Markencheck Salthouse

Salthouse_16
Vor kurzem hatte ich ja vom Rossmann Event „Relax in the City“ berichtet. Nun möchte ich euch aber noch mehr über die Marke Salthouse erzählen, ein kleiner Markencheck sozusagen.

Salthouse_14 Salthouse_13
Um die Marke Salthouse genauer kennenzulernen, muss man erstmal verstehen warum Totes Meer Salz so eine unheimlich gute Sache für die Haut und den Körper ist. Denn eben dieses Salz ist das Herzstück der Salthouse Produkte.
Totes Meer Salz ist arm an Natriumchlorid. Daraus besteht z.B. unser klassisches Kochsalz, dass bekanntlicherweise ja die Haut austrocknet, das Tote Meer Salz macht genau das Gegenteil. Durch Inhaltsstoffe wie Magnesium , Kalium, Kalzium und Brom regeneriert unsere Haut und  verbessert auch den Hautstatus deutlich. Ebenso wird die Hautbalance  stabilisiert, stressbedingte Beschwerden gemindert, der Wasserhaushalt der Haut wird reguliert und und und. Ein richtiger Alleskönner alles.
Basierend auf diesen Erkenntnissen entwickelt Salthouse seine Produkte, von denen ich einige nun genauer vorstellen möchte.

Salthouse hat mehrere Reihen, ich werde mich  mit zwei davon beschäftigen. Zum einen die Totes Meer Therapie Reihe und die Salthouse Luxus Reihe.

Die Therapie Linie hat Produkte, die  frei sind von PEG/Paraffin, Parabenen und sie sind pH-hautneutral. Das Design unterstreicht zusätzlich, dass es sich dabei um eine Therapie reihe handelt, es wirkt sehr schlicht und fast schon medizinisch.
Im direkten Vergleich punktet die Luxus reihe natürlich mit einem spannenderen Aussehen und  ist wunderbar designt. Diese Reihe steht ein bisschen mehr für Wellness und Wohlfühlen. Trotzdem hat natürlich auch diese Reihe, alle guten Eigenschaften des Salzes in sich. Hier wird auch viel mehr mit Düften gearbeitet. Trotzdem steht die Hautpflege natürlich im Fokus

Salthouse_11 Salthouse_01

Totes Meer Premium Masken (2x5ml je 0,99€ UVP)

Die Premium Masken gibt es in unterschiedlichen Sorten: Feuchtigkeit, Anti-Stress, Meeres-Algen, Repair, Perlen, Anti-Falten, Kaschmir und Peeling. Ich habe die vier Ersten  nun bei mir vor Ort.

  • Repair: Regeneration & Glätte
    Lipid-Komplex, Aminosäuren, Mineralien aus dem Toten Meer
  • Feuchtigkeit: Frisches und Straffes Hautgefühl
    Gurkenextrakt, Aloe Vera, Mineralien aus dem Toten Meer
  • Meeres-Algen: Tiefenreinigung für eine feinporige Haut
    Algenextrakt, Allantoin, Mineralien aus dem Toten Meer
  • Anti-Stress: Regeneration und vitales Hautgefühl
    Sauerstoff-Komplex, Feuchtigkeit, Mineralien aus dem Toten Meer

Salthouse_05 Salthouse_04
Totes Meer Körperpeeling: Salz & Algen (200ml je 6,49€ UVP)

Das Peeling besteht auf kristallreinem Salz, ebenso enthalten sind Algenextrakt, Jojobaöl sowie Sheabutter. Das Peeling  befreit die Haut von Schüppchen und hinterlässt eine seidige Hautoberfläche. Das ist wohl mein absolutes Lieblingsprodukt von Salthouse. Darin habe ich für mich das perfekte Peeling gefunden. Der Geruch erinnert einfach an einen Tag am Meer. Sehr empfehlenswert.  Die Kristalle lösen sich beim Peelen auf und reizen die Haut nicht.

Salthouse_03 Salthouse_02
Totes Meer Salz & Öl Körperpeeling (35ml je 1,49€ UVP)

Ein ganz besonderes Highlight, dass dich Salthouse für uns überlegt hat, ist dass sie uns die zwei nagelneuen Peelingsorten exklusiv mitgebracht haben. Die Sorten Granatapfel und Prosecco Traube ähneln dem Salz & Algen Peeling bezüglich der Konsistenz. Aber der Geruch ist einfach umwerfend, vorallem Granatapfel punktet mit dem Fruchtgeruch. Das Granatapfelöl  regt die Zellaktivität an, während das Traubenkernöl eher die Hautfestigkeit unterstützt. Beide Peelings  sind absolute Must Haves für mich.

Salthouse_10
Therapie Masken (10ml je 0,99€ UVP)

Die Therapie Masken gibt es in zweifacher Ausführung. Zum einen die Minderalien-Komplex-Maske, die Unreinheiten reduziert. Das enthaltene Cranberry Öl wirkt entzündungshemmend, klärend und verfeinert die Haut und verbessert so auch ihre Geschmeidigkeit.
Die Mineral und Heilerde Maske dagegen, löst verhornte Hautpartikel, reinigt und reduziert durch Zink auch die Talgproduktion. Durch die enthaltene Kamille beruhigt sie die Haut.
beide Masken enthalten wieder den Mineralien Komplex des Toten Meer Salzes, heißt die Haut wird beruhigt, geglättet und geschützt. Ebenso werden Ablagerungen abgetragen und die Schuppenbildung wird reduziert.

Salthouse_07 Salthouse_08
Totes Meer Therapie Duschgel & Lotion (300ml je 4,47€ UVP & 300ml je 5,99€ UVP)

Nun wird es sicher für Personen mit Neurodermitis oder Psoriasis interessant. Beide Produkte sind super geeignet bei diesen Krankheiten. Ich leide nur an trockener Haut und habe diese Lotion als Alleskönner eingestuft. Beide Produkte sind frei von Parfüm, Farbstoffen, PEG, Silikon, Paraffin und Parabenen. Das Duschgel enthält zusätzlich Aloe Vera was bekanntlicherweise den Schutzfilm der Haut unterstützt. Einziger Mangel, die Duschwanne wird etwas glitschig (aber kein Vergleich zu den In-Dusch Produkten). Die Lotion dagegen enthält Urea und Panthenol. Ich nutze sie aktuell wegen meinen trockenen Schienbeinen und in begeistert. Sie spendet außerordentlich gut Feuchtigkeit und Hautreizungen sind wie weggeblasen. Sehr empfehlenswert.

Totes Meer Therapie Shampoo
Das Shampoo ist nicht mein Favorit, mir schäumt es zu wenig. Aber direkt nach dem Haarefärben ist meine Kopfhaut oft  gereizt und schuppt sich. Direkt danach wende ich es gerne an und es tut meiner Kopfhaut wirklich gut. Der Geruch erinnert mich total an Teebaumöl, aber auch sehr medizinisch. Ebenso wie das Duschgel und die Lotion ist das Shampoo auch bei Neurodermitis und Psoriasis geeignet.

Teilen:

13 Kommentare

  1. 24. April 2015 / 12:19

    Ein wirklicher toller, sehr informativer Beitrag. Toll, dass du auf die Vorteile des Meersalzes am Anfang eingegangen bist 🙂
    Besonders interessant finde ich die Premium Masken sowie das Salz & Algen Peeling

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  2. 24. April 2015 / 16:38

    Sehr interessanter Post!
    Da werde ich mir die Produkte das nächste Mal beim rossmann wohl genauer anschauen. Auch von den Inhaltsstoffen klingt das Ganze ja sehr gut, aber richtige Naturkosmetik ist es wohl nicht, oder?

    Ansonsten kennt man die Wirkung vom Salz aus dem Toten Meer ja auch von den Masken von Balea.

    Sehr spannend und informativ geschrieben! 🙂 Gefällt mir sehr gut!

    Liebste Grüße
    Moony

    • 24. April 2015 / 16:41

      Nein richtige Naturkosmetik ist es nicht, die Luxus Reihe hat zum Beispiel einige Inhaltsstoffe die bei der Therapiereihe rausgelassen werden, damit sie eben geeignet ist für bestimmte Hauttypen 🙂

  3. 24. April 2015 / 17:21

    Die Marke kannte ich bisher nur von den Masken.
    Tolle Vorstellung, die du da gemacht hast 🙂 Klingt echt interessant!
    Liebe Grüße, Denise

  4. 24. April 2015 / 22:55

    Das Peeling mit Granatapfel klingt interessant und würde ich gerne ausprobieren. Leider gibt es in Österreich keinen Rossmann, da muss ich wohl bis zu meinen nächsten Deutschlandbesuch warten. Momentan verwende ich eine Nachtcreme von Ahava – die Marke verwendet ebenso Salz aus dem Totem Meer.

  5. 25. April 2015 / 0:50

    Deine Produktbeschreibungen klingen immer so fabelhaft. Ich weiß auch nicht wie du das anstellst, ich will einfach immer alles haben und testen^^. Was ich bei deinen Reviews so schätze und mag ist, dass du deine eigenen Worte findest um das Produkt zu beschreiben und deine eigenen Fotos hast.
    Ich wusste gar nicht, dass das Tote Meer ein Alleskönner ist. Sehr informativ und interessant dein Post. Gefällt mir sehr und ich werde mir tatsächlich ein paar Produkte dieser Linie kaufen. Die Körperlotion finde ich interessant und das Granatapfel Peeling.

  6. 25. April 2015 / 8:45

    Eine zeitlang habe ich auch viel Totes-Meer-Zeug verwendet. Irgendwie bin ich jetzt wieder davon abgekommen, dabei möchte ich es eigentlich ganz gerne, glaube ich 🙂 Allerdings war mein von einer anderen Marke. Und mir war nicht bewusst, dass es da so viele verschiedene Produkte zu gibt 🙂

  7. 26. April 2015 / 10:53

    Von der Marke habe ich bisher noch nie etwas gehört, nach deiner Review möchte ich sie aber unbedingt testen 🙂 Ich hatte mal eine Maske mit Totem Meer Salz von einer anderen Marke, die ich ebenfalls sehr mochte. Ich glaube das war von Dermasel Spa.

  8. 26. April 2015 / 13:05

    Die Totes Meersalz Produkte habe ich schon oft gesehen, aber noch nie etwas davon mitgenommen. So ein Peeling würde ich jetzt aber doch gern mal ausprobieren. Auch die Lotion könnte ich mir für meine Haut im Winter sehr gut vorstellen.

  9. 26. April 2015 / 17:19

    Ich kenne die Masken davon schon echt lange und finde die mehr als nur super. Preislich sind sie auch mehr als in Ordnung. Bin mal gespannt, ob mich etwas direkt im Laden ansprechen wird.
    Liebe Grüße, Maria 🙂
    grayish-rouge

  10. 27. April 2015 / 9:34

    Die Marke Salthouse fand ich schon immer sehr interessant, wobei ich sie leider noch nie probierte. Was mich sehr anspricht, sind die Peelings <3

    Liebe Grüße,
    Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu