Random Recap November

Dezember: Der Freitag des Jahres. Nun rast die Zeit wieder bis wir ein neues Jahr begrüßen dürfen und gute 6 Monate das falsche Datum notieren werden. Ich habe für dieses Jahr nochso viel vor, daher war ich wirklich geschockt als es hieß „ Hey heute darfst du das erste Adventskalender-Türchen öffnen“

Mein Leben:

Was gibt es Neues bei mir? Nunja, definitiv einiges. Einige konnten auf Instagram ja schon mitfiebern, aber nun kann ich auch hier stolz berichten, dass ich eine Werkstudentenstelle ergattert habe, die für mich wie die Faust aufs Auge passt und einfach dafür sorgt, dass ich mich zwei Mal die Woche wirklich freue, dass der Wecker klingelt. Und ansonsten? Aktuell bin ich erstmal froh, dass ich mich dieses Jahr aus dem ganzen Weihnachts-Heckmeck in der Blogszene herausgehalten habe. Ich bin jetzt schon übersättigt und nach dem letzten Jahr musste ich hier einfach eine Pause einlegen um mich noch auf Weihnachten freuen zu können.

randomrecap-november-01 randomrecap-november-02New In:

Hm neu in diesem Monat? Ich muss sagen, es ist eigentlich ein kleines Wunder, dass ich mich dieses Jahr am Black Friday komplett zurückgehalten habe und nichts bestellt habe. Trotzdem war ich natürlich nicht komplett enthaltsam. Unter anderem durften zwei neue Paar Schuhe einziehen, die ihr demnächst noch in Outfitposts verpackt sehen werdet. Aber auch einige Winterklamotten mussten her. Ich habe es endlich geschafft meinen Kleiderschrank sicher um die Hälfte zu reduzieren, aber da wirklich alles rausgeflogen ist, was ich nicht regelmäßig oder gern getragen habe, ist überraschend wenig für die kalte zeit übrig geblieben. Daher musste an dieser Stelle etwas nachgebessert werden. Aber Stunden später und ziemlich reflektiert hatte ich so wenig wie noch nie gekauft, aber genau das was ich wollte ohne einen potentiellen Schrank-Hüter eingepackt zu haben. Bei Ikea sah es am Anfang des Monats dagegen ganz anders aus. Da habe ich mir einiges gegönnt. Ein Teil davon ist die neue Kleiderschranke mit dem Lack Tisch für Aufbewahrungsboxen.

collagerabdomsnapseedGelesen:

Für meine Verhältnisse war der November ein wirklich schlechter Lesemonat. Ich habe vier Bücher vom Stapel der ungelesenen Bücher gelesen und drei neue kamen dazu. Ihr seht meine Selbstbeherrschung im Bereich Bücher Shopping ist eher gering. Gelesen habe ich zum einen den zweiten Teil der „Elias & Laia“ Reihe. „Eine Fackel im Dunkel der Nacht“ ist eine würdige Fortsetzung für Teil 1, aber nun muss ich wirklich fast zwei weitere Jahre auf die Fortsetzung warten? Das ist Folter. Ebenso gelesen wurde „Küssen gut, alles gut“ von Rachel Gibson, ein solider Chicklit, „Quidditch through the Ages“ von J.K. Rowling und ebenfalls dabei war mein allererster Roman von Stephen King „Wahn“. Das wird mit Sicherheit nich mein letzter gewesen sein, was für eine unheimlich gute Atmosphäre er aufbauen kann.

Gehört:

Dieses Mal habe ich mich nicht mal in ein bestimmtes Lied verliebt, es war noch viel besser. Denn letzte Woche war ich seit ca. 3 Jahren endlich mal wieder auf einem Konzert. Eskimo Callboy haben mit Anniisokay, Palisades und Her name in Blood ( die ich leider verpasst habe) in der Oberschwabenhalle gespielt. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich es vermisst habe, mal wieder ein Konzert zu besuchen. Als wäre etwas in mir aufgetaut. Und das beste? Ich habe zwei neue Bands kennen und lieben gelernt. Eskimo Callboy kannte ich ja schon, aber die Vorbands haben mir gar nichts gesagt, daher teile ich an dieser Stelle heute einen Song von Palisades mit euch.

Gesehen:

Diesen Monat habe ich einiges gesehen. Also das wichtigste dürfte wohl „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ sein. Klar bin ich ein Potterhead – aber selbst mein Freund, der mit dem Potter-Universum nichts anfangen kann, war begeistert wie sonst noch was. Ein gigantisch guter Film, der wirklich für jeden empfohlen werden kann.
Und was wäre noch erwähnenswert? Nunja ich habe nun vor einer Woche das erste Mal in meinem Leben mit „Friends“ gestartet. Ja ihr habt richtig gehört, ich habe in meinem Leben noch keine Folge von „Friends“ gesehen. Das muss ich gerade nachholen und ich könnte mich daran gewöhnen.

caseapp_05Und die anderen Blogger?:

Witzigerweise startet diese Kategorie nun mit einem Beitrag, der gar nicht im November erschien, sondern im April erschien. Aber das Shooting auf Plussize Crush ist einfach genial und on spot. Ich will gar nicht so viele Worte verlieren, aber wenn ich den Hutmacher mal in real sehen wollt, solltet ihr hier klicken.

Marie-Theres hat am Anfang des Monats einen Beitrag veröffentlicht, der so einigen aus der Seele sprechen dürfte. In der Bloggerszene herrscht so viel Druck, aber in diesem Beitrag hat sie einfach mal auf den Tisch gehauen und einige Gründe aufgezählt, warum sie nie eine erfolgreiche Bloggerin sein wird. Ein wahnsinnig toller Beitrag – und für mich ist ihr ganzer Blog übrigens auch sehr empfehlenswert.

Mit Rauchen aufhören? Ganz einfach – hab ich schon tausend Mal gemacht. Aktuell stelle ich mich wieder Mal dieser Challenge. Ein Post der mich dabei immer wieder motiviert stammt aus der Feder von Style Peacock, der mich darauf hinweist warum ich das Rauchen einfach wirklich lassen
sollte. (Übrigens sind es inzwischen schon zwei Monate ohne Fluppe!)

Entspannt Reisen ist in meinen Augen eine Kernkompetenz. wenn ich mal vereise, artet das bei mir immer wieder in ein totales Chaos aus. „habe ich das eingepackt, ich habe doch was vergessen, wo zur Hölle ist mein Pass?!“ Aber auf Just like Hannah gibt es einige Tipps, die euch das Reisen definitiv erleichtern können. An einiges davon , hätte ich nie selber gedacht.

Viele unsere Fotos machen wir heutzutage direkt mit unseren Smartphones. Dazu noch einige Bildbearbeitungsapps und uns kann nichts mehr aufhalten. Aber wie soll man die Apps finden, die wirklich was können? Auf „Der Blasse Schimmer“ wurde uns diese Arbeit abgenommen. In diesem Beitrag werden einige sehr tolle Apps empfohlen, die ich selber auch schon regelmäßig nutze.

Teilen:

11 Kommentare

  1. 5. Dezember 2016 / 13:21

    Ein schöner Post 🙂 Und dass Dir meine Tipps zu entspanntem Reisen gefallen, freut mich sehr 🙂
    Liebe Grüße und weiterhin happy blogging
    Hannah von http://justlikehannah.de/

  2. Larissa
    5. Dezember 2016 / 13:38

    Schöne Bilder! Auch hier entdecke ich wieder tolle Bücher. Sehr sehr cool. Ich glaube du packst mein Lesefieber wieder 🙂 Beim Black friday habe ich auch nicht zugeschlagen. Ich mag diese Marketing Strategien eh nicht. Aber die Schuhe die du dir gekauft hast gefallen mir 🙂
    Liebe Grüße
    Larissa

  3. 5. Dezember 2016 / 15:44

    Ein schöner Monatsrückblick 🙂

    Ich finde das was du gelesen hast gar nicht wenig, wenn man beachtet, dass „Wahn“ ganz schön viele Seiten hat.

    Dass du seit 2 Monaten nicht mehr rauchst ist super! 🙂 Ich habe selbst vor einigen Jahren damit aufgehört und bereue es nicht 😀

    Liebe Grüße ♥

  4. 5. Dezember 2016 / 17:23

    Schöner Post 🙂
    WOW ! du sagst dein Monat war was Lesen betrifft nicht sehr erfolgreich, dazu darf ich dann gar nichts sagen 😀
    Liebe Grüße Yvi

    http://www.yvilovesfashion.de

  5. 6. Dezember 2016 / 15:04

    OH MEIN GOTT; du hast erst ein Stephen King Buch gelesen?
    Da hast du aber einiges verpasst.
    Als Tipp: Seine neuen Bücher sind meist eher durchwachsen, da sind manche gut, manche gar nicht.
    RICHTIG RICHTIG gut sind Der Talisman und Das Schwarze Haus, Shining und Doctor Sleep!

    Und das mit der Kleiderstange find ich richtig hübsch!

    Marie ♥

  6. 6. Dezember 2016 / 16:58

    Interessanter Monatsrückblick – besonders die Reisetipps werde ich mir nicht entgehen lassen, immerhin geht es für mich übermorgen nach Amsterdam!! <3

    GLG Miriam
    http://www.enemenemimi.com

  7. 8. Dezember 2016 / 11:35

    Super schöne Review- ich habe auch schon mehrere Bücher von Stephen Kinf gelesen und fand nicht alle super toll!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  8. Nicole
    16. Dezember 2016 / 15:55

    Also ich lese ja total gerne und ja, vier Bücher sind nicht viel. ^^ Aber die Bücher, die du gelesen hast klingeln interessant.
    Filme gesehen habe ich in diesem Monat keine neuen. Wir wollten zwar auch ins Kino gehen, warten jetzt aber doch lieber auf die DVD.
    Dein Rückblick finde ich sehr schön und gibt einen tollen Einblick in deinen Leben.

    Alles liebe

  9. 28. Dezember 2016 / 15:07

    Ein echt toller Blogpost 🙂

    So persönliche Beiträge gefallen mir einfach immer am besten,

    Alles Liebe,
    Lara

    http://www.lara-ira.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.