Ja nein Ja nein : welche blogs lese ich und welche nicht

Seit einiger Zeit herrscht auf meinem Dashboard dezent Ebbe, weil ich einfach keine Blogs mehr finde, die mich wirklich anmachen. Und die Suche nach neuen Blogs scheint in der Blogosphäre ein Ding der Unmöglichkeit zu sein, oder aber ich stell mich einfach zu blöd dafür an.
Deswegen hab ich mir einfach mal Gedanken gemacht was ich eigentlich an Blogs  gut finde  und was  mich davon abhält manche Blogs zu followen . Es soll keineswegs angreifend  sein, jedem das seine es gibt sicher genug Leute, die an meinem Blog etwas stört.

Musik

Zu allererst mal die Frage, wieso habt ihr Musik auf euren Blogs . WIESO ich kann mich nicht wirklich aufs Lesen konzentrieren geschweige  denn dass ich meistens  45678 Tabs offen habe und keine Ahnung hab wer mich jetzt mit  seiner Musik nervt. Das heißt ich muss  entweder alle Tabs schließen, oder den Ton ausschalten aber ich hör  eben auch Musik am Pc. Gebt mir wenigstens die Möglichkeit die Musik abzustellen, aber nein selbst dass wollen manche mir nicht gönnen >< . Gut gemeinter Rat und nicht böse gemeint, aber es  nervt höllisch .

Schriftformatierung:
An zweiter Stelle steht die Schrift Formatierung. Ich lese  soweit ich weiß ausschließlich Blogs die linksbündig geschrieben sind ohne „krasse Schriftart“ . Einfach blöd  zu  lesen sowas, hat aber  schlicht und ergreifend was mit der Gewohnheit zu tun, ich mein Bücher werden doch auch nicht zentriert gedruckt. und schon gar nicht kursiv . Eigentlich schließe ich das Tab schon wenn der Text so aussieht, aber wenn der Text dann noch wahllos bunt ist, muss ich mir diese  Perversion doch genauer anschauen.
Habt ein Herz für Leser und etwas Mitleid.  

Bilderpost:
Es ist schön dass ihr tolle Fotografien macht, es freut mich dass ihr Spaß  daran habt, aber Post für Posts nur Bilder über Bilder ohne  geringfüg Information dazu, mag ich einfach nicht. Dafür habe ich deviantart. Und noch schlimmer ist es für mich wenn es Bilder von fremden Fotografen sind. Das  empfinde ich in einer Zeit von Tumblr ebenfalls als echt unnötig. Wenn Text und Bild zusammenpassen  ist das was anderes,  aber Bilderfluten lassen mich automatisch Blogs entfollowen. Wie so ein innerer Reflex.

Layout:

Ich weiß ein Mittwelweg zu finden ist schwer. Aber komplett weiße Layouts find ich einfach so laaaaaaangweilig. Null personalisiert, man weiß absolut nichts über den Blogger hinter dieser weißen Fassade. Und sagt mir jetzt nicht , dass  ist mit künstlerischer Absicht, das ist schlicht und ergreifend FAD.  Aber natürlich sind total überladene Layouts genauso blöd, wenn man sich gar nicht mehr auf den Post konzentrieren kann und vor lauter  Spielerei,  fliegenden Schneeflocken Mini-Gadgets an jeder Ecke und Kante kurz vor dem Tod durch Reizüberflutung steht. Vielleicht stelle ich einfach zu hohe Ansprüche. oO

So das wars glaub ibh an Dingen die mich daran hindern einen Blog zu followen, was nervt euch im Normalfall so? Und könnt ihr mir Blogs empfehlen auf die nichts von den oberen Punkten zutrifft?

Teilen:

17 Kommentare

  1. 8. Dezember 2011 / 11:58

    Eigentlich finde ich deine Ansprüche nicht zu hoch, das sind ja allgemeine Ansprüche an Webseiten…
    Ich habe noch mehr Ansprüche eigentlich, was Themen angeht, auch so die Qualität der Beiträge und obs eben mit Liebe geführt wird oder nicht…
    Mich nerven zb Bilder, die eine ganz schlechte Quali haben (also Handyquali, ist schon klar, dass nicht jeder mit ner DSRL rumrennt), nicht zentrierte Bilder bzw. welche die in allem möglichen Größen dahingeklatscht sind, Rechtschreibfehler (deutsche Rechtschreibung zu beherrschen ist ja nun wirklich nicht schwer), Eintönigkeit, keine individuelle Note im Blog, keine Unterseuten oder Sidebarinfos,….. ich bin noch wählerischer wie du siehst… xD
    Schau mal in meine Lieblinks rein, vielleicht findest du da was fpr dich 🙂 Wobei die meisten kennt man wahrscheinlich schon..

  2. 8. Dezember 2011 / 12:00

    @leeri wnn ich ehrlich bin stört mich das auch aber hat nicht so einen goßen stellenwert wie die sachen oben. 🙂

  3. 8. Dezember 2011 / 12:19

    Ich mag deine Ansichtspunkte o.o das mit der Musik stört mich unheimlich!!! Und Tumblr-Bilder ebenfalls.. XD

  4. 8. Dezember 2011 / 13:53

    UND: die Plötzlich einsetzende Musik kann einen höllisch erschrecken wenn man nicht damit rechnet!

    p.s.: Da bin ich ja Froh, dass Leeri meinen Blog trotz meiner Rechtschreibung ließt, ich finde nämlich schon das das schwer ist.

  5. 8. Dezember 2011 / 15:03

    DANKE für diesen Post! Ich seh das auch so!

  6. 8. Dezember 2011 / 18:46

    Das mit der Musik ist echt zum Kotzen. Und ich hab das Gefühl, dass es zu einem neuen Trend geworden ist. Was mich außerdem nervt sind dinge wie „ich geh jetzt mal einkaufen“ – Post zuende.

    Was ich auch echt krass fand, war mal eine, die sich erst neue Pflegeprodukte gekauft hat und ausproibiert und dann die gleichen Falschen, die sie gekauft hat und benutzt in einem Gewinnspiel verlost hat. HALLO?

    Lisa

  7. 8. Dezember 2011 / 19:39

    In kann dir in wirklich allem zustimmen, aber ich muss zugeben, dass ich diese Schneeflocken auch seit ein paar Tagen habe. Ich will endlich in Winterstimmung versetzt werden. *-*

    Bei der Musik kam es schon öfter vor, dass ich kurz vorm Herzinfarkt stande. Ich meine, was soll das? Ich höre nicht all zu laut Musik und plötzlich schreit mich irgendein Blog regelrecht an?! O_O

    Die Rechtschreibung muss relativ gut sein, ich bin da nämlich sehr penibel. Okay, ich schreibe bestimmt auch nicht jedes Wort richtig, aber so eine gewisse Grundordnung muss da schon sein.

    Außerdem mag ich auch keine Handybilder, auch wenn ich weiß, dass es, dank der super Lichtverhältnisse, momentan etwas schwer mit guten Fotos ist. Ich benutze immer das iPhone meines Freundes um das Bild auszuleuchten und fotografiere dann mit meiner kleinen Kamera ohne Blitz. Dadurch sind die Bilder nicht zu stark aufgehellt, aber auch nicht so, dass man gar nichts mehr erkennt.
    Anders gehts zurzeit für mich nicht.

    Dann bin ich noch genervt von Animationen, blinkenden Bildchen und zu viel Werbung am Rande. Ein paar Anzeigen sind hier wieder okay (obwohl mir das oft auch schon zu viel ist), aber ich habe vorhin erst einen Blog mit mehr als 10 Werbebannern untereinander gesehen. -.-

    Schnörkelige, unlesbare Schriftarten und -farben finde ich auch schlimm. Genauso wie zentriertes Schreiben. Unter Fotos schreibe ich die Erklärung meist mittig, normale Texte sollten aber linksbündig sein.

    Okay genug gemeckert. Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit und liebe Grüße. 🙂
    My Pink Fairytale ♥

  8. 9. Dezember 2011 / 10:55

    Deine Ansprüche sind auch meine…
    Ich sehe das genauso wie du, vorallem auch blinkende Schrift etc stört mich, sodass ich den Blog nicht mehr lese.. .__.~
    Aber bei MakeUp Blogs muss man nicht viel zu Bildern sagen XDD

  9. 9. Dezember 2011 / 14:39

    @Nicky, klar jedem das seine! Aber dann soll er oder sie SEINE Musik auch für SICH behalten. Denn sobald mir das aufgedrängt wird ist es nich mehr nur „das seine“ sondern auch „das meine“ ohne das ich das will.

  10. 11. Dezember 2011 / 19:57

    Musik.. Bäh Musik ist ätzend.
    Mit zentriert geschriebenen Blogs habe ich nicht soo das Problem.. was mir dafür noch ein bisschen ins Auge springt, sind Schreibfehler.
    Ich weiß das ich auch viele mache aber denk nie wirklich darüber nach dass sie anderen auch ins Auge springen könnten. Nur ich selber bei anderen kanns nicht so sehr leiden.

  11. 14. Dezember 2011 / 0:02

    Da bin ich ganz deiner Meinung. Am schlimmsten finde ich die unübersichtlich Blogs. Lg

  12. 18. Dezember 2011 / 20:46

    Das mit der Musik stört mich auch immer. Meistens such ich ja noch nach dem „Pause“-Button, aber in der Regel schließe ich den Blog sofort, weil sich diese Buttons erst nach Ewigkeiten finden lassen 😉

  13. 20. Dezember 2011 / 17:53

    Ich muss auch sagen, dass ich da absolut deiner Meinung bin! Was du vergessen hast, sind diese furchtbaren, animierten Glitzerschriften, die man ab und an mal findet^^ oder generell vieles, dass sich irgendwo bewegt… diese „leave a comment“-Hello-Kitty-Dinger sind auch schrecklich oder?! xD

    Naja… ich wünsch dir schonmal schöne Weihnachtstage!

    LG Anna
    http://annas-kunterbunte-welt.blogspot.com

  14. 17. Januar 2012 / 2:10

    sehr interessant, und ich muss feststellen dass doch sehr viele, mich eingeschlossen, diese meinung teilen, und doch gibt es so einige blogs die sogar viele dieser nervtötenden aspekte und trotzdem 100+ leser haben, hä?
    dein blog gefällt mir sehr gut (bin über keiju auf dich aufmerksam geworden, werde morgen auch eine collage posten) und folge dir nun.
    nebenbei und ohne eigenlob gesagt: mein blog ist meiner meinung nach störfaktorfrei! 😉
    LG Jule

  15. 15. Mai 2012 / 23:30

    Hi… ♥
    Ersteinmal möchte ich dir sagen… „Ich LIEBE deinen Blog!“. Allein deine Schreibweise animiert mich dazu einfach mehr zu lesen. 😉 Ich folge dir auf jedenfall. ♥
    Und von deinen Fotografien, sowie von deinem Styling & Blogthemen ect. bin ich echt mehr als erstaunt. *Ein neuer Favourite* 😉

    {Hugs & Kisses} ♥ Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.