Abercrombie & Fitch “First Instinct”

Abercrombie & Fitch ist zwar definitiv nicht meine liebste Bekleidungsmarke, aber ihre Düfte gefallen mir eigentlich immer ganz gut. Daher war ich super glücklich als ich “First Instinct” in meiner PR-Sample Box  gefunden habe um heute darüber zu schreiben.

“First Instinct”, der Moment auf den es ankommt. Das ist das Motto dieser beiden Düfte von Abercrombie & Fitch für Sie und Ihn. Der erste Blick, die große Anziehungskraft wenn sich zwei Gegenstücke finden, dieses Gefühl versucht dieser Duft zu schaffen. Es gibt einen Duft für sie und ihn, die ich euch jetzt vorstellen möchte.


Abercrombie & Fitch “First Instinct”

Eau de Parfum, 100ml, Für Sie

Das Frauenparfüm aus dieser Reihe ist in einem klaren Flacon mit rosegoldener Plakette, auf der der Name des Duftes steht. Rosegold wird auch wieder im Deckel aufgegriffen. Der Flacon ist sehr schlicht und verzichtet auf jegliche Applikationen. Trotzdem gefällt mir die Aufmachung sehr gut, da mir der dezente Stil zusagt.

Der Duft setzt sich wie folgt zusammen:

  • Kopfnote: Grapefruit, Passionsblume, Magnolie
  • Herznote: Orangenblüte, Orchidee
  • Basisnote: Bernstein, Tonkabohnen

An sich ein schöner Duft, allerdings riecht er zu Beginn sehr stark nach Alkohol, erst wenn dieser verfliegt, kann man den leichten Duft genießen. Dadurch, dass der Duft sehr leicht auf der Haut liegt, ist er perfekt für die warme Jahreszeit geeignet ohne zu penetrant zu wirken.

Gleich zu Beginn wird man von dem intensiven Duft der Tonkabohnen begrüßt. Einer meiner liebsten Düfte in einem Parfüm. Die Tonkabohne ist herb und würzig, sie sorgt damit für einen holzigen Duft, der viele Fraundüfte davon abhält zu mädchenhaft zu wirken.

Direkt danach wird man zu einer floralen und fruchtigen Komposition geführt. Die Grapefruit Note macht den Duft fruchtig und gleichzeitig erfrischend und fruchtig. Ansonsten sind viele Blumen und Blüten enthalten wie z.B. Orchidee, Magnolie und Orangenblüte. Diese Kombination definiert den floralen Charakter und lässt ihn sehr dominant werden. Mir persönlich gefällt diese Zusammensetzung sehr gut und ich kann mir vorstellen, den Duft im Alltag aber auch abends zu tragen.


Abercrombie & Fitch “First Instinct”

Eau de Toilette, 100ml, Für Ihn

Der Duft für Männer kommt in einem schlichten Flacon mit welliger Oberfläche, an dessen Seite eine kleine silberne Platte mit dem Produktnamen angebracht ist. Auch der Deckel ist silber mit Rillen. Dezent und gleichzeitig schick.

Der Duft setzt sich wie folgt zusammen:

  • Kopfnote: Melone, Gin und Tonic Water
  • Herznote: Szechuan-Pfeffer, Veilchenblätter und Zitrusfrüchte
  • Basisnote: Wildleder, Amber und Moschus

Das Eau de Toilette hat einen sehr frischen und leicht orientalischen Duft, der sehr modern riecht. Es ist leicht und umgibt einen dezent. Also definitiv ein Duft für den Alltag.

Nach dem ersten Sprühen erkennt man sofort die Melone und das spritzige Tonic Water. Die Kopfnote verfliegt allerdings recht schnell und macht Platz für die Herz- und Basisnote. Die Herznote ist eine Mischung aus würzigem Pfeffer und einer leicht floralen Note, dank der Veilchenblätter. Die Zitrusfrüchte sorgen dafür, dass der Duft leicht und frisch bleibt. Im Großen und Ganzen ist der Duft auch eher kühl, allerdings hilft die Basisnote aus Wildleder, Amber und Moschus etwas nach und gibt dem ganzen einen leicht holzigen Charakter, der die Kühle etwas abmildert und Wärme gibt.

Mir als Frau gefällt der Duft sehr gut und ich finde ihn sehr anziehend und sexy, also definitiv ein Duft, den ich gerne an meinem Freund riechen werde.


PR-Sample

Pin it

Teilen:

12 Kommentare

  1. 16. Mai 2018 / 14:47

    wow meine Liebe! ich muss dir ja direkt mal ein riesen Kompliment machen für deine Art so einen Duft zu beschreiben! ich finde das generell nicht einfach und habe auch bisher nicht viele dieser Reviews gelesen, die einem wirklich ein “Gefühl” für den Duft vermitteln können 🙂

    persönlich trage ich tatsächlich (so gut wie) nie Parfum, was aber v.a. meinem Risiko für Migräne-Schübe geschuldet ist … das ist leider ein ziemlicher Trigger bei mir 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. 16. Mai 2018 / 15:04

    Hab gar nicht gewusst, dass die auch Parfums machen! Parfum gehört für mich zur täglichen “Grundausstattung” 😉 Am liebsten hab ich das Chanel Chance – mein absoluter Lieblingsduft!

  3. 16. Mai 2018 / 18:47

    tolle Beschreibung von Düften von dir! ist ja wirklich nicht einfach. klingt aber sehr interessant die 2 Düfte, ich frag mich nur gerade wie Bernstein riecht.
    danke für die Vorstellung!

    Lg aus Norwegen
    Ina

    • Anni Hydrogenperoxid
      Autor
      16. Mai 2018 / 18:53

      Inzwischen habe ich soviele Duft-Reviews geschrieben, dass ich dir das sogar beantworten kann 😀
      Bernstein ist eigentlich geruchslos, wenn man aber ein Streichholz an einen Bernstein hält sendet er einen harzigen Duft ab. Macht man aber im normalen Haushalt eher weniger, aber in anderen Ländern wird mit Bernstein sogar geräuchert 🙂

  4. 16. Mai 2018 / 19:38

    Ich wusste gar nicht, dass die auch Parfum machen. Meine Lieblingsmarke ist es jetzt auch nicht, aber allein die Flakons sehen super schön aus und deine Beschreibung zum Duft hört sich interessant an. Würdest du persönlich den Duft eher zum Sommer zuordnen?

    Liebe Grüße
    Anne

    • Anni Hydrogenperoxid
      Autor
      16. Mai 2018 / 19:40

      Ja das ist definitiv ein Sommerduft in meinen Augen.
      Genau richtig und nicht zu übertrieben schwer bei den hohen Temperaturen, die Duftnoten sind so floral und fruchtig, das ist also definitiv für Sommer und Frühling geeignet

  5. 16. Mai 2018 / 20:51

    Wirklich sehr schön in Szene gesetzt und beschrieben. Dennoch muss ich sagen, dass ich mich mit den Düften nicht so anfreunden kann. Aber das macht auch nichts, so viele Möglichkeiten wie es in der Duftwelt noch gibt! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

  6. Jacky V
    17. Mai 2018 / 9:37

    Ich liebe die Düfte von A&F!
    Von diesen hier habe ich noch nichts mitbekommen. Muss ich unbedingt mal testen 🙂

    Liebst,
    Jacky

  7. Lisa
    17. Mai 2018 / 21:41

    Die klingen ja alle wirklich sehr gut! Und die Flacons gefallen mir auch mega gut. 🙂 Wenn ich mal wieder dort bin muss ich unbedingt daran schnuppern. Vielen Dank für den Blogpost!

    Liebe Grüße
    LIsa

  8. 21. Juni 2018 / 21:26

    Ich habe heute durch eine Bestellung die Probe des Herrenduftes bekommen. Das riecht so gut. Wusste gar nicht, dass es auch einen Damenduft gibt. Jetzt möchte ich das nur zu gerne riechen. Danke für deinen Beitrag!

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu