„Oh warte Mal kurz, ich will den Stromkasten fotografieren“ – „Oh Mann Schatz so kommen wir ja nie an diese komische Kirche“. So lief der Städtetrip von meinem Freund und mir in Dublin ab. An jeder Ecke gab es etwas, dass ich unbedingt fotografieren musste. Und vor allem die Straßenkunst hat es mir angetan.

Ich bin ein verdammt großer Fan von Street Art. Ob nun Graffiti, Kreidemalereien, Street Knitting und wie das doch alles heißt. Ich liebe die bunten Flecken, die dadurch in die Stadt gezaubert werden. Was ich einfach schade in Deutschland finde, ist das es so selten geduldet wird. Sobald man etwas entdeckt hat und begeistert ist, kann man damit rechnen, dass es eine Woche später verschwunden ist. Übermalt, entfernt oder mit einem gezielten Luftdruckstrahler weggeätzt wird. Und mit Streetart meine ich übrigens schönes Wandbilder, keine verschmierten Tags von Halbstarken, die einfach Häuserwände von fremden Menschen ansprühen. Sondern Bilder, die in der Lage sind, dass Stadtbild aufzuwerten ohne dabei „trashig“ zu wirken. Vielleicht übersehe ich es in Deutschland einfach zu häufig, aber wenn ich zu Besuch in anderen Städten bin, fallen mir die bunten Highlights häufiger auf. So auch in Dublin.

In Dublin war ich natürlich von der wundervollen Architektur total gebannt, aber an vielen Ecken konnte ich viele Graffitis und Wandmalereien sehen, die mich einfach begeistert haben. Die Bilder waren prominent platziert, schön anzusehen und haben für mich persönlich das Stadtbild sogar noch aufgewertet. Ich wünschte mir manchmal dass mich in Deutschland auch häufiger solche kreativen Bilder angrinsen würden. Und das auch gerne mitten in der Stadt und nicht nur an irgendwelchen festgeschriebenen Wänden, die sich irgendwo im Nirgendwo befinden. StreetArt ist auch Kunst . Nur weil sie nicht in einem Museum hängt, ist sie nicht weniger wert. Für mehr bunte Wände und dass man sich einfach mal mehr traut!
Aber nun zu den Bildern, die ich euch zeigen möchte.

streetart_dublin_01 streetart_dublin_02 streetart_dublin_04 streetart_dublin_05 streetart_dublin_06 streetart_dublin_07

7 Comments on Street Art in Dublin

  1. Patty
    21. Dezember 2015 at 13:03 (2 Jahren ago)

    Wow ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es in Dublin so coole besprayte Wände gibt. Ich bin ein absoluter Fan von Streetart und finde es immer wieder fasziniert was Künstler da alles an die Wand sprühen können. Super coole Bilder 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://www.measlychocolate.de

    Antworten
  2. Laura
    21. Dezember 2015 at 20:06 (2 Jahren ago)

    die fotos sehen wirklich toll aus! ich war noch nie in dublin und möchte da bald unbedingt mal hin. mein verlobter hat dort 1 jahr lang gearbeitet und schwärmt sehr von der stadt 🙂
    liebst, laura
    diamondsandcandyfloss

    Antworten
  3. Justine Wynne Gacy
    22. Dezember 2015 at 18:43 (2 Jahren ago)

    Ich war noch nie in Dublin – aber ich habe es ganz fest vor. Deine Bilder bestärken diesen Wunsch nun natürlich noch etwas mehr …

    Liebst
    Justine

    Antworten
  4. Missi
    22. Dezember 2015 at 21:16 (2 Jahren ago)

    Ich finde Street Art großartig! 🙂 Dublin ist so eine Stadt, die ich mir (neben Oslo, Prag und Paris) unbedingt irgendwann mal anschauen will!
    Alles Liebe,
    Missi

    Antworten
  5. die chrissy
    23. Dezember 2015 at 13:57 (2 Jahren ago)

    Eine Stadt muss bunt sein! Egal ob so große Kunst wie auf deinen Fotos oder ganz kleine. Ich liebe es einfach ganz arg!

    Antworten
  6. Billchen
    31. Dezember 2015 at 16:34 (1 Jahr ago)

    Dublin hat wirklich so viele schöne Ecken! Ich finde Street Art gehört definitiv dazu und macht so manche triste Ecke gleich viel angenehmer 🙂

    Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Street Art in Dublin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *