Aufgebraucht | Kosmetikmord Januar & Februar

Und es wird wieder Zeit für einen kleinen Aufgebraucht Beitrag. Wieder habe ich meinen Müll für zwei Monate gesammelt und werde euch nun endgültige Fazits zu den einzelnen Beauty Produkten geben. Mit dabei sind Marken wie: Schaebens, Luvos, Avene und Beauty Hills.

Haarpflege

Von Balea habe ich das Schönheitsgeheimnisse feuchtigkeitsspendendes Shampoo mit Cocos Wasser ausprobiert. Und ich bin verliebt! Ich bin ja ein totaler Kokosfan und der Duft bei diesem Shampoo ist für Kokos-Fan wirklich ein absolutes Muss. Es schäumt wunderbar auf und der Geruch bleibt auch noch lange im Haar. Definitiv ein Nachkauf-Kanditat für mich. Genau wie das nächste Produkt.

Natürlich gleich nochmal ein Kokosshampoo und zwar das Inecto Super Courishing Coconut Shampoo. Der Duft ist hier nicht so intensiv, wie bei dem von Balea, aber die Pflegewirkung empfinde ich als etwas besser. Vielleicht liegt das ja am Kokosöl, das würden auf jeden Fall die ganzen Beautymädels sagen. Ich gebe mich mit dem Ergebnis einfach zufrieden und bin glücklich.

Gesichtspflege

Das Serum meiner Wahl, war die letzten Monate das Skin Awakening Serum von Beauty Hills* (Review). Es enthält einen Multivitaminkomplex und regeneriert die Haut und spendet ihr auch Feuchtigkeit. Die 3 Ampullen sind eigentlich Teil eines Phasensystems, ich habe sie allerdings unabhängig genutzt und war trotzdem sehr zufrieden. Das Serum ist sehr reichhaltig, daher habe ich es nur alle 2-3 Tage verwendet. Die enthaltenen Vitamine unterstützen die Haut und die Hauterneuerung wird verbessert. Nach der Anwendung hat sich meine Haut immer viel frischer und wacher angefühlt.

Die letzten Monate habe ich auch meine Liebe zu Dermalogica wiederentdeckt mit der Dermalogica Dynamic Skin Recovery*. Ich hatte in letzter Zeit sehr empfindliche und auch zickige Haut. Um sie etwas zu schützen habe ich diese Recovery Creme genutzt mit einem sagenhaften SPF von 50. Die Creme enthält kein Parfüm, hilft aber die Kollagenproduktion der Haut anzukurbeln. Mich hat lange Zeit keine Creme mehr so sehr begeistert! Sie war leicht, zog schnell ein und mein Hautbild war danach unheimlich gut, die Haut war glatt, seidig und hat sich Stunden später noch gepflegt angefühlt. Ich denke, dass ist mein Highlight Produkt.

Den ISANA Men Augengel Roll-On habe ich irgendwann meinem Freund gemobbst, weil er mir echt gut gefallen hat. Der Roll-On enthält ein kühlendes Gel mit Q10, dass morgens total erfrischend wirkt und den Schwellungen nach dem Schlafen etwas entgegen kommt.

Masken

Die Luvos Heilerde 2 Paste* ist nun leider leer. Anfangs dachte ich, etwas entsetzt, was ich mit diesem riesigen Bottich Paste anfangen soll. Aber ich habe sie lieben gelernt. Ich nutze sie super gerne als Maske und ich habe kein besseres Mittel gegen Sonnenbrand gefunden als diese Luvos Paste. Sie kühl die Haut angenehm und man merkt wie der Sonnenbrand schneller zurückgeht und verheilt. Also für mich definitiv ein Nachkaufprodukt, genau für diesen Zweck.

Und dann wurden noch zwei Schaebens Masken verwendet. Die Luxus Maske und die Winterzauber Maske*. Die Winterzauber Maske mit Sheabutter, Walnussöl und Mandelöl war wirklich traumhaft. Die Haut war danach geschmeidiger als zuvor. Die Luxus Maske mit Champagner, Kaviar und Perlen hat mich nicht so begeistert. Sie hat einen sehr glitschigen Film auf der Haut hinterlassen und ist für mich daher durchgefallen.

Körperpflege

Das Balea Fresh Inspiration Deodorant ist mein neues Lieblings-Sprühdeo. Es enthält kein Aluminium und ist das erste ohne den Wirkstoff, das bei mir tatsächlich funktioniert. Dazu kam noch der angenehme Duft aus grünem Tee und Citrusfrüchten. Für mich war es wirklich Top. Und aufgrund der Kompakttechnologie enthält es sogar doppelt soviel Deo.

Die Bodylotion meiner Wahl fiel auf die Treaclemoon Spiced Plum Custard. Was übrigens keine gute Wahl war. Die Verpackung war unpraktisch, wie man sieht ist noch einiges an Lotion enthalten, die ich einfach nicht rausbekomme. Dazu war mir der Duft aus Vanille und Pflaume einfach viel zu süß. Und auch trotz der Sheabutter, die enthalten ist, konnte ich keine große Pflegewirkung bemerken.

Die Treaclemoon Sweet Apple Pie Hugs Duschcreme dagegen, fand ich sehr gut. Auch dieses Produkt riecht sehr süß, aber bei Duschcremes stört mich das nicht so sehr. Und es schäumt wunderbar auf. Es ist faszinierend wie lang ich mit dieser kleinen Größe auskam, da ich nur sehr wenig davon benötigt habe.

Abschminken und Reinigung

Eines meiner Flop Produkte waren die Mizellen Reinigungstücher von Garnier. Die Mizellenlösung habe ich früher oft genutzt und fand sie auch wirklich gut. Aber die Reinigungstücher haben dafür gesorgt, dass meine Mascara beim Abschminken sehr geschmiert hat und dabei habe ich nicht mal annähernd alles runterbekommen. Das war leider nix.

Das Eau Thermale Avène Antirougeurs Sanfte Reinigungsfluid* dagegen ist einfach eines meiner Lieblinge. Das Fluid nimmt wirklich das gesamte Make Up auf und meine Haut ist danach nicht gerötet oder gereizt. Es beruhigt meine Haut total und ist super sensitiv. Da gibt es nicht mehr zu sagen, außer dass ich es wärmstens empfehlen kann.

Dekoratives

Das Essence Winterglow Translucent fixing powder* (Review) war echt grandios, aber eigentlich genau gleich wie die Fixing Puder aus dem normalen Essence Sortiment. Ich mag die Essence Puder gerne, weil sie einfach gut abmattieren, bei mir lange halten und einfach mega günstig sind. Meinen Vorrat habe ich schon.

Auch der Essence Liquid Ink Eyeliner ist wieder leer. Aber ich habe noch drei davon zu Hause, weil es einfach der beste flüssige Eyeliner für mich ist. Ich liebe die Textur, den Halt und den Pinsel. Ich bin ein riesiger Fan und werde sobald nicht auf etwas anderes umsteigen.

Und die zwei letzten Produkte waren Mascaras. Einmal die Fabulous Flocking Lashes von The Beauty Crop* und die Eyedorable Mascara von Trend it Up*. Beide Mascaras haben mir sehr gefallen. Die Fabulous Flocking Lashes hat die Wimpern schön verlängert, allerdings keinerlei Volumen gezaubert. Eher etwas für den Alltag. Die Trend it Up Mascara hat mir ein wenig besser gefallen, weil sie der bessere Multi-Tasker war.


Jedes Produkt, dass mit einem Stern gekennzeichnet ist wurde gesponsort, war ein PR-Sample oder war in einer gesponsorten Beauty Box enthalten

Teilen:

10 Kommentare

  1. 7. Mai 2018 / 14:51

    Hallo du Liebe,

    eine coole Beitragsserie, die sehr informativ und hilfreich ist. Habe einige der Produkte selbst und konnte bei allen deiner Meinung zustimmen.

    Liebste Grüße,
    Graziella 💙

  2. 7. Mai 2018 / 15:19

    Liebe Anni,
    danke für deine ausführlichen Reviews! Das Kokoswasser-Shampoo für die Haare klingt hervorragend, denn ich liebe Kokosduft! Deinen Tipp mit der Heilerde bei Sonnenbrand werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, dann leider erwischt es mich da auch immer wieder. 🙁
    Liebe Grüße, Ina

  3. 7. Mai 2018 / 15:32

    Interessant was du so benutzt. danke für den Review und da es das meiste hier nicht gibt,ist es gut für meinen Geldbeutel.

    LG aus Norwegen
    Ina

  4. 7. Mai 2018 / 16:08

    Eine sehr informative Beitragsreihe. Ich sollte auch mal anfangen, meine Kosmetikartikel aufzubrauchen. In meinen Schubladen stapelt sich so einiges, dass ich einmal getestet und dann irgendwie zur Seite gelegt habe. Das Avène Reinigungsfluid liebe ich übrigens auch sehr. Wie eigentlich alle Avène Produkte. 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  5. 7. Mai 2018 / 17:57

    ohh das finde ich auch immer super interessant, zu sehen was andere so an Kosmetik niedermachen 🙂
    echt cool, dass du das Augengel von deinem Freund gemopst hast! ich nutze auch Augenpflege aus der Männerabteilung – einen Cool-Stick von Kiehl’s, absolute zu empfehlen!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  6. 7. Mai 2018 / 21:55

    Das sind ja mal viele Produkte 😀 Ich weiß, ich bin da sehr “ummädchenhaft” aber ich besitze nicht so viel Kosmetik und verbrauche auch recht wenig …

    liebe Grüße,
    Sonia

    http://www.yellowgirl.at

  7. 8. Mai 2018 / 8:29

    Ich muss gestehen, dass ich noch keine dieser Produkte verwendet habe. Ich bin da vielleicht das eher untypische Mädl 😉

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  8. 11. Mai 2018 / 11:53

    Das Inecto Shampoo pflegt mein getöntes Haar zu wenig.
    Den Isana Men Augen Roll On benutzt mein Vater nie, er liegt nur rum.
    LG
    Nancy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu