Random Recap Januar

Ich bin mal wieder etwas verspätet, aber was solls. Der erste Rückblick für dieses Jahr, den Januar, kommt dann eben erst Ende Februar. Wieso das so war, erfahrt ihr heute. Denn obwohl ich den Blog seit einem Monat liegen hab lassen, gab es einiges in meinem Leben zu erzählen.

Mein Leben

Im Januar habe ich damit begonnen, den Blog schleifen zu lassen. Das Ganze war aber eher minder freiwillig. Im Januar startet bei mir im Studium immer die Prüfungszeit. Ich war also den ganzen Tag damit beschäftigt Medienprojekte zu entwickeln und auf Prüfungen zu lernen. Viel Zeit für Soziales oder den Blog blieb dabei nicht. Auch der Schlaf und gesunde Ernährung sind total auf der Strecke geblieben. Also mussten einige Dinge aus meinem Leben mit Abstrichen bestraft werden. Aber diese Phase ist nun zum Glück vorbei und ich kann wieder voll durchstarten. Die Master Arbeit wartet zwar auch hinter der nächsten Ecke, aber da liegt die komplette Planung in meinen Händen und ich bin schon gespannt in welche Richtung das alles gehen wird.

New In

Im Januar war ich auf dem ersten Konzert für dieses Jahr, da es sich um eine meiner Lieblingsbands gehandelt hat, musste ich zwangsläufig einiges an Geld beim Merchandise liegen lassen. Nun habe ich wieder einige neue Bandshirts in meiner Sammlung, die nur darauf warten getragen zu werden.

Auch habe ich meine allererste Bestellung über Wish gemacht, die Sachen kommen nun nach und nach an. Darunter zum Beispiel einige Fake-Brillen mit Fensterglas. Eigentlich unlogisch, da ich dann trotzdem Kontaktlinsen dazu tragen muss. Aber sie haben mich einfach so angegrinst, wie kann ich da Nein sagen. Dasselbe zählt auch für meine neue Totoro Handyhülle. Ich habe ihr beim Auspacken aus Versehen die Öhrchen abgeschnitten, aber trotzdem zaubert sie so manchen Leuten auf der Straße ein Lachen ins Gesicht. Um die Frau im Deichmann zu zitieren “Ist das eine Handyhülle? Oh mein Gott, dass ist mit Abstand das Geilste was ich je gesehen habe”

 

Gelesen

Das Lesejahr 2018 ist überraschend erfolgreich gestartet. Das lag hauptsächlich daran, dass ich nach der Arbeit an größeren Medienprojekten gerne alle Dinge wie Laptop und TV ausschalte, dann brauche ich Ruhe, die ich oft nur in Büchern finde. Daher habe ich trotz stressiger Zeit, ganze sechs Bücher weggelesen.

  • Freunde, Sex und Alibis – Shari Low
  • One of us is lying – Karen M. McManus
  • Perfekte Männer gibt es nicht – Meg Cabot
  • Keine Verpflichtungen nur Liebe – Carly Phillips
  • Wie Monde so silbern #01 – Marissa Meyer
  • Wie Blut so rot #02 – Marissa Meyer

Gehört

Falling In Reverse – "Good Girls Bad Guys"

Youtube Videos werden mit WP Youtube Lyte eingebunden. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung

Der Soundtrack zu “The Greatest Showman” hat es mir auch angetan. Hugh Jackman ist einfach ein geborene Sänger, aber der ganze Cast hat zauberhafte Stimmen, die in diesem wunderschönen Film einfach super aufgehoben sind.

Gesehen

Wie schon erwähnt, war ich bei “The Greatest Showman” im Kino und kann es gar nicht erwarten die Blu-Ray für meine Sammlung in den Händen zu halten. Ansonsten habe ich die Serie “The End of the f***ing World” gesehen und muss wirklich sagen, dass ich all diese positiven Stimmen nicht nachvollziehen kann. Für mich eine total überbewertete Serie mit sehr unsympathischen Charakteren, denen ich nichts abgewinnen konnte. Black Mirror dagegen war für mich eine gigantische Überraschung und ich habe die Folgen geradezu inhaliert.

Coming Up

Nach dieser langen Blogpause habe ich einiges für euch. Als erstes werden einige Standardbeiträge kommen, wie die Bücherrückblicke. Aber danach erwartet euch ganz grandioser Travel Content aus Oslo, wo ich ja mit Mici eine Woche lang war. Also stay tuned.

Teilen:

11 Kommentare

  1. 23. Februar 2018 / 14:20

    Oh, “Wie Monde so silbern” und “Wie Blut so rot” möchte ich auch unbedingt noch lesen. Ich find die Gestaltung der Bücher auch so zauberhaft 🙂

    Gruß
    Annett

  2. 23. Februar 2018 / 14:36

    besser spät als nie, nicht wahr 😉
    ich mochte deine Recap auf jeden Fall gerne lesen – es ist doch immer spannend zu erfahren, was das Leben bei anderen so bereit hält 🙂

    und Kompliment an deinen lesefleiß: so viele Bücher in einem Monat!? ich bin froh, wenn ich meine Challenge, ein Buch pro Monat zu lesen, schaffe 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  3. 23. Februar 2018 / 15:15

    Hey cool! Die Fakebrillen werde ich mir auf jeden Fall mal genauer angucken. Ich benötige eigentlich garkeine Brille, aber denke eine würde mir gut stehen 🙂

    Resiiilein von http://www.Resiiilein.com

  4. Sirit
    23. Februar 2018 / 16:03

    Wie toll, dass Du so viel liest. Ich habe da im Moment keine Zeit zu hoffe aber das sie wieder kommt, die Zeit! LG!

  5. 23. Februar 2018 / 17:23

    Ach du, jeder darf mal den Blog etwas schleifen lassen. Du machst das doch auch nur als Hobby, oder? Dann geht lernen für Prüfungen auch einfach vor! Und wow – sag mal, wann und wie hast du denn in einem Monat 6 Bücher gelesen. Ich bin froh, wenn ich eins schaffe!

    Liebe Grüße
    Anna von annanikabu.com

  6. 23. Februar 2018 / 17:44

    Danke für den Einblick in deinen Januar! Freue mich schon auf die Buch-Rezensionen und den Travel Content über Oslo! Lieben Gruß, Julia

  7. 23. Februar 2018 / 17:56

    Oh auf die Bücherüberblicke freue ich mich immer besonders!
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Motivation für den kommenden Monat.
    Liebe Grüße von http://www.dashasky.com

  8. 23. Februar 2018 / 18:53

    Da hast du ja einiges erlebt und noch einiges vor dir.
    Die Bücher von Marissa sehen toll aus und da muss ich doch glatt mal auf die Suche gehen. Könnten genau meine Richtung sein.
    Auf jeden Fall hoffe ich, dass du wieder mehr Zeit für deinen Blog findest.
    LG Sabana

  9. 23. Februar 2018 / 19:12

    Erstmal wow Respekt, sechs Bücher und das obwohl du im Stress warst! Das würde ich nie schaffen, aber ich finde es total schön, dass du beim Lesen auch in stressigen Zeiten so gut abschalten kannst 🙂

    Ich bin schon gespannt auf deine kommenden Beiträge! Vor allem auf den Oslo Bericht bin ich gespannt, denn die Stadt ist eines meiner Wunsch Reiseziele 🙂

    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

  10. 23. Februar 2018 / 20:18

    Auf den Bericht über Oslo bin ich schon sehr gespannt. Schön, dass wir uns wieder auf neue Beiträge freuen können. Die Handyhülle ist wirklich genial. Kann mir gut vorstellen, dass sie vielen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

    Liebe Grüße,
    Diana

  11. 24. Februar 2018 / 9:03

    The Greatest Show ist wirklich einfach nur hammer 🙂 Leider habe ich es nicht geschafft ein zweites Mal ins Kino zu gehen! Und Du bist echt unglaublich gut darin Bücher zu verschlingen – weiß gar nicht wie du das machst 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu