmelsblume.com/

  5. 27. Dezember 2016 / 16:03

    Woooow meinen Respekt! Ich lese auch Wahnsinnig gerne, bin aber schon froh wenn ich ein Buch im Monat schaffe weil mir einfach die Zeit dazu fehlt 🙁 Vielen Dank aber für den tollen Post, da ist für mich auf jeden Fall auch die ein oder andere Inspiration dabei!

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

  6. 27. Dezember 2016 / 16:21

    Wow da hast du echt viele Bücher geschafft, da kann ich nicht mithalten. Finde da sind auch viele tolle mit dabei, die auch bei mir noch auf der Leseliste stehen. An Dark Places lese ich übrigens gerade. Finde das bisher ziemlich gut.

    Mein längstes Buch waren übrigens 1123 Seiten, das war der erste Band von Outlander und die sind ja generell ziemlich dick. Aber war trotzdem ein absoluter Page Turner.

  7. 27. Dezember 2016 / 23:52

    Ich hab leider nicht gezählt, was ich alles gelesen habe. Aber ich werde meine Jahreshighlights an Silvester vorstellen. 🙂

    Die Bücher von Cassandra Clare hab ich auch alle gelesen. 🙂 Ich liebe die Chroniken der Schattenjäger. Und ich bin gespannt, wann die Fortsetzung von Lady Midnight kommt. Weißt du da schon etwas darüber?

    Wie ist denn das Buch von Matt Haig? Das steht ja dank deinem WTR-Beitrag auf meiner WuLi. 🙂

    Der dritte Band der Hexen-Reihe von Nancy Holden habe ich einer guten Freundin geschenkt und bin nun selbst neugierig auf die Reihe. Wie ist sie denn so?

    Schöner Beitrag und Glückwunsch für die vielen gelesenen Bücher! 🙂 2017 werde ich ebenfalls meine Bücher zählen.

    • Anni Hydrogenperoxid
      28. Dezember 2016 / 11:08

      Hey 🙂
      Also der zweite Band von Lady Midnight wird auf englisch im Mai 2017 erscheinen 🙂 Ich denke wir dürfen uns dann Ende 2017 darüber freuen 🙂
      Das Buch von Matt Haig ist grandios, ich bin selber krank und konnte mich sehr mit dem Inhalt identifizieren. Er erzählt aus seinem Leben und wie er die Krankheit wahrgenommen hat. Es ist sehr leichte Lektüre, aber nimmt einen trotzdem mit 🙂
      Die Hexen-Reihe von Nancy Holden kannst du getrost links liegen lassen. Ich habe sie gelesen, weil ich alle 5 als Mängelexemplar bekommen habe. Aber um ehrlich zu sein ist die Reihe ziemlicher Müll. Sie startet stark bis Band 3 und dann hat man das Gefühl, dass die Autorin selber vergessen hat um was es in ihren Büchern gehen soll 😀

      Liebe Grüße

      • 28. Dezember 2016 / 18:06

        Ha, super. 🙂 Bis Ende des Jahres freue ich mich auf jeden Fall drauf. Da sammeln sich langsam wieder viele Bücher, die ich da kaufen möchte, haha.
        Ja, ich bin auch krank, daher würde es mich sehr interessieren. Ich denke, ich hole es mir auch bald. 🙂 Danke.
        Ohje, das ist schon die zweite, schlechte Meinung über diese Reihe… Dann lasse ich wohl wirklich lieber die Finger davon. 😀 Schade eigentlich.

  8. 28. Dezember 2016 / 11:37

    Oh wow! Du hast aber wirklich viel gelesen dieses Jahr. Ich dachte schon meine 47 Bücher waren gut – aber bei dir, Hut ab!

    Hast du eigentlich Goodreads?

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

  9. 31. Dezember 2016 / 10:24

    Richtig toll, dass du alles so schön aufgelistet hast, das bereitet mit Sicherheit viel Freude, wenn man am Ende weiß, was man alles gelesen hat- ich hoffe, dass ich das für 2017 auch schaffe 🙂

    Liebe Grüße Josefine von http://josefineliebt.de/

  10. 2. Januar 2017 / 20:28

    Wirklich fleißig! Ich habe letztes Jahr auch endlich mal wieder mehr gelesen, aber in diesem Jahr will ich mir noch ein bisschen mehr Zeit dafür nehmen. Der Stapel an ungelesenen Büchern ist noch so groß und trotzdem kaufe ich immer wieder neue 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.