Ich liebe Shopping eigentlich. EIGENTLICH! Aber am Wochenende musste ich mich mit einem der nervigsten Shoppingtrips meines Lebens auseinander setzen müssen. Und das alles nur wegen einem Kleid.

Wer meine Outfitposts regelmäßig ansieht, merkt eine Sache ziemlich schnell. Ich habe eine angeborene Abneigung gegen Kleider, ein Rock ist noch das höchste der Gefühle für mich. Aber am Wochenende ging es mit meiner Mutter gemeinsam ins Breuninger Land nach Ludwigsburg. Da meine Cousine im September heiratet, kam ich nicht drum herum ein Kleid kaufen zu müssen. Jeder der sich jetzt fragt warum ich das „Muss“, dem kann ich nur die Antwort geben „Weil meine Oma sich das wünscht“. Und da ich ein Oma-Kind bin, wollte ich ihr diesen gefallen schon tun, wenn endlich eine ihrer Enkelinnen vor den Altar tritt.
Trotzdem gab es schon lange keinen Moment mehr, der mir so schwer fiel. Bis ich ein Kleid gefunden habe, dass mir zugesagt hat sind wohl Stunden vergangen und meine Geduld ist tiefer gesunken als das Meer tief ist. Aber wenigstens habe ich jetzt endlich so ein Ding und glaubt mir ich werde es auf jeder Feierlichkeit wieder anziehen nur damit ich dieses Drama nicht noch einmal mitmachen muss.

Das letzte Mal als ich mich mit diesem Thema beschäftigen musste war vor 6 Jahren vor meinem Abiball und da war es genauso schrecklich, aber da konnte ich wenigstens zielgerichtet zu den schwarzen Modellen greifen. Aber ich bin einfach der Ansicht, dass weiß – außer an der Braut – genauso wie schwarz nichts auf einer Hochzeit verloren haben. Da bin ich wirklich altmodisch und hab die Knigge meinen eigenen Geschmack mal kurz hinten anzustellen um mir andere Optionen anzusehen.

Aber was solls, jetzt habe ich das ja alles überlebt und kann sagen, dass ich dieses Vorhaben nun endlich von meiner To-Do Liste streichen kann. Auch wenn ich am Ende eher bei ASOS fündig wurde.

So manch einer wird gerade vielleicht stutzig. Da läster ich munter über Kleider ab und trage in diesem Outfitpost sogar eines. Was soll das denn? Ja bei meiner verzweifelten Kleidersuche habe ich vor Ort zwar nichts für die Hochzeit gefunden, aber irgendwie habe ich mir dann rein aus Trotz dieses Off-shoulder Kleid gekauft. Frei nach dem Motto „Ganz mit leeren Händen gehst du hier NICHT raus“. Im Auto dachte ich mir dann schon „Wie blöd bist du eigentlich – du trägst nie Kleider im Alltag“. Aber irgendwas hat dieses Stück an sich, dass ich mich tatsächlich sehr wohl darin fühle und es wohl noch öfters in Outfits einbinden werde.

Habt ihr auch solche Sachen, die ihr ungern einkauft? Oder bin ich die einzige mit so einer Abneigung gegen ein gewisses Kleiderstück?

Schuhe – Schuhtempel 24 *
Kleid – H&M
Hut – Primark
Tasche – Pieces

offshoulder_06-side offshoulder_02-tile offshoulder_05 offshoulder_04

10 Comments on Outfit | Das Kleid-Dilemma

  1. Vivi
    29. August 2016 at 11:12 (1 Jahr ago)

    Ich bin eigentlich auch nicht so der Kleid Typ. Keine Ahnung wieso 🙂
    Daher verstehe ich deine Gedanken ziemlich gut !
    Nichts desto trotz steht dir das Kleid sehr gut 🙂

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

    Antworten
  2. Billchen
    29. August 2016 at 11:20 (1 Jahr ago)

    Du hast auf jeden Fall ein tolles Kleid gefunden! Ich trage zwar mittlerweile gerne Kleider, finde es aber schwierig etwas passendes zu finden, darum warte ich immer bis mir mal was ins Auge fällt 🙂

    Antworten
  3. Beauty and the beam
    29. August 2016 at 11:36 (1 Jahr ago)

    Ich finde dir steht das Kleid wirklich sehr gut. Ich kann deine Abneigung, was Kleider betrifft zwar nicht verstehen. Aber durchaus das „Drama“ was für dich damit verbunden ist. Ich hoffe du findet noch ein passendes Kleid, in dem du dich dann hoffentlich auch ein bisschen wohl fühlst, für die Hochzeit deiner Cousine und kannst deine Oma stolz machen.
    Allerliebst

    Antworten
  4. Talasia
    29. August 2016 at 15:43 (1 Jahr ago)

    Mir gefällt das Kleid =) seit ca. 2-3 Jahren trage ich auch relativ gerne Kleider. Was für mich der Horror ist: Schuhe! Ich hasse es!
    Ich habe Größe 41, das ist schon frustend. Du siehst Schuhe im Regal, die sehen toll aus…dann holst du die 41 hervor…sieht kacke aus! Bei so ziemlich vielen…dann muss ich erhöhte Einlagen tragen, wenn ich das nicht tue kriege ich Schmerzen an den Bandscheiben, weil ich schief laufe. Hohe Schuhe, offene Schuhe…sowas ist somit also eh raus, denn Einlagen da rein…klappt nicht.
    Zumal ich auf Absätzen auch Schmerzen in den Füßen bekomme ^^ naja und durch diese Einlagen passen halt auch nicht alle „normalen“ Schuhe. Mit dem einen Fuss bin ich halt immer höher, manchmal sitzt dann der eine gut, der andere aber wieder nicht. Ich habe vielleicht hier ein bisschen sehr ausgeholt 😀 aber das hasse ich echt ^^

    Antworten
  5. Andrea
    29. August 2016 at 16:05 (1 Jahr ago)

    Das Kleid steht dir doch echt gut!

    Antworten
  6. Pati
    29. August 2016 at 23:51 (1 Jahr ago)

    Das Kleid steht dir wirklich ganz wunderbar!
    Ich empfinde Kleider als herrlich unkompliziert und trage sie wahnsinnig gerne 🙂
    Was ich allerdings gar nicht gerne kaufe sind Hosen – da fühle ich mich immer schlecht, weil die meisten einfach so gar nicht passen wollen. Absoluter Hass! >.<

    Viele Grüße
    Pati

    Antworten
  7. Sabrina
    30. August 2016 at 9:48 (1 Jahr ago)

    Das Kleid sieht ja wirklich toll aus. Das würde mir auch gefallen.

    LG Sabrina

    Antworten
  8. kunterdunkle
    30. August 2016 at 14:10 (1 Jahr ago)

    Steht dir sehr gut, das Kleid =)
    Ich bin ja auch immer sehr angetan von dem Hut!

    Antworten
  9. Clara
    17. Oktober 2016 at 16:26 (11 Monaten ago)

    Das mit den Kleidern kenne ich nur zu gut…auch wenn du dann letztendlich bei Asos fündig geworden bist, das Kleid steht dir ausgezeichnet gut und der Online Shopping Trip hat sich auf jeden Fall gelohnt. 😉

    Liebe Grüße
    Clara

    Antworten
  10. Sina
    21. Oktober 2016 at 13:03 (11 Monaten ago)

    Willkommen im Club:) Ich bin absolut auch kein Kleiderfan und darüber schreibe ich in meinem neusten Post. Deshalb finde ich es sehr passend, dass das bei dir auch so ist 🙂
    Wie ich sehe kommst du aus der Nähe von mir,wie cool:)
    Liebste Grüße
    http://aliceimkleiderschrank.blogspot.de/

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *