Rezept | Kokos-Kürbissuppe

Werbung – Alle posten Kürbissuppen und ich mach jetzt auch noch mit? Ja aber sind wir ehrlich, Kürbissuppe geht im Herbst einfach immer und es gibt einfach so viele tolle Variationen davon, dass man einfach nicht genug davon bekommen kann und auch immer was Neues ausprobieren kann.

Was braucht ihr für die Kokos-Kürbissuppe?

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 3 Schalotten Zwiebeln
  • Ingwerknolle
  • 2 Karotten
  • 2 Kartoffeln
  • 5 EL Rama Pflanzencreme mit Kokosnote
  • 1 Liter Wasser/Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • Kurkuma & Curry
  • Petersilie

Als erstes bereitet ihr den Kürbis vor. Halbiert ihn und entfernt die Kerne. Danach würfelt ihr ihn klein, die Schale könnt ihr it verarbeiten. Schält auch die Möhren, Kartoffeln und Zwiebeln, die ihr ebenfalls klein schneidet.

Stellt nun einen Topf auf den Herd mit etwas Öl und erhitz es. Gebt nun die Zwiebeln dazu und bratet sie kurz an, gebt dann den Kürbis und die Möhren hinzu. Gebt dem ganzen kurz, bevor ihr es mit Wasser oder Gemüsebrühe ablöscht. Lasst nun alles ca. 20 – 30 Minuten köcheln. Sobald alles schön weich gekocht ist, könnt ihr mit einem Pürierstab alles zerkleinern. Wenn sie Suppe zu dick wird, könnt ihr immer wieder etwas Wasser oder Gemüsebrühe dazu geben.

Salzt und pfeffert die Suppe jetzt noch, für einen etwas anderen Geschmack nutze ich immer noch gern viel Curry und Kurkuma und raspel etwas Ingwer dazu, bevor ich die Petersilie noch dazu gebe. Am Ende nehmt ihr die Rama Pflanzencreme mit Kokosnote und gebt einen Schuss dazu. Wer gerne einen dominanteren Kokosgeschmack möchte, kann hier natürlich mehr verwenden. Das war es auch schon – meine Interpretation einer Kürbissuppe. Ich wünsche einen guten Appetit.


Was war sonst noch in der Degusta Box?

Rama  Pflanzencreme mit Kokos | Biovegan Reis Dessert BIO | Nature Valley Protein Erdnuss & Schokolade | Pulmoll Duo-Gummipastillen | Sonnen Bassermann pürierte Gemüsesuppe | Made with Luve Schokoladen Lupinen Drink | Milford Erdbeere Minze | Leupoldt Soßenkuchen | Tartex soo cremig Toskana | Milka Collage Himbeer & Collage Karamell | Brandt Müslis Kakao &  Quinoa | VIO BIO LIMO Zitrone-Limette-Minze & Orange-Mango-Passionsfrucht


PIN IT

Teilen:

12 Kommentare

  1. 9. Oktober 2017 / 20:38

    Mein Lieblings-Essen ist derzeit auch eine leckere Kürbissuppe. Was ich aber auch total gerne mache, ist Kürbiskuchen.

    Liebe Grüße,
    Saskia – Katharina

  2. 9. Oktober 2017 / 20:53

    Ich muss ja gestehen, dass meine Schwester die geilste Kürbissuppe macht. Aber ich habe auch noch nie selbst eine gemacht. Ich gebe ihr gleich mal dein Rezept. Da ich Kokos liebe könnte sie das ja auch mal versuchen hihi.

    xoxo Vanessa

  3. 10. Oktober 2017 / 10:18

    Liebe Anni

    Das sieht so lecker aus! Yummy

    Danke Dir für die tolle Inspiration und das Rezept! Werde ich sehr gerne ausprobieren!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

  4. 10. Oktober 2017 / 11:34

    Neeeeeeeeeein! Als ich den Kürbis gesehen hab und Suppe dacht ich mir noch ahhhhhhhh geil muss ich ausprobieren 😀 – leider mag ich Kokos, Kurkuma, und Curry so üüüüüberhaupt gar nicht :D. Aber hey, da es Kürbissuppe ist schmeckt sie sicher trotzdem fantastisch!

    Liebste Grüße,
    Heidi von http://www.wilderminds.de

  5. 10. Oktober 2017 / 12:19

    Gerade gestern habe ich zwei Kürbisse gekauft. Da bietet sich also ne super Gelegenheit, Dein Rezept mal auszuprobieren. Vielen Dank für die Inspiration.

  6. 10. Oktober 2017 / 12:52

    Hey du.
    Lecker Kürbissuppe. 🙂 Würde ich auch gerne essen und dazu ein selbstgebackenen Ciabatta mit Brushetta. Yumm!

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  7. 10. Oktober 2017 / 13:30

    Ach wie lecker. ich liebe Kürbissuppe. Habe vor einer Woche bei meiner Mama mal wieder die Suppe gegessen. Yum Yum
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  8. 10. Oktober 2017 / 14:15

    Huhuu 🙂 Ich bin ja gar kein Fan von Kürbissuppe aber in meiner Familie essen ALLE anderen die total gerne 😀 Deswegen wird auch dein Rezept auf jeden Fall getestet und auch ich probiere natürlich, irgendwann wird ich vielleicht auch mal Kürbis- Fan <3 Danke für das Rezept! Fotos sehen schon mal sehr ansprechend aus 🙂

  9. 10. Oktober 2017 / 14:53

    Hallo liebes,

    ich lieebe ja Kürbissuppe! Einer der Gründe, weshalb ich mich so auf den Herbst freue. Ich finde es immer spannend zu sehen, wie andere ihre Suppe machen. Daher vielen Dank für das Rezept. Ich persönlich nutze gerne Kokosmilch dazu!

    Liebste Grüße
    Ronja

  10. 10. Oktober 2017 / 18:45

    I love it!!! Kürbissuppe mit Kokos ist der Knaller und ch könnte sie jeden Tag essen. Der Inhalt der Box ist echt cool und ich würde jetzt gerne die Schoki essen 😀

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  11. 13. Oktober 2017 / 12:17

    Die Suppe sieht echt super lecker aus! Werde das Rezept am Wochenende direkt mal ausprobieren! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.