Random Recap April

Aktuell blogge ich einfach sehr unregelmäßig. Wo ist meine Organisationsgabe hin? Ich denke, ich habe sie im letzten Monat irgendwo verloren und seitdem schwimme ich total planlos durch mein Leben. Das muss sich jetzt aber ganz schnell wieder ändern. Das sag ich euch aber! Aber nun erstmal zurück zu meinem April in meinem Rückblick. Es war ja nicht alles chaotisch. 

Mein Leben

Wie bei den meisten Bloggern, stand bei mir der April, aber auch der Mai, unter dem Stern der DSGVO. Ich habe sehr viel gelesen und mich intensiv eingearbeitet. Nun muss ich nur noch alles explizit umsetzen, aber das geschieht Step für Step, also wundert euch nicht über manche Änderungen. Das muss jetzt einfach sein, auch wenn ich es an manchen Stellen etwas überzogen finde. Aber das ist nur meine Meinung. 

Ansonsten war der April ein ganz toller Monat für mich. Ich wurde vor einiger Zeit von meiner Cousine gefragt ob ich Patentante werden möchte und im April fand die Taufe statt. Das ist mir ziemlich wichtig gewesen. Meine Cousine und ich sind beide Einzelkinder und sind aber gemeinsam bei Oma aufgewachsen, oder unsere Eltern haben ihre Schichten aufeinander angepasst, dass wir nie alleine waren. Dadurch sind wird komplett gemeinsam aufgewachsen, wie Schwestern eben. Und jetzt darf ich ganz offiziell Tante sein, das ist einfach ein schönes Gefühl. 

Und am letzten Apriltag habe ich übrigens meine Bewerbung für ein Auslandssemester abgeben, drückt mir die Daumen. Ich habe so Lust noch einige Monate im Ausland zu verbringen, bevor die Studienzeit vorbei ist. Ich bin so nervös!

New In

Sparsam leben, das wäre doch mal ein toller Vorsatz für mich. Aber 2018 gönne ich mir wirklich intensiv. Es ist einiges neu eingezogen, diesen Monat. Darunter Konzertkarten für das Vainstream in Münster und das Galaxy Camp in Karlsruhe. Ich gehe dieses Jahr auf so viele Konzerte und kann es garnicht abwarten. Kann ich bitte einfach alle am Stück haben?

Am meisten hat mich wohl ein Päckchen von Miu gefreut. Sie hat mir nämlich einige Dinge von NYX zugeschickt, da sie in Konstanz, diese gigantische Theke haben, gegen die hier bei mir einfach abstinkt. Und dazu hat sie einige nachhaltige Produkte von Pandoo gelegt. Aber darüber will ich noch nicht so viel verlieren, da euch bald zwei Blogbeiträge darüber erwarten 

Shoppen war ich auch etwas, das ist aber ganz normal, wenn ich meine Eltern besuche. Das gehört bei uns dann einfach dazu, durch das Breuningerland zu bummeln. Manchmal wandert dann auch was in die Einkaufstasche, wie in meinem Fall neue Sporthosen und Sport BHs. Aber auch ein paar Sachen für den Sommer. Mein Kleiderschrank besteht einfach nur aus Wollpullovern und ich bin nicht bereit für die 30° Temperaturen, die kommen werden. 

Gelesen

Und wieder habe ich ganz fleißig sechs Bücher gelesen und mir dafür auch kein neues Buch geholt. Ich bin gerade dabei, erstmal alle meine ungelesenen Bücher zu lesen und ich sag es euch, ich vermisse das Büchershopping. Aber es muss aktuell einfach nicht sein, weil noch so viel darauf wartet gelesen zu werden. 

  • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand – Jonas Jonasson
  • Im Zweifel für die Liebe – Carly Phillips
  • Liebe auf Verdacht – Polly Levine
  • When im Gone – Verloren – Abbi Glines
  • This is how it happened – Paula Stokes
  • Frostherz – Jennifer Estep

Gehört

Silverstein – My Heroine acoustic live

Youtube Videos werden mit WP Youtube Lyte eingebunden. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung

Da ich jetzt Ende April mein Geburtstagsgeschenk einlösen konnte und auf dem Impericon Festival war – YEAH! – hat sich mein Monat auch so angehört. Ich habe erstmal geschaut, was ich hören wollte und habe diese Bands dann rauf und runter gehört. Darunter zum Beispiel We came as Romans, Obey the Brave, Eskimo Callboy und Silverstein. 

So geil ich die Musik finde, aber diese Bands sind Live einfach soviel besser. Die Stimmung in den Hallen war gigantisch und ich hätte am liebsten die ganze Nacht so weitergemacht. Jetzt freue ich mich noch mehr auf alle kommenden Konzerte, ich bin bereit. 

Gesehen

Ich war – wie gefühlt alle aus meiner Twitter Timeline – in Infinity War. 10 Jahre habe ich darauf hingefiebert, auf diesen epischen Film, der das ganze MCU zusammenfügt. Ich war in der Mitternachtspremiere und war nachts um drei noch nie so aufgedreht. Ich konnte ewig nicht einschlafen, weil ich immernoch so unter Adrenalin stand. Ich kann nur jedem raten, der nur minimalstes Interesse am MCU hat, diesen Film anzusehen. Aber nun sollte ich aufhören zu reden, sonst breche ich in Tränen aus und spoiler euch noch. Und sind wir ehrlich, das will ja nun wirklich niemand. 

Ansonsten habe ich natürlich alle anderen Filme aus dem MCU im April gesehen. Ich wollte schließlich perfekt vorbereitet sein. Für andere Serien oder Filme blieb da also definitiv nicht viel Zeit. Aber eines kann ich sicher sagen: Das war es wert. 

Teilen:

13 Kommentare

  1. 2. Mai 2018 / 16:18

    Oh, den Song finde ich ja toll! Hab ihn direkt mal aufgedreht! Danke dafür !
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand … hast Du ganz geschafft? Respekt. .. ich habe nach glaub ich ungefähr 150 Seiten aufgehört!

    Danke Dir und VG! Und noch einen schönen Tag!

    • Anni Hydrogenperoxid
      2. Mai 2018 / 16:57

      Ich habe das Buch tatsächlich bis zum Ende gelesen. Aber ich habe an mancher Stelle wirklich kämpfen müssen. Hat sich stellenweise doch sehr gezogen 🙁

  2. 2. Mai 2018 / 17:17

    eine schöne Recap meine Liebe! das scheint ein leicht turbulenter Monat gewesen zu sein was?!
    deine neuen Errungenschaften finde ich allesamt sehr schön – und vl ist das einfach ein Gönn-Monat gewesen 😉

    außerdem, 6 Bücher! Wahnsinn … die Un frist mich derzeit auf, ich schaffe nicht mal eines ganz zu lesen :/

    hab einen tollen Mai-Start!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. 2. Mai 2018 / 18:51

    Oh oh oh… über deinen Bücherstapel möchte ich einmal kurz herfallen! Da sind ein paar Leckerchen dabei, die ich gerne in die Finger bekommen möchte. Magst du mir ein kurzes Feedback zu “Frostfeuer” geben? Das steht nämlich mit ganz oben auf der To-Buy-Liste…

    Liebe Grüße
    Eden von Toastenstein

    • Anni Hydrogenperoxid
      2. Mai 2018 / 18:57

      Am Mittwoch kommt dazu sogar ein Bücherpost 😊
      Also ich fand’s für Band 3 echt spannend, war voller Schlüsselmomente für die kommenden Bände und das Finale. Ich dachte das dümpelt nur so vor sich hin, aber ist echt genau das Gegenteil 👍

  4. 2. Mai 2018 / 22:06

    Bezüglich des neuen, auch aus meiner Sicht ziemlich übertriebenen Datenschutzgesetzes sprichst Du mir aus dem Herzen! Ich muss mich jetzt auch mal schnellstens hierum kümmern. Bücher: Das über den 100jährigen habe ich gelesen und fand es ganz amüsant, schöne Urlaubslekture. Viele Grüße!

  5. 2. Mai 2018 / 22:49

    Wow! Da sind tolle Errungenschaften dabei :-)! Das Buch der 100jährige der aus dem Fenster stieg habe ich einige Male begonnen zu lesen … dann habe ich es verschenkt … war irgendwie nicht so meines. Toll dass du so viele Bücher liest. In Zeiten der elektronischen Medien hört man das nicht mehr oft.

    Hab einen tollen Abend!
    lg
    Verena

  6. 3. Mai 2018 / 17:52

    DSGVO 😬 hängt wie ein Damokles Schwert auch über mir. Muss ich mich dringend drangeben. Ich finde es gut, dass Du dir schöne Erlebnisse gönnst. Das ist etwas davon kannst du lange zehren ;-).
    Liebe Grüße Claudia

  7. 3. Mai 2018 / 21:12

    Oh wie schön, Glückwunsch das du Patentange geworden bist. Das ist schon ein wirklich schönes und tolles Gefühl, nicht?

    DSGVO kann ich nicht mehr hören.

    Liebe Grüße
    Birgit

  8. 3. Mai 2018 / 23:16

    DSGVO, damit haben wir glaub ich alle zu kämpfen im Moment, ist einfach nur nervig.
    Auch von mir herzlichen Glückwünsch, es ist sehr schön ein Patenkind zu haben.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  9. 3. Mai 2018 / 23:38

    Du hast 6 Bücher im April gelesen… ich eines, und zwar über die DSGVO. Die Musik kannte ich jetzt nicht, ist aber echt toll! Gefällt mir gut. Herzlichen Glückwunsch zur Patentante.

    Lieben Gruß,

    Bea

    • Anni Hydrogenperoxid
      4. Mai 2018 / 16:23

      Ohja Bücher über die DSGVO habe ich auch gelesen.
      Die liste ich aber nicht, weil es so unfreiwillige Literatur war 😀 Da hätte ich lieber nen guten Krimi gelesen 🙁

  10. 5. Mai 2018 / 10:43

    Ich liebe Silverstein und dieser Song erinnert mich so sehr an meine Jugend 🙂 ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.