Anzeige – Der Online-Shop Dormando/Emma hat mich um einen Blogbeitrag zum Thema „Leseecke“ gebeten. Insofern handelt es sich um einen vergüteten, d.h. Sponsored Post in Kooperation mit Dormando/Emma, aber er umfasst natürlich dennoch meine persönliche Meinung

Schon oft habe ich davon geträumt eine eigene Leseecke zu haben, ich habe sogar schon einen Beitrag mit Inspirationen dazu veröffentlicht. Und jetzt endlich nimmt mein kleiner Wohntraum Formen an. Heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in meinen gemütlichen Lesespot geben.

dormando_01 dormando_02Vor zwei Jahren habe ich meine große Liebe zum lesen wiederentdeckt, nachdem ich eine mehrjährige Leseflaute hinter mir hatte. Immer mehr Bücher durften einziehen, wurden ausgeliehen und daraufhin von mir verschlungen. Irgendwie war ich aber nie wirklich mit der Anordnung zufrieden und fand es sehr schade, dass sie in einem kleinen Regal gar nicht so schön zur Geltung kommen konnten. Diverse Bookstagram Accounts haben diese Gedanken nur noch verstärkt. Das Projekt Leseecke wurde also schon vor längerer Zeit aktiv angegangen. Aber so etwas benötigt einfach etwas Zeit und Geduld. Selbst heute bin ich noch nicht ganz zufrieden und habe weitere Ideen. Aber schauen wir uns meinen Lieblingsort in der Wohnung einfach mal genauer an.

Zu Beginn hatte ich nur zwei kleine Billy Regale von Ikea, aber mit der Zeit wurden diese immer voller und so schön dieses Gefühl auch ist, wollte ich mehr Regale haben. Also bin ich los und habe mir zwei große Billy Regale dazu gekauft. Diese Bücherwand ist nun natürlich noch nicht ansatzweise voll, aber ich habe schön viel Platz, kann immer wieder umräumen und muss mir so schnell keine Gedanken mehr um zu wenig Platz machen.

Ich bin schon gespannt wie diese Regalwand Ende 2017 aussehen wird. Dieses Jahr habe ich ja schon die Entwicklung all meiner Regale dokumentiert und war wirklich überrascht, wie schnell die sich doch füllen.

dormando_03 dormando_05 dormando_04Aber die ganzen Bücher sind zwar schön, aber man möchte ja auch eine bequeme Lesemöglichkeit haben. Die Lösung meiner Probleme war schnell gefunden. Ich habe einfach unseren alten Wohnzimmertisch genommen und daraus eine kleine Paletten-Sitzgelegenheit gefertigt. Die Lehnen gibt es einigermassen günstig auf Amazon, sind aber mit Winkeln auch schnell selber gebaut. Dazu neue Polster und e´voila man hat einen großen kuschligen Sessel. Da durfte natürlich auch nicht mein neues „Professional Bookworm“ Kissen von der Bookworm Boutique fehlen. Dazu noch die kuschlige Ombre Decke von Ibena, die man auf Dormando finden kann und man ist bereit für einen schönen Lesetag bei schlechtem Wetter.

Und was fehlt jetzt noch? Naja definitiv noch eine lange Liste von Büchern, die auf meiner Wunschliste stehen und eine schöne Stehlampe um abends Unterstützung zu leisten.

Aber erzählt man: Habt ihr auch eine Leseecke? Oder legt ihr euch einfach bequem ins Bett?


Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Dormando entstanden.

9 Comments on Living | Reading Spot

  1. Nicole
    23. Dezember 2016 at 20:32 (8 Monaten ago)

    Eine Leseecke hätte ich auch gerne 😉 Wobei ich gerne ein ganzes Zimmer für mich hätte ^^. Aber nun ja, man teilt ja gerne mit seinen liebsten.
    Deine Leseecke sieht total gemütlich aus. Da würde ich es mir auch bequem machen wollen 😉

    Alles liebe

    Antworten
  2. Laura
    25. Dezember 2016 at 7:52 (8 Monaten ago)

    Die Couch ist ja der Wahnsinn! Ein wirklich schönes Wohnzimmer.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Weihnachtszeit mit deinen Lieben.
    Vielleicht schaust du ja auch bei mir vorbei. ☺
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    Antworten
  3. Angy
    26. Dezember 2016 at 23:40 (8 Monaten ago)

    Richtig schön! Eine gemütliche Leseecke ist auch bei mir etwas, was ich unbedingt mal realisieren will, in meiner aktuellen Wohnung fehlt mir aber leider der Platz dafür.

    Antworten
  4. Melina Wolter
    28. Dezember 2016 at 8:17 (8 Monaten ago)

    Ich bin richtig neidisch auf deine wunderschöne Leseecke! 🙂 Die sieht so schön gemütlich aus – leider habe ich in meiner Wohnung keinen Platz dafür :-/ Aber wenn ich in ein paar Jahren ein Haus kaufe mit meinem Liebsten, dann ist definitiv ein eigenes Zimmer für mich drinnen ♥

    Liebe Grüße,
    Melina

    Antworten
  5. Andrea
    28. Dezember 2016 at 11:14 (8 Monaten ago)

    Sieht das so schön aus bei dir, richtig gemütlich! Ich lese auch total gerne und überall, habe letztens im Flieger in 4 Stunden komplett eins durchgelesen ^^

    Antworten
  6. Kira Wendorff
    2. Januar 2017 at 12:00 (8 Monaten ago)

    Wow total schön und gemütlich, da wird man echt Neidisch 🙂 Mein ganzes Wohnzimmer ist meine Leseecke, aber nur weil es so klein ist 😉
    In der nächsten Wohnung wird es ein eigenes Lesezimmer geben. Du hast einen wirklich schönen Blog.

    Antworten
  7. Selection Books
    10. Januar 2017 at 9:49 (7 Monaten ago)

    Was für eine tolle Leseecke! Dafür ist unsere Wohnung leider zu klein. Ich lese immer im Bett. In einer größeren Wohnung wäre so eine Leseecke ein absoluter Traum!

    Liebe Grüße
    Nadine

    Antworten
  8. Anja
    10. Januar 2017 at 21:54 (7 Monaten ago)

    Oh was für eine tolle Ecke! Die hätte ich jetzt auch gern!!

    Antworten
  9. Sylvia
    12. März 2017 at 18:10 (5 Monaten ago)

    Sehr hübsch die Ecke 😊
    Mir ging es genauso, ich hab auch ewig nicht gelesen und merke erst jetzt wieder wie entspannend es ist ein Buch in der Hand zu halten. Wenn dann noch die Katzen schnurren…. hach 😊

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *