Anzeige – Am Samstag einen Beitrag? Das gab es schon lange nicht mehr. Aber das liegt einfach daran, dass die letzten Wochen alles anders kam als geplant. Daher gibt es heute ein Outfit und einige Worte dazu und zu meinem Leben.

Die letzte Woche hatte ich blogtechnisch so viel geplant und habe einfach nichts davon umsetzen können, weil in meinem Leben aktuell so viel los ist. Wo ist die Zeit geblieben und warum rast sie so schnell?

Ich habe ein recht durchgeplantes Leben. Ich notiere alles in meinem Terminkalender und schreibe liebend gerne To-Do Listen. Man kann schon sagen, dass ich normalerweise einen Plan habe. Aber die letzten Wochen haben mir mal wieder bewiesen, dass man eben nicht alles planen kann. Manchmal kommt es ganz anders als geplant. Die letzten Wochen habe ich sehr unregelmäßig gebloggt, einfach weil in meinem Leben jenseits des Blogs der Bär gesteppt ist (wie meine Eltern sagen würden). Das Semester neigt sich zum Ende und die Projekte ebenfalls. Ich verbringe die meiste Zeit in der Hochschule und lerne, bereite vor und und und. Ich habe seit zwei Wochen meine Küche nicht mehr genutzt, weil ich die ganze Zeit unterwegs bin. Die restliche zeit verbringe ich mit meinem Werkstudentenjob und mit Sport. Irgendwie ist der Blog dabei auf der Strecke geblieben und ich habe gar nicht gemerkt, wie mir die Zeit weggerannt ist.

Wenn man das so liest, könnte man fast meinen, dass wäre etwas Schlimmes. Aber ganz ehrlich? Mir geht es richtig gut damit. Ich bin ausgelastet und sicher an manchen Stellen gestresst und überfordert, aber gleichzeitig ist es ein unheimlich gutes Gefühl abends nach Hause zu kommen und zu wissen wieviel man an diesem Tag geleistet hat. Als würde ein Stein vom Herzen fallen und gleichzeitig ist man stolz, wie viel man geschafft hat. Einfach verrückt! Zeit die schnell vergeht, ist nicht immer ein schlechtes Zeichen, manchmal zeigt sie einfach, wie eingebunden und engagiert man bei etwas ist. Und das ist schließlich etwas Gutes!


Worte zum Outfit

Das Outfit mag ich sehr gerne, weil es schlicht und schick zugleich ist. Und die Schuhe sind ein richtiger Eyecatcher. Die Schuhe habe ich jetzt sicherlich schon seit vier Jahren. Litas sind schon lange nicht mehr im Trend, aber das ist mir egal. Ich liebe die Nieten-besetzen Absätze einfach und liebe den Tragekomfort. Die Bluse habe ich mir vor Kurzem geholt, weil ich eine kurzärmlige Bluse fürs Arbeiten wollte. Sie liegt locker an und ist einfach luftig und damit perfekt für den Sommer. Lederjacke und Skinny Jeans sind beide aus dem Shop Jeans-direct. Lange habe ich den Hosenkauf verabscheut, weil ich nie ein passendes Modell gefunden habe, dass an allen Stellen passt. Bis ich eines Tages die Skinny Jeans von Vero Moda entdeckt habe. Sie sind leicht stretchy und schmiegen sich daher perfekt an die Beine an. Ich habe dieses Hosenmodell in fünf verschiedenen Farben und kann sie auch bequem online kaufen, weil ich einfach weiß „Die passt!“.

Die Jacke ist auch so ein Herzensstück, weil ich schon lange eine dieser Fake-Lederjacken gesucht habe, die so ähnlich wie Blazer geschnitten sind. Einige Modelle habe ich gefunden, die es aber ärgerlicherweise nie in meiner Größe gab. Und nun habe ich endlich eine von Only und könnte nicht glücklicher sein, dass ich sie bei Jeans-direct gefunden habe.

The Outfit:

Skinny Jeans – Vero Moda via Jeans-Direct*
Nieten Litas – Secondhand
Fransen Clutch – Rosegal*
Schwarze Bluse – H&M
Faux Leder Jacke – Only via Jeans-Direct*
Brille – Dolce&Gabbana

10 Comments on Outfit | Classy Black

  1. Nici
    1. Juli 2017 at 17:48 (3 Wochen ago)

    Die Schuhe sind ja mal der Hammer. Ich könnte zwar nicht auf Anhieb mit ihnen laufen, aber dennoch würde ich sie haben wollen ^^.
    Finde deinen Look sehr gut und es steht dir. Aber meine Augen können nicht von den Schuhen ablassen…..

    Alles liebe

    Antworten
  2. Carmen
    1. Juli 2017 at 18:46 (3 Wochen ago)

    Ich finde den Look richtig klasse, auch wenn die Schuhe jetzt nichts für mich wären. Aber das Oberteil und die Jeans finde ich richtig toll!

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

    Antworten
  3. Anja S.
    1. Juli 2017 at 21:11 (3 Wochen ago)

    Hallo liebe Anni,
    bei mir ist zur Zeit auch alles durcheinander. Dein Outfit ist mal wieder total cool. Ich liebe schwarz.
    Liebe Grüße
    Anja

    Antworten
  4. JayJay
    2. Juli 2017 at 8:03 (3 Wochen ago)

    Schönes Outfit 🙂 Ich liebe diese Litas!

    Antworten
  5. Nicci
    2. Juli 2017 at 13:28 (3 Wochen ago)

    Die Schuhe sind hammer – egal ob noch im Trend oder nicht! Trägst du sie im Alltag? :O

    Ich kenne dieses Gefühl zu gut, des stolzes, dass man viel geleistet hat! Solange du noch nicht ausgelaugt bist, ist doch alles gut 🙂

    Liebe Grüße ♥
    Nicci von http://www.gossip-gaga.blogspot.de

    Antworten
    • Anni Hydrogenperoxid
      2. Juli 2017 at 14:20 (3 Wochen ago)

      Ja ich trage die Schuhe tatsächlich auch im Alltag, aber eher wenn ich weggehe 🙂 Beim Arbeiten oder in der Uni wärs eher unpassend 😀

      Antworten
  6. Miss Classy
    2. Juli 2017 at 20:53 (3 Wochen ago)

    Ein toller Look meine Liebe! All over black Outfits sind einfach klasse, und die Schuhe sind ja richtig genial. 🙂
    Wünsch dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Doris
    http://www.miss-classy.com

    Antworten
  7. Susa
    2. Juli 2017 at 21:57 (3 Wochen ago)

    Was für ein wundervoller Look!! Die Schuhe sind ja der Hammer! <3
    Und ich kann wirklich verstehen, dass unter so viel privatem Stress der Workflow auf dem Blog auch mal stagniert, aber ich bin überzeugt, dass deine Leser dir das nachsehen werden. 🙂

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    Antworten
  8. Anna
    3. Juli 2017 at 12:25 (3 Wochen ago)

    Tolles Outfit gefällt mir gut 🙂 Auch das Layout deines Blogs ist so wunderschön übersichtlich! :). Hast du echt toll gemacht 🙂

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *