Living | Industrial

Wer mir auf Instagram folgt, wird sicher gemerkt haben, dass ich gerade sehr viel an meiner Wohnung arbeite. Da wird geschoben, umgeräumt und neu designt. Dabei stöbere ich natürlich auch viel auf Pinterest für Inspirationen. Was mir dabei immer häufiger ins Auge springt, ist der sogenannte Industrial Stil. Daher gibt es heute einen Post über diesen Einrichtungsstil, der mich irgendwie in seinen Bann zieht.

In diversen Postings konntet ihr  schon häufig  Einblicke in meine Wohnung bekommen, sehr hell, weiß mit Akzenten und eher kuschlig. Trotzdem bin ich aktuell wirklich fasziniert von dem industrielle Einrichtungsstil. Er unterscheidet sich so sehr von meiner Wohnung und ist für mich einfach mal etwas anderes. Daher kommen heute einige Inspirationen dazu. Ich dachte ganz lang, der Stil wäre unheimlich karg und würde hauptsächlich diese typischen Wohnungen, die   in Lagerhallen angelegt sind, beschreiben. Dabei ist es soviel mehr.

Während ich eher auf helle Materialien setze, die gleichzeitig wärme Ausstrahlen, sind die bevorzugten Materialien beim Industrial Design Metalle und Stahl um das ganze aufzulockern findet man oft massive Holzmöbel in dunklen Holzarten, die das ganze immernoch „rau“ wirken lassen, aber trotzdem den warmen Wohnfaktor einbringen. Mit der richtigen Wandtapete – wie z.B. Backsteinprint oder Betonoptik – kann man in eine ganz normale Wohnung noch das Lagerhallen oder Loft-Flair bringen. Der ganze Stil ist für mich die perfekte Art um eine richtig urbane Wohnung zu gestalten. Diese Einrichtungsart erinnert mich einfach immer an die Wohnungen der verqueren Künstler, wie sie in Filmen gerne mal dargestellt werden.

Sicher ist es nicht jedermanns Geschmack seiner Wohnung diesen Touch zu geben, trotzdem kann ich es mir gut vorstellen einige dieser Elemente in meine Wohnung einzubinden. Vorallem die metallischen Elemente in Kupfer haben es mir angetan, auch auf Instagram sieht man immer mehr Deko oder Lampen in diesem Stil. Aber ein ganz großes Faible habe ich für massive dunkle Holzschränke. Da schlägt mein Herz höher. Aber diese wundervollen Wohngegenstände können in meiner Wohnung leider nicht wirken. Trotzdem kann ich nicht anders als bei den ganzen Inspirationsbildern ordentlich zu staunen und auch etwas neidisch zu sein.

Aber nun einige Inspirationen, die ich mir bei Graham & Brown geholt habe.

industrial_02
industrial_03
industrial_04

Teilen:

5 Kommentare

  1. 9. November 2015 / 10:50

    Ich liebe es auch total, meine Wohnung immer wieder mal ein wenig umzugestalten 🙂

    Liebe Grüße, Anna
    von whenanna.wordpress.com

  2. 9. November 2015 / 10:56

    Umräumen ist etwas sehr befreiendes.
    Ich bin immer erstaunt wie “anders” die gleiche Wohnung wirken kann, wenn man nur ein paar Handgriffe nutzt …
    Deine Posts haben immer die gewisse Liebe zum Detail – wirklich toll.

    Liebst,
    Justine

  3. 9. November 2015 / 11:01

    Ich mag es auch sehr die Wohnung umzuräumen, da kann man immer mal wieder ein bisschen Abwechslung in den Alltag reinbringen. Ich persönlich bevorzuge den skandinavischen, cleanen Stil, das werde ich später sicherlich oft umsetzen. Aber der industrial Stil ist auch wirklich toll!

    Liebste Grüße,
    Marina von Love & Fashion

  4. 9. November 2015 / 11:53

    Ich folge dir auf Insta und freue mich immer total, wenn es neue interior-posts von dir gibt. 🙂
    liebe Grüße,
    marie <3

  5. 10. November 2015 / 18:07

    Ooooh bei solchen Bildern und Einträgen werde ich immer ganz neidisch! Ich ziehe nächstes Jahr auch endlich von zu Hause aus und kann es einfach gar nicht mehr erwarten! 😀
    Liebe Grüße, Jana
    MeinBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu