Random Recap Juli

Wo bitte ist die erste Hälfte des Jahres eigentlich hin? Ich bin ganz erschrocken als ich mal wieder aktiv in meinen Kalender geschaut habe, es fühlt sich einfach an, als hätte ich die erste Hälfte von 2018 irgendwie verschlafen? Wie kann das sein? Das geht mir gerade etwas zu zügig.

Mein Leben

Die Zeit rennt mir aktuell einfach davon. Ich habe soviel auf dem Tisch, soviel zu tun und bei jedem abgeschlossenen To Do, kommen drei neue dazu. Bin ich froh, wenn hier mal etwas das Tempo rausgenommen wird. Aktuell verbringe ich wirklich jeden Tag im Büro, wenn nicht beim Arbeiten, dann im eigenen Home Office um mit der Bürokratie klar zu kommen, die mich gerade etwas überrollt. Aber wie heißt es so schön, auf jeden Regentag folgt auch Sonnenschein. Bald habe ich es geschafft und kann auch mal wieder das Tempo etwas rausnehmen. Aber so lange muss ich noch etwas Gas geben. Aber ansonsten gibt es eigentlich aktuell keinen Grund um Unzufrieden zu sein. Klar ist alles etwas stressig, aber es führt ja zu etwas Grandiosem.

Aber wir ihr vielleicht gemerkt hab, bleibt dadurch vor allem Social Media etwas liegen bei mir. Also wer sich über meine mangelnde Instagram Präsenz gewundert hat, hat jetzt eine Antwort. Bald bin ich wieder aktiv mit dabei.

New In

Diesen Monat war ich mit einer Freundin in Hannover und da haben wir auch eine kleine Shoppingtour eingelegt. Ich hatte das Wetter massiv unterschätzt und war auf den ganzen Regen nicht sonderlich gut vorbereitet. Also musste natürlich eine Regenjacke her und ich habe meine neue Liebe gefunden, die definitiv für einige Wanderungen verwendet wird. Dazu noch eine schöne Bluse fürs Arbeiten in Olivgrün und einige dünne Pullover. Das war vielleicht meine innere Hoffnung, dass bald der Herbst kommt, aber scheinbar hat das nicht funktioniert.

Ansonsten sind diesen Monat hauptsächlich Büromaterialien eingezogen. Notizbücher, selbstklebende Flipcharts und an sich Hilfsmittel, die mir dabei helfen sollen meine Gedanken zu ordnen und mich hoffentlich bei der Masterarbeit noch weiter unterstützen werden. Ich arbeite einfach am Besten, wenn ich einfach mit einem Marker auf großem Papier loslegen kann.

Processed with VSCO with hb1 preset

Gelesen

Diesen Monat habe ich gar nicht so viele Bücher gelesen, weil irgendwie mein Faible für Manga wieder durch kam. Daher habe ich die meiste Zeit Bleach gelesen und habe mich davon auch nicht abbringen lassen. Manchmal brauche ich einfach mehr Bilder als Text. Aber natürlich waren auch einige Bücher dabei.

  • City of Bones – Cassandra Clare
  • Frostglut – Jennifer Estep
  • Dare to Seducs (NY Dares #3) – Carly Phillips
  • Liebe au Chocolat –  Carole Matthews

Gehört

Clouds And Thorns – Everything Is Possible Now

Youtube Videos werden mit WP Youtube Lyte eingebunden. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung

Anfang July hatte ich die grandiose Chance Eminem live zu sehen. Ich war mit meiner besten Freundin beim Open Air in Hannover und war davor und natürlich auch danach total im Fieber und habe mir die Konzert Playliste auf Spotify immer wieder angehört. Ich liebe es, wenn die Musik nach einem Konzert noch so nachwirkt. Aber wie könnte es anders sein, es ist schließlich Eminem.

Aber ansonsten habe ich aktuell eher ein Faible für Indie und Folk Musik. Ich finde das passt irgendwie immer perfekt für einen Tag am See und kann immer im Hintergrund laufen, ohne zu stören.

Gesehen

Diesen Monat hab ich entdeckt, dass einige Staffeln Naruto auf Netflix sind. Da konnte ich natürlich nicht Nein sagen und habe mich damit beschäftigt. Für das Fitnessstudio habe ich mir auch eine neue Serie herausgepickt. Und zwar Suits. Inzwischen habe ich soviel Gutes davon gehört, dass ich es auch mal probieren wollte. Und die Serie macht definitiv Spaß. Ich merke bei den Cardio Einheiten gar nicht, wieviel ich schon gelaufen bin, weil ich wirklich gefesselt bin. Aber da nun die neue Staffel Orange is the new Black draußen ist, muss ich hier natürlich auch wieder aufholen um jegliche Spoiler zu vermeiden. Aber um ehrlich zu sein, hat mich der Staffelstart etwas enttäuscht, mal sehen ob das noch besser wird.

Teilen:

12 Kommentare

  1. 1. August 2018 / 14:26

    Super Beitrag.
    Ja habe mich auch schon gefragt wo das gesamte Jahr eigl hin ist und wie schnell die Zeit vergeht. Lg Melissa

  2. 1. August 2018 / 14:38

    Ich frag mich auch ehrlich gesagt, wo die letzten 8 Monate geblieben sind. Schon August! Wahnsinn, wie die Zeit rennt, aber machen wir einfach das Beste draus.

    Liebst, Elisa

  3. 1. August 2018 / 15:01

    Ich frag mich auch wo die Zeit hin rennt! Klingt gut und erfüllt dein Monat. Dann wünsche ich einen wunderbaren August!

    LG aus Norwegen
    Ina

  4. 1. August 2018 / 15:03

    Dafür dass du den Monat so busy warst bist du ja trotzdem zu viel Lesestoff gekommen! Ich schaffe nicht mal in einem ruhigen Monat ganze vier Bücher 🙈

  5. 1. August 2018 / 15:14

    Ja, die Zeit vergeht manchmal schneller als einem lieb ist. Naruto kann ich aber nur empfehlen! 😀

    Liebe Grüße,
    Mandy von https://esportlive.org

  6. 1. August 2018 / 17:46

    Ha, mir geht es genauso mit dem Jahr. War nicht erst gestern erst Silvester? Schöne Zusammenfassung auf jeden Fall und ich kann deine Liebe zu Regenjacken total nachvollziehen.

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  7. 1. August 2018 / 19:33

    ohh das frage ich mich auch immer und immer wieder meine Liebe! genauso wie mir das mit den erledigten To-Do’s und der dreifachen Menge dazu sehr bekannt vorkommt 😉
    mir hilft da ja nur eins: Schritt für Schritt alles abarbeiten!

    genieß die Zeit dennoch und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  8. 1. August 2018 / 19:36

    Ich versteh dich so gut. Bei mir wird es auch dringend Zeit für etwas Entschleunigung. Ein paar Wochen muss ich noch durchhalten, dann sollte es besser werden (hoffe ich).
    Du schaffst das!

  9. 3. August 2018 / 6:10

    Interessanter Beitrag.

    Tatsächlich läuft die Zeit so schnell 🙂

  10. 5. August 2018 / 11:25

    Schön, dass du deinen Alltag so produktiv gestaltest 🙂 Ich war dieses Jahr im Hotel Kronplatz und nächste Woche geht es bei mir wieder auf der Arbeit los 🙂 Bis dahin gucke ich aber auch Naruto 😀

    Liebe Grüße

  11. Katrin
    8. August 2018 / 15:51

    Hallo meine Liebe,

    verrückt wie schnell das Jahr doch vorüber geht! Bald ist quasi schon Weihnachten :p Danke für deinen tollen Beitrag 🙂

    Ganz viel Liebe
    Katrin
    http://www.octobreinparis.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.