Beautypress | Markencheck M.Asam

Bei Beautypress wird man ja immer ein wenig erschlagen von der Markenvielfalt und man muss sich immer erst etwas zurecht finden. Aber sobald man an einen Stand kommt, der aussieht als könnte man die Bodylotion auch problemlos als Eis löffeln und es riecht wie ein Süßigkeitenladen, dann weiß man genau: Hier ist M.Asam. Sie waren mit vielen neuen Produkten da, von denen ich euch heute einige zeigen will.

m.asam_07 m.asam_05Über M.Asam habe ich hier schonmal berichtet. Trotzdem fasse ich nochmals die wichtigsten Fakten über die Marke zusammen. M.Asam hat die verschiedensten Reihen, das werdet ihr in diesem Beitrag schnell merken, aber in einer Sache ähneln sie sich alle. Denn alle Pflegeprodukte  enthalten pflanzliche und innovative Hight-Tech-Wirkstoffe, die in der Lage sein sollen der Hautalterung entgegen zu wirken.  Den größten Anteil an dieser Vorbeugung tragen allerdings die Wirkstoffe, die aus der Traube gewonnen werden. Auch die heute vorgestellten Produkte enthalten mindestens einen Wirkstoff, der aus der Traube gewonnen wurde. Meistens handelt es sich dabei um das Traubenkernöl. Dieses ist dafür bekannt, das es ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E und sekundäre Pflanzenstoffe enthält. Über die restlichen Wirkstoffe, die aus der Traube gewonnen werden können, könnt ihr hier lesen. Nun kommen wir mal zu den Produkten, die ich in meiner Goodiebag finden konnte.

m.asam_02Die Chocolate Körpercreme enthält das soeben erwähnte kaltgepresste Traubenkernöl, sowie  Vitamin E, Mandelöl, Kakao-und Sheabutter. Die Körpercreme ist sehr reichhaltig und pflegt die Haut intensiv. Sobald man die Verpackung öffnet, strömt einem dieser starke Schokoladen geruch, gemischt mit Vanille in die Nase. Ein sehr schwerer und intensiver Duft, der super in die kalte Jahreszeit passt. Viele Schoko-Düfte wirken künstlich, aber hier hab ich das Gefühl als hätte ich eine Tafel Schokolade geöffnet. Für Naschkatzen einfach perfekt. Die Körpercreme hat eine cremige Konsistenz, die sich leicht in die Haut einarbeiten lässt. Ebenso zieht sie sehr schnell ein und der Geruch bleibt noch eine ganze Zeit bestehen. Meine Meinung? : Einfach richtig geil, anders kann ich es nicht sagen.

m.asam_01Passend zum Schokoladen Duft, gab es auch ein Vanille Peeling. Die M.Asam Peelings überzeugen mich definitiv, ich habe aktuell auch eines in Benutzung. Bei den Peelings handelt es sich um Zuckerpeelings, da Salzpeelings der Haut oft Feuchtigkeit entziehen. Angereichert mit Traubenkernöl  und Vitamin E, verhindert dieses Peeling eben das Austrocknen der Haut. Die Kristalle peelen die Haut sehr gut und lösen sich beim Peelingprozess immer etwas auf da es Zuckerkristalle sind. Was mir besonders gut gefällt, ist dass die Produkte keine glitschige Schicht auf der Haut hinterlassen und keine Rückstände im Allgemeinen. Der Vanille Geruch des Peeling hat einen leichten Karamell Einschlag wie ich finde, was mir persönlich aber sehr gefällt. Das Traubenkernöl in dem das Peeling getränkt ist, zieht nach dem Peelingprozess schnell ein und macht die Haut zusätzlich geschmeidig.

m.asam_04So und nun kommen wir noch zu einem Duschgel. Wie ihr seht ist alles dabei für einen schönen Wellness Abend. Das Creamy Moringa Duschgel. Es befindet sich in einem praktischen Pumpspender. Wie es der Name schon vermuten lässt, ist die Hauptnote die Moringa Blüte. Auch hier ist wieder Vitamin E Enthalten um Feuchtigkeit zu spenden. Die Konsistenz ist eher cremig, trotzdem schäumt es beim Duschen gut auf.Der Geruch ist im Vergleich zu den zwei vorherigen Produkten eher gedeckt. Auch ist er weniger süß, sondern fast schon etwas herb. Da nicht jeder Typ für süße  und intensive Düfte ist, ist dieses Duschgel ein guter Kontrast zu Peeling und Körpercreme.

m.asam_03Neben den Pflegeprodukten war auch ein Duft in der Goodiebag.  Pineapple Orange Eau de Parfum. Schon der Name verspricht einen fruchtigen sommerlichen Geruch.  Die Orange sorgt für einen spritzigen Geruch, der durch die Ananas sehr exotisch wirkt. Der Duft ist für jeden der es fruchtig mag, wirklich perfekt. Ich selber  wollte wirklich, dass er mir gefällt. Leider gibt es nur ein Obst auf dieser Welt, das ich absolut nicht leiden kann. Und wie es der Zufall leider will, ist das Ananas. Daher ist der Duft für mich leider nichts, aber in der nächsten Verlosung können die fruchtigen Personen unter euch ihr Glück versuchen.

Sucrose, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Isopropyl Myristate, Sodium Chloride, Glyceril Stearate, Aqua ( Water), Parfum (Fragrance), Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Glycine Soja (Soybean) Oil, Daucus Carota Sativa (Carrot) Root Extract, Beta-Carotene, Tocopherol, Tocopheryl Acetate, Cetearyl Alcohol, Cetyl Palmitate, Cetea-Reth-20, Ceteareth-12 , Limonene, Benzyl Alcohol

Aqua (Water), Aloe Barbadensis Leaf Juice, Glyceril Stearate, Glycerin, Cetearyl-Alcohol, Isopropyl Myristate, Butyrospermum Parkii ( Shea) Butter, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Caprylic/Capric Tryglyceride , Ceteareth-20, Vitis Vinifera (Grape) Seed Extract, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Niacinamide, Cetyl Palmitate, Parfum (Fragrance), Sodium Carbomer, Ceteareth-12, Glyceril, Caprylate, Disodium Edta, Ethylhexylglycerin Anise Alcohol, Dimethicone, Phenoxyethanol

AQUA (WATER), SODIUM LAURETH SULFATE, COCAMIDOPROPYL BETAINE, GLYCERIN, BETAINE, COCO-GLUCOSIDE, GLYCERYL OLEATE, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE, TOCOPHEROL, PARFUM (FRAGRANCE), SODIUM CHLORIDE, GLYCOL DISTEARATE, CITRIC ACID, PROPYLENE GLYCOL, LAURETH-4, FORMIC ACID, LIMONENE, SODIUM BENZOATE, DIMETHICONE PROPYL PGBETAINE

ALCOHOL DENAT., PARFUM (FRAGRANCE), AQUA (WATER), LIMONENE, CITRAL, LINALOOL, CITRONELLOL, GERANIOL, HEXYL CINNAMAL, FARNESOL

 

Kennt ihr die Produkte von M.Asam schon, wie findet ihr sie? Oder nutzt ihr eine ganze andere Reihe der Marke?


PR-Sample

Teilen:

7 Kommentare

  1. 11. November 2015 / 13:16

    Ich kann das sooo gut nachempfinden. Ich hasse Ananasduft. 😀

  2. 11. November 2015 / 16:01

    Dein Blog ist sehr schön 🙂
    Die Produkte sehen auch sehr toll aus. Weiter so 🙂

  3. 11. November 2015 / 19:18

    Ich mag die M.Asam Produkte ja immer sehr gerne, aber ich würde mich schon sehr freuen, wenn sie nicht immer dieses hässliche hellgrün-irgendwas als Farbe hätten 😀 Ich finde das sieht so altbacken aus. Moringa klingt so, als könnte es mir sehr gut gefallen 😀

  4. 13. November 2015 / 6:54

    Ich habe 2 Peelings von der Marke (Geschenke), die ich wirklich sehr mag. Da finde ich die großen Pötte auch sinnvoll. Ansonsten gefällt mir leider überhaupt nicht, dass alles in diesen riesigen Verpackungen angeboten wird. Ich habe auch beim Duschen und Cremen immer gern mal etwas Abwechslung und möchte nicht zig Sachen angebrochen haben oder eben 2 Monate mit dem gleichen Produkt duschen. Aus diesem Grunde habe ich dort auch noch nie bestellt, obwohl es mich immer wieder reizt. LG

  5. 18. November 2015 / 10:50

    Als ich die riesen Dose mit der Aufschrift "Chocolate" gesehen habe, musste ich mir diesen Beitrag einfach genauer ansehen! :D Ich liebe Kosmetik- und Beautyprodukte die nach Schokolade, Vanille oder einfach extrem süß duften. So wie du das Produkt beschreibst, passt es ideal in meine Sammlung! ;)

    Liebe Grüße,
    Kati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu