KW 05 | Fakten auf den Tisch

kw_05
Die letzten Tage war es ruhig auf dem Blog, oder besser gesagt die letzten Wochen. Wie mehrmals erwähnt, lag das an meinen Prüfungen. Aber nun bin ich wieder voller Tatendrang dabei und kann meinen Sonntagsbeitrag schreiben, heute mal wieder in Form von Fakten.

Nach dieser kleinen Blogpause, hat sich sehr viel angesammelt, was ich euch unbedingt alles zeigen möchte, aber trotzdem würde ein normaler Sonntagsbeitrag heute den Rahmen sprengen. Daher gibt es ab jetzt am Ende des Monats immer einen kleinen Faktenrückblick mit Instabildern. Also los geht’s.

  • Ich habe diese Woche meine wohl letzte schriftliche Klausur in meinem Studium geschrieben. Nun stehen nur noch Referate, Hausarbeiten und meine Bachelor Arbeit an. Ein ungewohntes Gefühl, langsam nähert sich alles einem Wandel.
  • Morgen heißt es Tschüss Studiumsalltag und Hallo Arbeitsleben. Ich gehe jetzt für 11 Wochen in mein Praktikum. Ich freue mich unheimlich, bin aber auch gleichermassen nervös wegen der neuen Umgebung. Mal sehen ob ich es schaffe, alles immer angemessen vorzubloggen. Wenn ich es nicht schaffen sollte, tut es mir leid.
  • Ich habe nun mit Blogilates angefangen und muss sagen, dass ich es liebe. Ich hatte schon lang nicht mehr so eine Motivation regelmäßig Übungen nach meinem Cardio Training zu machen.
  • Der Vorsatz mehr zu lesen wird erfolgreich umgesetzt. Gestern habe ich schon mit Buch 5 im Jahr 2015 angefangen. Um genau zu sein ist es der erste Band von Herr der Ringe.
  • Eine Feststellung bei meinem letzten Klamottenshopping war, dass Kleidergrößen scheinbar gar keinen Maßstab mehr haben. Heim kam ich mit einer S,M und einer L. Da kann man sich langsam wirklich auf gar nichts mehr verlassen.
  • Aktuell bin ich wirklich sauer auf die Post. Mein letztes Päckchen wurde so herumgeworfen, dass der Inhalt kaputt ging und nun ist ein Päckchen auch noch verloren gegangen. Eine tolle Serviceleistung. Hoffentlich taucht es wieder auf… irgendwie… auf Umwegen oder so.
  • Langsam bekomme ich richtige Armmuskeln, diese Schnee-Schipperei ist mehr als nur anstrengend. Langsam nervt es mich, wenn immer alle zu mir sagen „Oh das muss ja so schön sein im Winter Wunderland zu leben!“. Ja ihr dürft gerne alle täglich meinen Parkplatz schippen, mal sehen wie lang man das noch schön findet. Dann nervt es nämlich nur noch und Auto fahren wird zum Horrortrip.
  • Ganz ehrlich? Ich bin verwundert was für Kapazitäten ich im Kopf habe, wenn ich es darauf anlege. Das frage ich mich eigentlich in jeder Prüfungsphase. Es ist eigentlich ein Wunder, dass ich dabei nicht vergessen habe wie die Farbe Rot aussieht.Aber so lange die Prüfung gut läuft, kann ich damit erstmal leben.

Ach und vergesst mein Give Away nicht , es läuft noch zwei Tage. 

Processed with VSCOcam with hb1 preset
Einige neue Dinge, die ich  testen darf darunter Biomed und Volume Fibre. Mal sehen ob  die Sachen was können.
Processed with VSCOcam with hb1 preset
Ich habe mal wieder eine Nacht im Hotel verbringen dürfen. Ollis Oma hat ihren  Geburtstag im großen Stil gefeiert und wollte alle Beisammen haben, daher durften wir alle im Hotel übernachten | Auch bald im Blog zu finden, sind die NYX Mascaras
Processed with VSCOcam with a5 preset
Ich liebe es ja meine Filmsammlung zu überprüfen. Inzwischen sind wir bei 304 Filmen und ich liebe es. Dazu gab es einige neue selbstgemachte Typoprints für die Wohnung. | Nach den Prüfungen ging es mit den Mädels zu Rigg’s Burgers um sich mal wieder etwas zu gönnen
Processed with VSCOcam with hb1 preset
Meine Haare sind endlich lang genug für einen Dutt. Yeah! Finde ich wirklich gut.
Processed with VSCOcam with a4 preset
Ein kleiner Haul: Einziehen durften neue Pullover und das Buch City of Bones | Diesen Monat aufgebraucht? Eigentlich noch mehr, aber dazu morgen mehr
Processed with VSCOcam with hb1 preset
Jeder Blog brauch eine kleine Mittelerde-Collage. Ich habe endlich die Mittelerde-Karte als Leggings. Ich kann es gar nicht erwarten sie auszuführen.
Processed with VSCOcam with hb1 preset
Der Kater kommt immer dann zum Kuscheln, wenn ich eigentlich arbeiten und lernen sollte. Aber wie soll man zu dem Dicken nur Nein sagen?
Processed with VSCOcam with se1 preset
Ich habe aktuell einen recht hohen Verbrauch an Schnulzenromanen. Manchmal brauche ich seichte Literatur und sind wir mal ehrlich – eigentlich freue ich mich dann doch immer wenn das Paar wie offensichtlich die gemeinsame Zukunft beginnt.

Teilen:

8 Kommentare

  1. 1. Februar 2015 / 12:37

    Huhu.
    Ach, deine Filmsammlung sieht genauso wie bei uns aus^^. Mein Mann liebt neue Filme zu sehen. Allerdings haben wir schon lange keine mehr gekauft, da wir uns bei Netflix angemeldet haben und dort erst einmal bissel schauen wollen. Für uns ist das sparen pur. Den so bezahlen für nur 9€ im Monat, statt 10€ pro DVD.
    Kann ich auch nur empfehlen.

    Ich finde deinen Rückblick sehr schön. Ich mag ja solche Rückblicke, den so kann man alles nochmal sehen.
    Mittelerde-Karte als Leggings? Das ist ja cool. Woher hast du die? Ich will auch ^^

    Liebe Grüße

  2. 1. Februar 2015 / 12:57

    Ich bin auch sauer auf die Post. Die stellen meine Pakete oder Warensendungen einfach vor die Tür oder auf den Briefkasten. Grrr.

  3. 1. Februar 2015 / 13:33

    Oh was für wundervoll puschelige Katzen du hast 🙂 Und viel Erfolg für deine letzte Studiumsphase!
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

  4. 1. Februar 2015 / 13:35

    Schön das du wieder bei uns bist 😉 Wo wirst du dein Praktikum denn machen?
    Ich bin auch total genervt vom Schnee, ich will Sommer wieder oder wenigstens nen schönen Frühling…
    Liebst,
    Farina

  5. 2. Februar 2015 / 10:49

    Die Typoprints sehen ja echt richtig hübsch aus und deine Katze ist zum kuscheln!

    Liebe Grüße
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu