Bookworm? – Just call me a Bookdragon

Am Ende des Jahres macht man sich ja immer wieder Gedanken ob man die Vorsätze, die man sich im Jahr zuvor gesetzt hat, auch eingehalten hat. Dieser Beitrag kommt bei mir am Mittwoch, aber der große Buch-Beitrag soll heute schon online gehen.

Letztes Jahr hatte ich ja tatsächlich nur zwei Bücher gelesen, was ich ändern wollte. Daher hatte ich mir vorgenommen mindestens 12 Bücher in 2015 zu lesen. Für jeden Monat eines. Mein Jahresziel hatte ich dann erreicht, aber eben schon im April. Das endgültige Ergebnis für dieses Jahr waren dann plötzlich 48 Bücher. Und wisst ihr was das Beste daran ist. Ich habe meinen Spaß am Leben wieder entdeckt, soviele neue Reihen und Einteiler auf die Wunschliste geschrieben und dabei hat es sich nie wie eine Verpflichtung angefühlt um den Vorsatz zu erfüllen. Ich habe das Lesen einfach wieder für mich entdeckt und hatte richtig viel Spaß dabei.

Aber jonglieren wir doch nun etwas mit der Bücherzahl:

∞ Alle 48 Bücher hatten insgesamt  21,409 Seiten

∞ Damit habe ich pro Tag durchschnittlich 58,6 Seiten gelesen

∞ Pro Monat habe ich 4 Bücher gelesen

∞ Ich habe nur ein englisches Buch gelesen

∞ Ich habe 200 € in Form von Büchergutscheinen gewonnen

∞ Das längste Buch hatte 896 Seiten, das kürzeste nur 160 Seiten.

∞ Dieses Jahr habe ich ca. 25 Bücher gespendet. Und zwar an den Bücherflohmarkt von Amnesty International. Eine gute Sache für Bücher, die man nicht so gut fand, dass sie einen Platz im eigenen Bücherregal finden.

∞ Auf meinem Stapel ungelesener Bücher liegen noch so viele Bücher, dass ich bis Mitte 2016 keinen Bücherladen betreten muss.

Aber nun mal kurz und knapp zu den Büchern, die ich 2015 verschlungen habe. Ich denke wenn ich Jedes davon rezensieren würde, würde das auch niemand lesen. Daher verweise ich auf mein Lovely Books Profil. Dort habe ich einige Rezensionen geschrieben.
Nun kommt aber die Frage der Fragen, habe ich ein Ziel für 2016? Ich würde gerne 52 Bücher lesen, für jede Woche eines. Aber das schaffe ich auf keinen Fall, da ich keine Studentin bin und bei weitem nicht mehr so viel Freizeit habe. Ich denke 30 Bücher sind ein realistisches Ziel für 2016. Aber egal wie es läuft, ich habe mein Hobby zurück und das ist für mich das Wichtigste.

Lesejahr_01

 Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele  Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe Die Tribute von Panem – Flammender Zorn
 Nacht ohne Sterne Verliebt in Paris  Iron Witch

Lesejahr_02

Gezeiten der Liebe Das Herzenhören Herzenstimmen
Gone Girl Cry Baby  Still Alice

Lesejahr_03

Per Anhalter durch die Galaxis Harry Potter and the Half Blood prince Ein ganzes halbes Jahr
Holly – Die verschwundene Cheffredakteurin Der schönste Fehler meines Lebens  Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen

Lesejahr_04

City of Bones City of Ashes City of Glass
City of fallen Angels City of lost Souls  City of heavenly Fire

Lesejahr_05

Herr der Ringe – Die Gefährten Herr der Ringe – Die zwei Türme Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs
Das verlorene Symbol Inferno  Ein Sarg für Zwei

Lesejahr_06

Percy Jackson – Diebe im Olymp Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen Percy Jackson – Der Fluch des Titanen
Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth Percy Jackson – Die letzte Göttin  Loveletters to the Dead

Lesejahr_08

Margos Spuren Das Schicksal ist ein mieser Verräter Eine wie Alaska
Der Hobbit Dumm gelaufen, Darling Hochzeit auf Griechisch

Lesejahr_010_unfertig

Der Tag der Träume Der letzte Kuss! Verlieb dich!
Für eine Nacht Küss mich, Kleiner! Kein Kuss unter dieser Nummer
Teilen:

15 Kommentare

  1. Paola
    28. Dezember 2015 / 10:25

    “Call me a Bookdragon” finde ich grandios! Mehr zu lesen wird mein Vorsatz für 2016. Stark, wie viele Bücher Du tatsächlich gelesen hast. Durch Hörbücher habe ich dieses Jahr wieder zu Büchern gefunden, ich hatte einfach keine Geduld und Muße mehr mich mit einem Buch hinzusetzen. Bei Büchern, deren Story man schon kennt (zb. Game of Thrones durch die Serie) finde ich Hörbücher auch ganz toll, man muss nicht jede Kleinigkeit aufmerksam verfolgen und kann nebenbei entspannt im Garten arbeiten usw. Aber 2016 dürfen auch wieder Bücher in mein Leben und die Glotze bleibt abends einfach mal aus.

  2. 28. Dezember 2015 / 11:12

    Wow, 47 ist mal eine mega Hausnummer! Ich wäre schon mit den 12 mega zufrieden gewesen, und ich glaube, in Wirklichkeit waren es vielleicht 3…

    • 28. Dezember 2015 / 12:32

      Finde den Kommentar Button irgendwie nicht 🙂

      auf jeden Fall: Hut ab dass du so viel gelesen hast, finde ich echt toll! In meinem Umfeld liest irgendwie fast keiner mehr in seiner Freizeit, finde ich total schade.

      Ich lese meine Harry Potter Reihe immer wieder von vorne durch, bin so süchtig <3

      • 29. Dezember 2015 / 19:39

        ich kann auch kein kommentar veröffentlichen .. also antworte ich einfach.. 🙂
        ich hab dieses jahr viel zu wenig gelesen.. dabei liebe ich das eigentlich total..
        aufjedenfall werde ich mir auch ein bücherziel fürs nächste jahr überlegen ;)♥
        das erste bild ist übrigens super schön♥

        alles liebe
        http://mintymoonlight.blogspot.de/

      • 29. Dezember 2015 / 19:39

        ich kann auch kein kommentar veröffentlichen .. also antworte ich einfach.. 🙂
        ich hab dieses jahr viel zu wenig gelesen.. dabei liebe ich das eigentlich total..
        aufjedenfall werde ich mir auch ein bücherziel fürs nächste jahr überlegen ;)♥
        das erste bild ist übrigens super schön♥

        alles liebe
        http://mintymoonlight.blogspot.de/

  3. 28. Dezember 2015 / 11:14

    Dein Buchgeschmack spricht mir total zu. Hab viele der Bücher auch dieses Jahr gelesen. Werd mir die, die ich noch nicht kannte wohl mal angucken. Dein Blogdesign ist auch sehr schick!
    Guten Rutsch ins neue Jahr,
    liebe grüße von https://irinimarai.wordpress.com

  4. 28. Dezember 2015 / 11:16
  5. Ich lese auch total viel und gerne. Ich vergesse aber immer da irgendwie eine Liste zu führen oder so und weiß dann letztlich nur: das war eine ganze Menge, was du gelesen hast. 😉
    Zu Weihnachten gab’s dann auch ordentlich Nachschub, die nächste Zeit ist lesetechnisch also auch erst mal gesichert.
    • 28. Dezember 2015 / 12:14

      Bei mir gibts irgendwie kein Feld zum kommentieren, deshalb antworte ich jetzt einach mal auf den letzten kommentar 😀
      Ich finde es auf jeden Fall super, dass du dein Ziel umsetzen konntest und dich sogar noch gesteigert hast! Einige Bücher von deinem Stapel habe ich auch gelesen und für gut befunden.
      Liebst, Katja
      http://www.amoureuxee.de

    • Claudi
      28. Dezember 2015 / 23:34

      Für sowas habe ich goodreads.com (gibt’s da auch ne App? Ja, natürlich 😀 )
      Mir war es irgendwann zu doof, jedes Mal den PC anzumachen.

  6. 29. Dezember 2015 / 19:43

    Wooow, du hast ja mega viele Bücher gelesen und sooo viele unterschiedliche. Das finde ich richtig cool. Sein Spektrum erweitern und so 😉 Steht bei mir für 2016 auch an, wobei ich 2015 ja schon damit angefangen habe. Hätte mir früher nie was Richtung Romanze durchgelesen, im Moment lese ich es am liebsten. 😀
    Ich drücke dir die Daumen, dass du dein Ziel von 30 Büchern schaffst, aber auch wenn’s ‘nur’ 20 werden – Hauptsache du hast Spaß daran! 🙂

    Liebste Grüße,
    Tanachi

  7. 29. Dezember 2015 / 19:45

    Achja, bevor ich’s vergesse: Kannst du ‘Cry baby’ von Gillian Flynn empfehlen? ‘Gone Girl’ ist einer meiner absoluten Lieblingsbücher (aber auf Englisch) und würde das andere auch echt gerne lesen, glaub ich… 😀

    Liebste Grüße,
    Tanachi

    • Anni Hydrogenperoxid
      Autor
      29. Dezember 2015 / 19:51

      Hey,

      Gone Girl war für mich leider total der Flop, aber Cry Baby konnte ich nicht weglegen. Also denke ich es wird dir gefallen. Allerdings ist die Wendung etwas vorausschaubar wie ich finde, trotzdem unheimlich spannend und hat eine super Hauptstory, die durch die Story der Hauptprotagonistin perfekt ergänzt wird

  8. 29. Dezember 2015 / 19:46

    Hi Anni, jetzt funktioniert es komischerweise wieder. o.O Der Testkommentar war von mir, kannst also getrost löschen 🙂

    Übrigends was ist das für ein schickes Armband? 😀
    Fossil? Ich hatte auch ein ähnliches, doch leider ist es weg >.<

    Liebe Grüße, Tenzi

    • Anni Hydrogenperoxid
      Autor
      29. Dezember 2015 / 19:52

      Das Armband war ein Werbegeschenk von der Marke Avene. Ich denke es ist “nur” Modeschmuck, der bald abfärben wird. 😀

  9. 31. Dezember 2015 / 20:21

    Ohhh, Gone Girl war für dich ein Flop? ich fand’s super, aber vielleicht finde ich Cry Baby ja dann selber auch nochmal viel besser 😀
    Danke!

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ganz, ganz viel Glück, Erfolg und Liebe für 2016! <3

    Liebste Grüße,
    Tanachi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu