Aufgebraucht | Kosmetikmord im Februar

aufgebraucht_februar_01Heute pünktlich zum Monatsende gibt es einen Aufgebraucht Januar Post. Ich zeige euch kurz und knapp was ich im vergangenen Monat aufgebraucht habe und ob ich das Produkt nachkaufen würde oder ob ich es nicht empfehlen würde. Also los gehts mit meinem “Kosmetikmord”!

aufgebraucht_februar_03Schwarzkopf 3 Wetter Taft Cashmere Touch
Das Haarspray stand  sicher schon in der zehnfachen Ausführung in meinem Bad. Mein absolutes Lieblingshaarspray, der süße fruchtige Geruch ist einfach perfekt. Und zusätzlich dazu hält damit wirklich alles, sogar die obligatorischen Emo Toupier Frisuren.  Aber inzwischen nutze ich fast kein Haarspray mehr.
Nachkaufen: Nein

Herbacin  Kräuter Shampoo Balance
Normalerweise bin ich von paraben- und silikonfreien Shampoos selten begeistert, da viele einfach nicht aufschäumen. Dieses hier beweist mir das Gegenteil, ich bin unheimlich begeistert. Der Geruch nach Birke, Melisse und Ingwer  komplementiert es nur noch. Ich kann es nur empfehlen
Nachkaufen: Definitiv!

Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit Tägliches Waschgel
Ich mag diese Waschgele sehr gerne und auch dieses hier ist eigentlich sehr gut. Es reinigt gut, schäumt angenehm auf und der Grapefruit Geruch ist genial. Aber ich fand es auf Dauer zu aggressiv für meine Haut. Sehr schade eigentlich.
Nachkaufen: Nein

aufgebraucht_februar_04Bebe young care Tägliches Waschpeeling
Das Peeling empfand ich ähnlich wie das Neutrogena Waschgel auf Dauer etwas aggressiv. Aber die Größe der Peelingpartikel war genau richtig und hat die Haut nicht unnötig gereizt.  Ebenso hat es sehr gut gereinigt, aber  auf Dauer für mich nicht geeignet.
Nachkaufen: Nein

Merz Spezial Beauty Talent
Meine erste Tube davon habe ich ja sehr positiv bewertet,  am Anfang hat es tatsächlich geholfen größere Narben etwas auszubleichen. Allerdings hat es nun nicht mehr so gut funktioniert, außer dass unregelmäßige Hauttönungen etwas gelindert wurden. Meine Narben sind aber  unverändert.
Nachkaufen: Erstmal nicht

Luvos Heilerde Handbalsam
Die Luvos Sachen Hautpflegeprodukte überzeugen mich einfach. Klar man muss sich erstmal an  die braune Färbung gewöhnen und dass leider auch ein angenehmer  Geruch fehlt, aber der Pflegefaktor ist sehr gut. Die Heilerde hat mich diesen Winter wirklich vor rissigen Händen bewahrt.
Nachkaufen: Ja

Yves Rocher Schöne Füsse Eis-Gel Anti-Müdigkeit
Normalerweise begeistern mich die Fußcremes von Yves Rocher immer sehr, diese ist aber leider gnadenlos durchgefallen. Sie hat die Beine angenehm gekühlt, aber in keinster Weise gepflegt. Sehr Schade.
Nachkaufen: Nein

aufgebraucht_februar_02Sebamed Masken „Pflegemaske“ & „Feuchtigkeitmaske“
Über die Masken habe ich in diesem Posting ja schon ausführlich berichtet. Meine Meinung hat sich nicht geändert, ich bin immer noch begeistert und kann sie weiterempfehlen.
Nachkaufen: Ja

Bebe Zartpflege Zartcreme
Die Creme nutze ich schon seit Ewigkeiten, jeden Abend wird sich munter die trockenen Stellen im Gesicht eingecremt und am Morgen ist wieder alles „normal“. Ich bin sehr zufrieden und habe schon lange wieder eine auf Vorrat. Einfach mein Allerheilmittel gegen trockene Haut oder Lippen.
Nachkaufen: Ja

Weleda Granatapfel Regenerierende Pflegelotion
Meine neue Liebe, wenn ich nicht soviele  Lotions hätte, würde ich sie mir sofort in der Originalgröße holen. Der Pflegefaktor war unheimlich hoch, perfekt für die kalte Jahreszeit. Aber auch der Geruch konnte punkten, für mich nicht direkt Granatapfel, aber  trotzdem ein toller fruchtiger Geruch mit einer Zitrusnote.
Nachkaufen: Bei Gelegenheit

Teilen:

6 Kommentare

  1. 2. März 2015 / 20:22

    Das Taft Haarspray hatte ich auch eine ganze Zeit genutzt. Genau wie das bebe Peeling. Ich mochte beide Produkte ziemlich gerne habe aber mal Abwechselung gebraucht.
    Das Neutrogena Waschgel nutze ich momentan und mag es auch ziemlich gerne 🙂 Mal sehen, wie ich das sehe, wenn ich die Flasche leer habe…
    Ich stehe aber total auf aggressive Produkte, warum auch immer^^
    Allerliebst
    Mona

  2. 2. März 2015 / 20:23

    Toller Post, ich finde es immer wahnsinnig interessant was andere Leute immer so aufbrauchen. Ich habe noch keines deiner erwähnte Produkte ausprobiert, aber die Sebamed Masken klingen sehr gut. Ich habe immer Probleme mit Gesichtsmasken, sie brennen immer wie Feuer auf der Haut.

    Liebst, Bea von http://beautymeetscoco.blogspot.de/

  3. 2. März 2015 / 20:47

    Das bebe Waschgel hatte ich vor einigen Jahren auch mal, ich war genau deiner Meinung 🙂

  4. 3. März 2015 / 0:36

    Da hast du ja ganz schön viel aufgebraucht 🙂
    Das Waschgel von bebe hatte ich auch, aber habe es leider nicht vertragen. Ich habe davon sehr unreine Haut bekommen :-/
    Das Waschgel von Neutrogena wollte ich mir eigentlich auch nochmal anschauen, aber ich habe jetzt endlich das perfekte Waschgel für mich gefunden 🙂 Das ist von Yves Rocher und bestens geeignet für meine ölige Haut.

    Liebste Grüße

    Juli

  5. 8. März 2015 / 12:24

    Ich nehme mir immer und immer wieder vor, auch mal einen solchen Blogpost zu verfassen. Und dann werfe ich meine leeren Verpackungen doch einfach wieder in den Müll, ohne daran zu denken, dass ich ja etwas sammeln wollte.
    Das Shampoo klingt interessant und die Weleda Lotion habe ich auch noch in meinem Schrank stehen (Ich glaube aus einer Box?).

    • 8. März 2015 / 12:42

      Ja die Weleda Lotion war mal in einer Pink Box 🙂 Aber die Originalgrö0e ist auch oft bei DM Boxen drin 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu