Nietenboots – Anni zieht mit

Überall findet man heutzutage Nietenboots und da meine  doch sehr geliebten Deichmann Boots langsam aber sicher das zeitliche segnen und für dieses Wetter auch nicht wirklich geeignet sind, habe ich mich mal umgesehen und bin bei MQ23  fündig geworden.

Diese schnittigen Boots durften bei mir einziehen. Es sind um genau zu sein Halbschaft Stiefeletten. Sie sind in einer schönen Lederoptik wie ich es an meinen Boots mag, allerdings ist es Kunstleder, ebenfalls ein Pluspunkt. Das  beste an diesen Boots ist in meinen Augen nicht die Optik sondern die Sohle. Ich hab keine Winterschuhe und rutsche immer munter durch den Winter, aber mit dieser Sohle könnte ich durchaus Grip haben. Das wären dann meine ersten wintertauglichen Boots. Mit einem kleinen Blockabsatz von 2cm  kann man sie egal bei welchem Wetter  tragen, ohne den Boden zu küssen.
Der Schuh ist schön mit einer Schnalle und spitzen Punktnieten verziert, die nicht geklebt sind, sondern auf eine Platte geschraubt sind. Der Schuh ist sogar innen mit Fellimitat verkleidet. Ich kann es kaum glauben, da habe ich mir echt unabsichtlich WinterBoots gekauft. Unfassbar.
 Es gibt nur einen Mangel,  auf einem Schuh scheinen Klebeflecken zu sein, zwar nur minimal und an der Innenseite des Schuhs, aber erwähnenswert ist es trotzdem I.ch will ja ehrlich sein. Sie sind bisher meine „kürzesten“ Boots und ich dachte nicht wirklich, dass mir das gefallen würde, aber bei meiner Größe ist das sogar eine sehr sehr gute Alternative, sagt auf jeden Fall mein Spiegel.

Teilen:

19 Kommentare

  1. 16. Januar 2013 / 17:55

    die sind echt seehr schön und so dezent nietig 🙂

  2. 16. Januar 2013 / 18:12

    Sie sind soooo schön, fast (aber nur fast) sogar noch besser als meine Docs 😉

  3. 16. Januar 2013 / 18:16

    ja gut doc martens sind budget-mässig leider nicht drin bei mir 🙂 so gern ich welche hätte 😀

  4. 16. Januar 2013 / 18:26

    voll schön 🙂 ich brauch auch noch ein paar…uuh und danke für den Link..da sind die Schuhe, die bei uns nicht mehr in meiner Größe da waren! *freu*

  5. 16. Januar 2013 / 18:48

    gefallen mir auch sehr gut… hm sind die wetterfest? na ja… habe heute mit entsetzen fest gestellt, dass meine füße in meinen winterstiefeln nass geworden sind O,o
    jetzt muss ich natürlich (jaja, muss…) neue haben 😀

  6. 16. Januar 2013 / 18:53

    das weiß ich noch nicht, habe sie heute erst bekommen und werde sie erst noch impregnieren 🙂

  7. 16. Januar 2013 / 19:09

    Danke dir! 🙂

    Wie du siehst habe ich selbst auch einen schlichteren Header, weil ich auch finde, dass es zum Gesamtbild besser passt. Aber mir selbt ist aufgefallen, dass ich mir auffällige Header besser einprägen kann und dadurch auch der Wiedererkennungswert meiner meinung nach steigt :))

  8. 16. Januar 2013 / 20:21

    Ich mag Nieten ja eigentlich so gar nicht gerne aber die Schuhe…woaaah! <3
    Die würde sogar ich mir kaufen.

  9. 16. Januar 2013 / 20:48

    Ja ich habe ja auch schon einige Autogrammstunden hinter mir und da waren viele schlechte aber auch viele gute dabei =) Ja rübersteigen war nicht, weil da 10 Bodyguards standen und alles 😀 aber ich finds einfach von vornherein scheiße wenn man einfach nur so nen Halbkreis macht und dann einen Eingang, wenn man von Anfang an so ne Reihe absperrt is wenigstens das etwas geordnet, aber so war das einfach unfair, die wo zuletzt kamen haben sich total vorgedrängelt und haben ein Autogramm bekommen und all die wo 3 Stunden gestanden sind sind leer ausgegangen ^^

    Richtig geile Boots =) ich liebe Nieten <3

  10. 16. Januar 2013 / 22:33

    Hey Anni, hast du vielleicht lust auf nen neuen Header? Ich kenn mich ziemlich mit Photoshop aus und hab mir gedacht, dass es ziemlich cool wäre wenn du einen hättest, DER EIN BISSCHEN MEHR AUSSAGT (das klingt so böse xD)

    Kannst dir gerne ansehn was ich so mache:
    http://jojenreeds.tumblr.com/mystuff

    Je nachdem kannst du dich ja melden. 🙂
    l.eckes@arcor.de

  11. 16. Januar 2013 / 23:22

    Die stehen dir bestimmt super gut! Habe mich auch vor einiger Zeit von Nietenboots verführen lassen und ich kriege nicht genug von denen *.*

  12. 17. Januar 2013 / 1:15

    Danke schön, freut mich das meine rote Umsetzung dich nicht auch an Schlägerei erinnert :D.

    Liebe Grüße, Jenny

  13. 17. Januar 2013 / 10:23

    Die sehen echt gut aus! Ich suche auch noch schöne flache mit Nieten, ich hab nur etwas höhere, die mag ich so ungern immer auf der Arbeit anziehen.

  14. 17. Januar 2013 / 11:50

    sehr sehr cool und bequem schauen sie aus. ich mag nieten auch total gern 🙂 trage nur selten welche, gelegentlich an gürteln, oder cardigan 😉 hab auch extra nieten gekauft um sie mir an meine sneaker wedges zu pappen. aber dazu brauch ich erstmal wieder zeit um mir zu überlegen wie es gut ausschauen könnte ^^

  15. 17. Januar 2013 / 12:13

    Die sind wirklich, wirklich schön! Hab grade auch Nieten-Boots an. Werd mir (vorm Frühjahr) auch noch ein Paar organisieren! 😀

  16. 17. Januar 2013 / 16:19

    Oh wow, die Treter sehen wirklich cool aus! :3 Würde mich mal interessieren, wie und wo du denn nun deine ganzen Schuhe verstaust :D! Ich zieh‘ auch bald um, da wird das schon echt eng vom Platz her- Ich kann die ja nicht alle im Flur aufeinanderstapeln…und aussortieren will ich auch nicht!! XD

  17. 17. Januar 2013 / 16:38

    naja ich stapel sie unten im kleiderschrank und in einer garderobe im flur :D:D aber die lösung ist nicht auf dauer 😀

  18. 17. Januar 2013 / 19:45

    Die Schuhe sind wirklich toll 🙂

    Ich rutsche im Winter auch immer fröhlich durch die Gegend. Voriges Jahr habe ich es dann endlich mal geschafft, Winterschuhe anzuziehen und da hat es mich glatt dreimal hintereinander über die Treppe runter geschmissen. Sowas 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.