Wie bist du zum Bloggen gekommen

Ich bin ja in diversen Bloggergruppen angemeldet. Oft gibt es dort sogenannte Themenwochen, es gibt ein Thema und jeder bloggt etwas darüber, ein bisschen wie ein Tag. bisher habe ich nie teilgenommen, weil mir die Themen zu privat waren, aber dieses Mal ist das Thema „Wie bist du zum Bloggen gekommen„. Da ich das Thema ziemlich toll finde, mache ich dieses Mal mit.
Also ich habe recht früh angefangen mich in Blogs auszutoben. Anfangs allerdings auf MyBlog mit süßen 14-15 Jahren ?. Aber sind wir mal ehrlich, das Leben einer 15 Jährigen ist nicht sonderlich spannend. Ich war keine Jugendliche, die sich für Shopping Parties und Make Up interessiert hat, wie manch andere Person, die man heute in der Blogosphäre findet. Daher waren die Posts eher Tagebuch ähnlich und absolut langweilig. Für Außenstehende ist das selten nachvollziehbar und daher  einfach nicht lesenswert. Meinen eigenen Blogstil hatte ich auch noch nicht, daher waren die Texte eher Aufzählungen von meinen täglichen Aktionen -> BLÖD. Also hat die junge Anni sich entschieden, dass zu lassen bevor es richtig peinlich wird. 
Damit war das Thema Bloggen auf Eis gelegt. Ich habe danach nur noch diese integrierte Blogfunktion in Social Networks genutzt, ernstnehmen konnte man das ja auch nicht. Ein Eintrag bestand meistens aus einem Bild und einem geklauten Spruch…. Sind wir mal ehrlich Bloggen war das nicht 😀 Aber eine schöne Ablenkung war es trotzdem. 
2009 bin ich dann nach langer Zeit mal wieder auf ein Animexx Treffen gegangen. Kennt das jemand ? Ein Treffen für Leute die sich sehr für ostasiatische Länder und alles was dazu gehört interessieren.  grob gesagt. Nunja dort habe ich viel mit alten Freunden geredet, ich weiß schon gar nicht mehr wie wir darauf gekommen waren aber Miyuu fragte mich irgendwann ob ich eine Asu kennen würde.  Bei vielen machts jetzt schon Klick oder 😀  Ich war aber was Blogs anging total unwissend, auf ihre Empfehlung hin googelte ich die Dame dann gleich und siehe da ich fand den wahrlich tollsten Blog der Welt für mich Asurocks !! Ich war so begeistert von ihr, ich las alle Beiträge durch, wurde Leser und schaute regelmäßig vorbei. Und irgendwann war ich dann soweit, dass ich mir wieder überlegte selber zu bloggen. Früher war mir gar nicht klar, was für Möglichkeiten man in einem Blog hatte, ich hatte immer noch die festgefahrene Meinung, dass Blogs eine Art Tagebuch sind.  Aber da mir das Gegenteil bewiesen wurde ging ich ging auf Blogspot und registrierte mich, dass war der spektakuläre Anfang von Beautiful Disaster.♥
Kleiner Zusatz :
Wie bloggt die Anni

Ich habe heute meinen Schreibtisch umgestellt, damit ich mal endlich einen ordentlichen Arbeitsplatz habe. Früher saß ich immer nur auf dem Bett und irgendwann geht das doch ins Kreuz. Und da es gerade noch so ordentlich ist, dachte ich, ich zeige es euch. Hier erkennt ihr auch spärlich meinen neuen Laptop und rechts meinen Alten, der mir treue Dienste geleistet hat ;_;. 
Teilen:

16 Kommentare

  1. 5. Juli 2012 / 15:35

    so einen schreibtisch habe ich auch haben wollen,passt aber nicht 🙁
    ich hatte meinen ersten blog auch mit 14 ^^

    wollte dich noch fragen,ob du lust an einer gegenseitigen blogvorstellung hast ♥ würde mich freuen

  2. 5. Juli 2012 / 16:59

    Finde ich ect Interessant warum & mit wann man angefangen hat zu bloggen 🙂
    Ich hab erst mit 20 Begonnen hihi bin ich ja schon ein alter Hase was ? :*

  3. 5. Juli 2012 / 17:08

    hey, bei mir ist es fast genauso gewesen, nur was die dame bei mir arina von düsterkitsch 😀 und im gegensatz zu dir ist das noch nicht lange her, naja. xD

  4. 5. Juli 2012 / 17:17

    Asu ist natürlich eine tolle Inspiration 🙂
    Und dein Arbeitsplatz sieht toll aus 🙂 so nen schönen großen hätt ich auch gern!

  5. 5. Juli 2012 / 18:16

    Also erst mal: Die Bilder von Dir en grey mag ich total, die an deiner Wand hängen. *__*

    Ich finds immer total interessant sowas zu lesen. Also wie Leute zu ihrem Hobby gekommen sind. ^^ Ich selber blogge noch nicht lange, aber es macht wirklich spaß. ^^

  6. 5. Juli 2012 / 18:37

    find ich total interessant sowas 🙂
    ja ich bin zum teil auch erschrocken wie mode und schmink“geil“ die 13-15 jährigen heute sind :DD
    Ich hab mit 15 labello getragen und was war schon „uhh ich bin geschminkt“ :DD
    Liebe Grüße
    Elly

  7. 5. Juli 2012 / 18:39

    ich bin schuld XDDDDD
    und warum hast du dann mehr leser als ich? >.<
    Ich komm mir so uninteressant vor…
    Naja ok… dein blogger blog ist auch älter als meiner und ich denke, du sprichst auch sehr viele diskusionsthemen an.

    Ich hatte ja damals nen ameba blog, war total stolz (ein japanischer blog!!!!) schlechteste entscheidung ever… ich meine hallo? leser? wo seid ihr? Ich finde, bloggen ohne leser bringt nichts… da ist kein „druck hinter“
    wenn ich nicht weiß, hey! da interessiert sich jemand für meine kognitiven ergüsse…

    ich glaub ich muss mal eben bloggen^^

  8. 5. Juli 2012 / 23:03

    Awww, ich fühl mich geehrt bei der Erwähnung. #^^# Da hab ich gleich noch mehr Motivation, wieder mehr zu bloggen.
    Ich les deine EInträge auch immer gern. ;3

  9. 6. Juli 2012 / 12:15

    kicher, ja, die Ergüsse von Teenies sind meistens – ähm, ja Kinderkram halt… Aber Deine Einträge sind jetzt wirklich lesenswert, auch wenn man schon aus deiner Altersgruppe raus ist (sich aber oft noch so jung fühlt).

    Asurocks kannte ich nicht, aber sieht abgefahren aus!

    LG

  10. 6. Juli 2012 / 13:12

    Ja Asu´s Blog ist echt toll. Den verfolge ich auch schon lange.
    Und wie jemand zum bloggen gekommen ist, find ich immer interessant, was da für Beweggründe hinter stecken.

    LG

  11. 6. Juli 2012 / 13:50

    Ach man jetzt bin ich auch gleich auf Asus Blog abgedriftet – das ist wirklich ein tollre Tipp 🙂
    Schön, dass du durch soetwas wieder aufs Bloggen gekommen bist! 🙂

    Grüße
    http://zinkplusc.blogspot.de

  12. 6. Juli 2012 / 18:40

    Wirklich toll beschrieben, macht Spass zu lesen. Ich wüsste gar nicht wirklich was ich schreiben sollte, hab einfach angefangen 🙂
    Aber ja, kann dir nur recht geben, die wenigsten 15 jähringen führen einen interessanten Blog 😉

  13. 6. Juli 2012 / 18:42

    Verfolge nun auch den Blog Asurocks, der ist ja wirklich nicht nur einen Besuch wert 🙂
    Danke für den Tipp

  14. 7. Juli 2012 / 22:06

    Schön zu lesen, wie du zum Bloggen gekommen bist.

    Liebe Grüße,
    Rina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.