#boff3 – Januar Fazit.

Ja wenn die Prüfungszeit beginnt und man verzweifelt versucht seine Motivation wieder zu finden, lässt man sie eben wo anders schleifen. Und dieses Mal muss eben #boff3 darunter leiden. Aber sind wir mal ehrlich es lernt sich einfach soviel besser mit einer Tafel Schokolade. Ich bin ein schwacher Mensch. Verurteilt mich nicht, aber solang nichts draufkommt ist alles im Grünen Bereich. Alle Beiträge sind wieder zu finden bei Whudat im neusten Post

Also was hat sich in der letzten Woche getan. Wie schon gesagt: nicht viel, heute morgen hat mir die Waage 65,9 angezeigt. Das heißt ich habe schlappe 300Gramm verloren. Also wirklich nicht viel, aber für meine Fressanfälle wirklich nicht schlecht. Das ergibt ein Dienstag-Boff-Gewicht von 65,9. Ein kleiner Freudensprung ist trotzdem drin, weil ich eine neue Zahl angefangen habe. Was die Maße angeht, sieht es so aus. An der Hüfte  habe ich 0,5 cm verloren und an der Taille 1 cm. 
Da der erste Monat des Belly Off-Projekts vorbei ist, möchte ich ein kleines Fazit abgeben, was ich insgesamt erreicht habe.
Von 70kg auf 65,9kg . Ganze 4,1 kg habe ich im Januar abgespeckt. 
Am Hüftumfang habe  ich 5 cm verloren und an der Taille insgesamt 6cm. 
So Zusammengeschrieben absolut kein Schlechter Schnitt und vorallem spannt mein Trenchcoat nicht mehr
Typischer  Weiber-Unterfettbauch 😀
Sport: Hula Hula~
Letzte Woche wurde ich gefragt ob ich näher auf meinen Hoop eingehen könnte. Beim #boff hat sich nun schon ein ganzes Team herausgebildet, und zwar Team Hula. Kreative Namensgebung. 😀 Zusammen haben wir  einige Leute angestiftet sich Hula Hoops zu kaufen, ganz unabsichtlich versteht sich. Leider haben einige daraufhin schlechte Erfahrungen gemacht. Ich bin mit meinem Modell super zufrieden, ich kann aktuell 30 Minuten am Stück hoopen ohne dass er runterfällt und auch ohne blaue Flecken davon zu tragen.
Viele haben sich daraufhin jegliche Variation geholt, aber ich kann euch nur raten die Finger von den Folterwerkzeugen zu lassen die Massagenoppen oder ähnliches haben. Bitte bestellt die euch erst nachdem ihr schon trainiert habt, alles andere sorgt nur für einen schmerzhaften Torso . Meiner ist mit Schaumstoff überzogen und hat auch leichte “Huckel“, selbst die haben mir anfangs blaue Flecken bereitet. Inzwischen geht es problemlos aber dafür musste ich 3 Wochen hoopen.
Also bitte tut euch nicht freiwillig weh. 
Aber wenn wir schon beim Sport sind. Ich habe ein mega altes Video von Cindy Craword gefunden, so ein Sportvideo. Sie trägt die ganze Zeit so ominöse Klamotten, dass man das gefühlt bekommt sie ist aus dem “Call on me” Video ausgebrochen. Ich habe eines dieser Workouts wieder gemacht und muss sagen, danach hab ich aus dem letzten Loch gepfiffen. Vor 2-3 Jahren haben eine Freundin und ich dieses Video öfters gemacht und es hat wirklich was gebracht, daher möchte ich es wieder  2mal die Woche durchziehen (nach den Prüfungen versteht sich). Was man beim aufräumen alles findet, es ist so  genial retro. 😀
Beim Essen gibt es diese Woche eigentlich absolut nichts zu sagen. Wie oben schon angedeutet, habe ich mir munter Schokolade reingespachtelt um das Lernen angenehmer zu gestalten. Auch beim kochen war ich nur bedingt kreativ 😀 So absolut gar nicht. NÄMLICH.
Gefällt mir
638

Teilen:

12 Kommentare

  1. 5. Februar 2013 / 11:11

    Rotkohl mit Rosenkohl … interessante Kombination! 🙂

  2. 5. Februar 2013 / 11:15

    meine Motivation ist auch gerade ziemlich abgetaucht, bin aber gerade auch krank, das nutze ich als Ausrede 😛 finde aber immer, dein Essen sieht wahnsinnig lecker aus!

  3. 5. Februar 2013 / 11:51

    Gott sieht das Essen lecker aus 🙂
    Und dein Fazit ist echt super 🙂

  4. 5. Februar 2013 / 13:00

    Du isst immer so geile Sachen! Ich liebe deine Fressbilder!

    Und außerdem sieht bei bei dir echt super gut, wie toll du schon abgenommen hast. Echt erstaunlich. Team Hula <3

  5. 5. Februar 2013 / 13:16

    Ich habe, dank deiner Posts, auch einen Hoop Reifen geholt (1,5kg) da ich meine Hüften trainieren bzw. abspecken wollte (fitnesssstudio allein reicht da nicht, da man mit dem hoop diese Stellen einfach besser trainieren kann) 🙂

    Ich habe mir dazu aber noch einen Gürtel geholt und bin auch froh drumm.. so bleiben die Flecken aus und der Reifen wird etwas abgedämpft. aber heiheihei hatte ich Muskelkater. 😀

    30 Minuten am Stück? Cool.. ich mache meist 30 Minuten aber hin und wieder geht mir die Puste aus 😀 Habe den Reifen aber auch noch nicht so lang. Nur manchmal frage ich mich, WAS ich denn bitte in den letzten 2 Jahren im Fitness trainiert habe. ^^ Soviel Muskelkater (ich mache auch noch Zumba Core auf der Wii) hatte ich schon lang nicht mehr. *hehe*

  6. 5. Februar 2013 / 13:51

    Oh man, das sieht echt voll lecker aus!

  7. 5. Februar 2013 / 14:25

    Nun hast du mich soweit. Ich hole mir einen Hoop-Reifen!

    Ich finde es faszinierend, welche Erfolge du damit erzielst! Weiter so!

  8. 5. Februar 2013 / 14:57

    Du kochst doch ganz und gar nicht unkreativ XD’ Bei mir gibts fast nur Nudeln 😀

  9. 5. Februar 2013 / 15:15

    ich liebe deine boff einträge 😀
    einerseits ermutigen sie mich und andernseits beruhigt es mich das es auch anders geht als bei den ganzen anabla blogs XD
    4 kg für einen monat sind echt viel, ich schaff mit ach und krach etwa 1 kg immer

    ps. ich lese auch noch deine anderen einträge, nur damit nicht eindruck entsteht ich folge nur deinem abgenehmen

  10. 5. Februar 2013 / 18:35

    krass man sieht schon gut was 😀
    hehe in den Bildern erkenne ich mich voll wieder ^^
    habe genau das gleiche Bäuchlein (: Arme & Beine schlank, aber halt diese kleine Plautze <__<
    ich glaube das dürfte bei dir das gleiche Problem sein: fiese Kohlenhydrate die aufblähen.

    aber hätte nie gedacht das, dass hoopen so viel bringt o.o aber fällt für mich eh flach, weil ich das einfach nicht kann <_<

    aber weiterhin viel Erfolg ♥
    Hast ja schon gut was geschafft 😀

  11. 5. Februar 2013 / 19:01

    Oh! Du…jetzt muss ich mir auch so’n Ding bestellen! 🙂 Super Idee!! :)))

    Wow! Deine Fortschritte sind echt super!! 🙂

  12. 6. Februar 2013 / 0:17

    Abnehmen ist so etwas Anstrengendes! 😀 Aber es lohnt sich. 4 Kilo sind echt viel und du kannst stolz auf dich sein! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu