Rezept | Schwarzwälder-Kirsch-Kuchen

Die neue Degustabox unter dem Motto Picknick Box hat mich vor Kurzem erreicht. Der Inhalt steht ganz unter dem Motto „Essen im Freien“. Mit dem Inhalt kann man so manches für Unterwegs zubereiten. Aber was habe ich mit dem Inhalt so angestellt? Ich habe mal wieder Gebacken und zwar einen Schwarzwälder-Kirsch-Kuchen. Einfach so, weil ich keine Torten machen kann.

Was braucht ihr für den Schwarzwälder-Kirsch-Kuchen:

  • 250gr. Sanella (in der Degusta Box enthalten)
  • 250gr. braunen Zucker
  • 3 Eier
  • 500gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ca. 100ml Milch
  • 300gr. Kirschen
  • 200gr. Kuvertüre
  • Kaba nach Bedarf

Und so geht’s

Als erstes gebt ihr die Sanella und den Zucker in eine Schüssel und rührt alles zu einer glatten Masse zusammen. Danach gebt ihr die Eier dazu.
Nun gebt ihr Backpulver, Mehl und Vanillezucker hinzu. Immer schön weiter rühren. Nehmt ca. 50gr. der Kuvertüre und hackt sie klein. Diese Schokostückchen gebt ihr nun in den Teig, genau wie die Milch.
Wenn alles eine glatte Masse ist, trennt ihr den Teig in ca. zwei gleich große Hälften. Die eine Hälfte lasst ihr so, in die andere mischt ihr Kaba, bis der Teig schön braun wird.

Nun nehmt ihr eine Kuchenform (ca. ø 26cm) und fettet diese gut ein. Gebt nun die zwei Teige hinzu. Ihr könnt sie einfach schichten oder sie mit einer Gabel noch vermengen für ein schönes Muster. Nun gebt ihr die Kirschen in den Teig. Einfach schön verteilen und im Teig versenken.

Der Kuchen kommt nun für ca. 40-50 Minuten bei 180° in den Ofen. Er ist fertig, wenn kein Teig mehr an der Gabel hängt, wenn ihr hinein piekst.

Sobald er fertig ist, lasst ihr ihn gut abkühlen. Nun müsst ihr nur noch die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und sie auf euren Kuchen geben und das wars auch schon.


Was war in der Degustabox Picknick Box enhalten?

Degustabox Picknick Box

Houdek Kabanos K’s | funny-frisch Apfel-Chips | Snatt’s Brot-Snack Paprika und Kräuter | Veggie Crunch Cashew Caramel Crunch

Degustabox Picknick Box

Erdinger Sommerweiße | Sanella | 28 Black Baobab | Zentis 75% Frucht Pfirsich-Maracuja | Tartex Erbse Marsala | Tee Fee Kakaotee | Nesquik  Riegel


PINT IT

Teilen:

9 Kommentare

  1. 14. Juni 2017 / 20:27

    Tolle Idee den Schwarzwälder Kirsch Klassiker als Kuchen statt Torte zu machen, da hätte ich auch mehr Lust zu 🙂
    Liebe Grüße, Mona

  2. 14. Juni 2017 / 21:23

    Tolles Rezept, das Ergebnis sieht sehr lecker aus =)

  3. 15. Juni 2017 / 9:36

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten und diese Torte sieht mega gut aus und scheint in der Zubereitung ja gar nicht so schwer zu sein <3

    Liebste Grüße,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  4. 15. Juni 2017 / 15:46

    Mhm, der Kuchen sieht super lecker aus <3 Und eine coole Idee Schwarzwälder mal in dieser Variante zu backen 🙂

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

  5. 15. Juni 2017 / 15:53

    Der wohl leckerste Kuchen den es gibt.
    Schon alleine die Fotos machen Hunger. Danke für das tolle Rezept, muss ich unbedingt die tage mal probieren. 😀

    alles Liebe deine Amely Rose

  6. 15. Juni 2017 / 17:02

    Wow in dieser Box ist ja richtig viel enthalten. 🙂
    Die Torte sieht so köstlich aus. Leider bin ich komplett talentfrei was Torten backen angeht… war bisher noch nie essbar. 😉
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

  7. 17. Juni 2017 / 12:45

    Der Kuchen sieht soo gut aus und habe das Rezept auch gleich ausprobiert 😀
    Seeehr lecker, kann ich nur empfehlen!

    Liebe Grüße,
    Ebi

  8. Sophia
    19. Juni 2017 / 19:45

    Sieht superlecker aus! Lädt zum Nachbacken ein 🙂
    Liebe Grüße
    Sophia

  9. 12. Juli 2017 / 15:18

    ooooohhh Lecker ! Da läuft mir glatt das Wasser im Mund zusammen ! 🙂 Weiter so !

    Würd mich freuen wenn du mal in meinem Shop vorbei schaust <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.