Bei den Oktober Degusta Boxen tu ich mir irgendwie immer etwas schwer, wenn ich damit kochen will. Der Inhalt war voller leckerer Neuigkeiten, aber mehr im Alkohol und Süßigkeiten Bereich. Daher gibt es bei mir heute wieder Mal ein leckeres alkoholfreies Cocktail Rezept.

apfel_holunder_cocktail_01Was benötigt ihr?

  • Freixenet legero Alkoholfrei (In der Degusta Box)
  • 80 ml Holundersaft
  • 80 g Äpfel
  • 20 ml Limettensaft
  • 2 EL Honig
  • 70 ml Apfelsaft naturtrüb

img_7794-side

Wie funktionierts?

Diesen Cocktail trinke ich sehr gerne in der kalten Jahreszeit. Auch wenn er kalt genossen wird, bekommt er durch die Äpfel und den Holundersaft eine herbstliche Note. Also der perfekte Genuss für einen Abend mit Buch im Kerzenschein.

Gebt den Holundersaft – optional geht auch Sirup – den Saft einer Limette, den Honig und den Apfelsaft zusammen und mischt alles gut durch.

Gebt etwas davon in ein Glas und fühlt es mit alkoholfreiem Sekt auf. Ich habe den Freixenet legero Alkoholfrei genommen, da er als Produkt in der Degusta Box im Oktober enthalten war.

Nun könnt ihr noch alles mit Apfelschnitzen garnieren und dann schön mit Freunden genießen. Kleiner Tipp für die Dekoration der Gläser. Taucht sie am Rand in Limettensaft und dreht den Rand dann durch braunen Zucker. So bekommt ihr einen süßen Rand, der geschmacklich super dazu passt.

Was war sonst noch in der Degusta Box im Oktober?

degustabox_oktober_2016_01followfish ThunfischCreme | Freixenet legero Alkoholfrei | Franziskaner Kellerbier | Mazola Knoblauchöl | Becks Red Ale | Kendbacher „Omi´s Apfelstrudel Fruchtsaft

degustabox_oktober_2016_02Alnatura Nusskernmischung | Gallo Risotto | Lindt Lindor Orange | Chio Tortillas wild Paprika | DeBeukelaer Cereola | Haribo Lacaroo


PR-Sample

9 Comments on Rezept | Apfel-Holunder Cocktail

  1. Christine
    11. November 2016 at 12:06 (9 Monaten ago)

    Hört sich ganz gut an, gerade durch den Honig würde ich drauf hoffen, dass er eine etwas süße Note bekommt. 😉

    Antworten
  2. Sari
    11. November 2016 at 14:47 (9 Monaten ago)

    Das sieht super lecker aus!:)
    Lg Sari

    Antworten
  3. Anni
    11. November 2016 at 15:47 (9 Monaten ago)

    Wie lecker! Muss ich mal probieren.

    Antworten
  4. Reka
    11. November 2016 at 20:32 (9 Monaten ago)

    bis auf den Honig klingt das echt lecker.

    Antworten
  5. Faye
    11. November 2016 at 22:18 (9 Monaten ago)

    Sieht ja mega lecker aus und ich kann die Adventszeit damit kaum erwarten!

    Antworten
  6. dahi k.
    13. November 2016 at 13:14 (9 Monaten ago)

    der sieht super lecker aus! ich würde aber ‚richtigen‘ sekt ins glas geben 😀

    liebe grüße
    dahi

    Antworten
  7. Andrea
    13. November 2016 at 22:41 (9 Monaten ago)

    Hmm das hört sich toll an

    Antworten
  8. Steffie von Partystories.de
    30. Dezember 2016 at 11:38 (8 Monaten ago)

    Liebe Anni, was für ein tolles easy-peasy Rezept! Wird direkt mal in die Kategorie „schnelle Drinks“ aufgenommen, ist auch schon ausgedruckt und griffbereit verstaut, hehe. Vielen Dank dafür!! Herzliche Grüße & Cheers. Steffie

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *