Ich habe keinen besonderen Ernährungsstil, ich esse alles was mir in die Quere kommt. Aber manchmal esse ich unabsichtlich vegetarisch oder sogar vegan. Einfach weil ich beim Kochen eben nicht immer Fleisch brauche. Heute mache ich aber voller Absicht vegane Burger mit einer veganen Alnatura Barbecue Sauce  aus der Degusta Box und hoffe, dass sie euch auch schmecken.

vegane_burger_02Was ihr braucht (für 6 Bratlinge)

  • 60gr Cashewkerne
  • 400gr Bohnen
  • 60gr Kartoffelpüree Pulver
  • 2 El Stärke
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 4 EL Öl
  • 1-3 EL Sambal Oelek
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte oder Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • Alnatura Barbecue Sauce

vegane_burger_03Als erstes müsst ihr manche Zutaten zerkleinern. Die Cashewkerne solltet ihr mit einer Küchenmaschine klein mahlen. Zwiebel und Knoblauchzehen hackt ihr ganz klein.

Nun könnt ihr alle Zutaten zusammen in eine große Schüssel geben. Zerknetet die Masse ordentlich, bis auch die Bohnen sich weitestgehend aufgelöst haben und mit der Menge vermischt sind.  Die Masse lasst ihr nun für eine Stunde ruhen.

Danach nehmt ihr die Masse und bildet Bratlinge daraus. Nein sie müssen nicht besonders schön sein, sie sind ja schon lecker. Nun bratet ihr die Bratlinge in der Pfanne an und ihr könnt sie gleich essen.

Ihr könnt dazu einen schönen grünen Salat machen oder euch klassische Burger zubereiten so wie ich, ich habe noch die Alnatura Barbecue Sauce  darüber gegeben. Das überlasse ich euch. Die Bratlinge kann man auch kalt essen und damit eignen sie sich perfekt für Meal-Preping.

Probiert das Rezept gerne aus und erzählt mir, wie es euch geschmeckt hat.

Rezept via Degusta Box

Degusta_Box_januar_01Was war sonst noch alles in der Box

Alnavit Bio Smoothie | Nissin Foods Soba | Nature ValleyTM Hafer & Cranberry | Look-o-Look Mini Candy Cake | Riso Gallo Risotto | Sonnentor Mondtees | Jacquet Mini Kuchen mit Schokoriegel | Slendier Bio Konjak Noodle Style | Alnatura Barbecue Sauce Bio| Magnum Mandel Riegel & Double Chocolate (schon weggemampft Ups)


PR-Sample – Die Degusta Box wird mir einmal monatlich kostenlos zur Verfügung gestellt

 

14 Comments on Rezept | Vegane Burger

  1. Piru
    10. Februar 2017 at 10:41 (5 Monaten ago)

    Huhu, die Burger klingen echt gut und ich werde die sicher mal ausprobieren. Danke für das Rezept =D

    Erzähl doch bitte später auch was du von den Konjak Nudeln hälst… ich fand die furchtbar xD

    Antworten
    • Anni Hydrogenperoxid
      10. Februar 2017 at 10:57 (5 Monaten ago)

      Ich werde sie wohl gar nicht probieren um ehrlich zu sein.
      Ich habe solche „keine-Kalorien“-Nudeln schonmal gegessen und mir war nur noch schlecht. Ich geb es wohl zum Foodsharing bei uns in der Uni 😀

      Antworten
      • Piru
        10. Februar 2017 at 11:06 (5 Monaten ago)

        Das kann ich verstehen xD
        Die Neugierde hat mich dazu gebracht sie zu probieren. Aber die Konsistenz von diesen Dingern ist ja so eklig. X.x

        Antworten
  2. Stephi
    10. Februar 2017 at 13:37 (5 Monaten ago)

    Die Burger sehen echt mega lecker aus! Ich bin da übrigens ganz deiner Meinung, essen worauf man Lust hast, ist immer das Beste. Fleisch muss für mich aber auch nicht jedes Mal dabei sein 😊 Das Rezept merke ich mir auf jeden Fall!

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

    Antworten
  3. Anna
    10. Februar 2017 at 13:51 (5 Monaten ago)

    Yummyyyyy, die Burger sehen richtig lecker aus! Danke für das tolle Rezept. Wann kann ich vorbeikommen? haha 😀

    Liebe Grüße

    Anna <3

    Antworten
    • Anni Hydrogenperoxid
      10. Februar 2017 at 13:57 (5 Monaten ago)

      Haha leider habe ich das Rezept schon letztes Wochenende vorbereitet und ich habe alles schon weggegessen 😀

      Antworten
  4. dahi k.
    10. Februar 2017 at 15:30 (5 Monaten ago)

    ich liebe burger! egal ob mit oder ohne fleisch und deine sehen super lecker aus!

    liebe grüße
    dahi

    Antworten
  5. Rika
    10. Februar 2017 at 16:29 (5 Monaten ago)

    Wow die sehen echt lecker aus *-* . Ich bin eigentlich keine Veganerin,mag aber Burger mit Fleisch nicht gern, weil sie mir immer schwer im Magen liegen und alles so nach Fast Food schmeckt. Deshalb werd ich mich demnächst bestimmt mal an dem veganen Burger ausprobieren.
    LG

    Antworten
  6. Jenny
    11. Februar 2017 at 11:53 (4 Monaten ago)

    Tolles Rezept! Ich habe noch nie vegane Burger selber gemacht, bin aber drauf und dran, dein Rezept nachzubauen 😀

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    Antworten
  7. Laura
    13. Februar 2017 at 4:33 (4 Monaten ago)

    Wiklich sehr inspirierend!

    Ich Grüße dich aus Neuseeland! wir haben unseren Van hergerichtet und reisen jetzt damit durch NEuseeland, ich freue mich von Dir zu hören! Laura

    Antworten
  8. Sandri
    27. Februar 2017 at 11:55 (4 Monaten ago)

    Das sieht soooo super lecker aus – werde ich auf alle Fälle mal nachkochen, bin verliebt <3 LG Sandri

    Antworten
  9. Be-my-life
    3. März 2017 at 12:08 (4 Monaten ago)

    Na die Burger sehen ja verdammt lecker aus 🙂 Danke für das Rezept.

    Antworten
  10. Saskia-Katharina Most
    4. März 2017 at 20:45 (4 Monaten ago)

    Habe mir das Rezept abgespeichert. Kenne bisher nur „normale Burger“! Werde es ausprobieren! Danke fürs Rezept!!!

    Liebe Grüße Saskia-Katharina

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *