Parfümcheck | Tom Tailor – be mindful

Werbung – unbezahltes PR-Sample | BE MINDFUL, so heißt einer der neueren Tom Tailor Düfte. Das Motto des Duftes ist in seinem Namen schon sehr gut untergebracht. Einfach mal aufmerksam durchs Leben gehen und dankbar sein.

Be Mindful ist ein typischer Duft für den Frühling, der Lebensfreude bringen soll. Der Duft steht unter dem Motto Liebe und Dankbarkeit. Er will uns dazu anregen, darüber nachzudenken was wir alles haben und worüber wir dankbar sein können. Eine kleine Aufmerksamkeit im Alltag, Familie und Freunde. Damit ist Be Mindful auch ein schöner Duft für Geschenke. Einfach mal etwas Kleines zurückgeben und dem Anderen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

BE MINDFUL – Der Flakon

Der Flakon des Duftes ist sehr schlicht, typisch Tom Tailor. Damit ist die Verpackung sehr zeitlos und trotzdem zart und feminin. Der runde Flacon wird nur mit einem rosegoldenen Deckel und Emblem versehen, was den dezenten Look zusätzlich unterstreicht. Als kleiner Eyecatcher ist noch eine Organzablüte in Altrosa angebracht, die das Design abrundet.

BE MINDFUL – Der Duft

Die Kopfnote aus Mandarine und Orange sorgt für einen fruchtig-frischen Duft, der sofort an den Frühling erinnert. Direkt gefolgt wird dieser von der Herznote aus Maiglöckchen und Pfirsich. Die Maiglöckchen sorgen für einen dezenten floralen Duft, während der Pfirsich eine fruchtige Süße einbringt, die sehr dominant ist.

Am Schluss riecht man die Basisnote, eine Mischung aus Moschus und Vanille. Der Moschus sorgt für eine dezente Würze, während die Vanille dem ganzen Duft eine gewisse Wärme zukommen lässt, die den Duft nun definitiv zum Frühlingsduft küren.

  • Kopfnote: Orange, Mandarine
  • Herznote: Maiglöckchen, Pfirsich
  • Basisnote: Moschus, Vanille

Der Duft gefällt mir sehr gut. Im Vergleich zu anderen Düften setzt er auf wenig unterschiedliche Duftnoten und ist damit überraschend clean und damit ein schöner Begleiter für den Alltag. Die einzeln en Duftnoten ergänzen sich sehr gut und keine unterdrückt die andere zu sehr. Der Duft ist feminin und sehr zart, keineswegs aufdringlich oder schwer. Solche Eigenschaften machen meine Duftfavoriten aus und können mich begeistern.

BE MINDFUL gibt es nicht nur für Sie, sondern auch für Ihn. Kennt ihr die Düfte schon? Wie gefallen sie euch?

Teilen:

8 Kommentare

  1. 25. Juli 2018 / 12:32

    Das scheint ein richtig guter Sommerduft zu sein, da muss ich direkt mal schauen in unserer Parfümerie, kenn ich nämlich noch nicht.

  2. 25. Juli 2018 / 14:37

    Wow das Parfüm klingt richtig richtig toll 🙂
    Also so viel ich raus lesen konnte, dürfte es genau mein Geruch sein. Werde beim nächsten Drogerie Besuch mal daran schnuppern 🙂
    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße Jacky
    http://www.tschaakiisveggieblog.at

  3. 25. Juli 2018 / 14:52

    Das klingt nach einem interessanten Duft. Ich bin ja meinem Duft absolut treu und nicht so experimentierfreudig, aber für meine Freundin wäre er das perfekte Geburtstagsgeschenk. Danke für deinen Tipp!

    Sonnige Grüße
    Verena

  4. 25. Juli 2018 / 15:01

    die frischen und auch wieder süßen Noten in dem Duft lassen mich richtig neugierig werden! selber kann ich Parfum ja immer nicht so gut vertragen leider, aber dafür ist das eine super Geschenke-Idee für Freundinnen – oder meine Schwester 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  5. 25. Juli 2018 / 16:55

    Das ist genau meine Richtung. ich mag Düfte die Fruchtig, Blumig und frisch sind. Diese schweren Düfte sagen mir nicht zu sehr zu. Ich weiß nur nich in wie weit mir Pfirsich zu viel ist. Vielleicht muss ich einfach mal zur Parfümerie hüpfen und Probe schnuppern.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  6. 25. Juli 2018 / 18:28

    Das Parfüm klingt wirklich interessant, zumal ich noch kein Tom tailor im Regal stehen habe. Eine Orangennote würde ich jedoch eher um die Weihnachtszeit als im Sommer auftragen

  7. 25. Juli 2018 / 19:57

    Düfte die Moschus als Basis haben, mag ich generell sehr gerne. Von Tom Tailor habe ich noch ein anderes zuhause, hat mich ebenfalls überzeugt. Deines hier kenne ich noch nicht, muss ich mal “riechen” gehen.

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

  8. Lia
    26. Juli 2018 / 22:33

    Mhm…klingt nach einem guten Duft! Im Sommer mag ich generell sehr gerne fruchtigere Düfte, die einem lange im Gedächtnis bleiben. Vielen Dank für den Tipp, werde ich gerne ausprobieren!

    Alles Liebe,

    Lia von http://www.lia-lemon.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.