Shopcollagen die Zweite.- Black Milk

So eine Woche nach meiner ersten Shopcollage folgt heute die zweite. Ich hätte nicht gedacht, dass die erste soviel Anklang finden würde 🙂 Heute habe ich mich für einen meiner absoluten Lieblingsshops entschieden und zwar Black Milk Clothing.  Zu allererst für die, die den Shop nicht kennen und jetzt schon ganz ekstasisch ans shoppen denken: Die Preise sind richtig gepfeffert, ein Grund wieso ich leider noch absolut kein Teil besitze ;_; Aber man darf ja träumen. 
Das Beste an Black Milk ist einfach ihre About Seite, es wirkt so sympathisch und bodenständig und liest sich wie ein Hollywood Film. Black Milk verkaufen Leggings, Swimsuits, Bodysuits, Catsuits, Röcke, Tops und auch Schuhe. Also grundsätzlich findet man dort alles für ein Outfit. Voraussetzung dafür ist aber, dass man es auffällig und ausgefallen mag. Ihre Design sind nicht für jeder Mann was, aber ich habe mich sofort verliebt. Vor allem in ihre Limited Editions zu Star Wars und Herr der Ringe.-
Hier habe ich mal meine Lieblingsteile aus ihrem Shop zusammengestellt. Schwere Auswahl sag ich euch. Diese Bodysuits würden an mit wohl eher schlecht aussehen, aber es dreht sich um das Design. Ein Traum.
Den Body mit dem Fallkragen werde ich definitiv auf meine Must Have Liste setzen wenn ich mein #Boff3 Ziel erreicht habe. Dasselbe zählt für die Witchking-Leggings. Ich MUSS sie haben. Zwar bieten andere Shops auch coole Leggings an , aber eben keine mit Herr der Ringe Prints. Mit den Suspenders (Zweite in der Collage) liebäugel ich auch schon eine ganze Weile, da ich es mir einfach geil vorstelle mit einem Minikleid und schönen Wedges. Auch wenn sie wirklich teuer sind, nach #Boff werde ich mich mit einem Teil belohnen. ôô
Edit: Diese Shopcollagen entstehen übrigens freiwillig, ich werde dafür von keinem Shop angestiftet. Mit She inside stehe ich jetzt zwar in Kontakt bezüglich einer Kooperation, aber dazu mehr in einem anderen Post 🙂
credits to Black Milk 

Teilen:

15 Kommentare

  1. 27. Januar 2013 / 14:16

    die zweite leggins mit diesen strapsendingern ist ja hammer *_*
    Lg ♥

  2. 27. Januar 2013 / 14:28

    der gameboy-body amüsiert mich! wenn ich 15 Jahre jünger wäre, müsst ich den haben.

    LG

  3. 27. Januar 2013 / 15:25

    Ich liebe, liebe liebe Black Milk. Das ich kein Teil von ihnen hab, liegt, wie du schon sagtest, wirklich an den teuren Preisen und das meine Figur mir da einen Strich durch die Rechnung macht. Viel besser dafür finde ich aber deine Idee. Vielleicht sollte ich wirklich an meiner Figur arbeiten und mir danach ein Teil gönnen 🙂

  4. 27. Januar 2013 / 15:49

    sind die letzten zwei teile, badeanzüge oder bodys…??? die strapsleggings find ich auch super toll aber leider wird mir das tragen solcher ewig versagt bleiben da meine beine darin wahrscheinlich wie ne geplatzte wurst aussehen würden… ach ja, es könnte so schön sein…

  5. 27. Januar 2013 / 16:06

    @shinnzle : ja die letzten beiden sind in der kategorie “swimsuits” zu finden 🙂

  6. Anonymous
    27. Januar 2013 / 16:22

    GEIL! die HdR Leggins rocken ja mal meine Socken!
    i want!

  7. 27. Januar 2013 / 18:33

    Eine Star Wars BM-Leggins darf ich mein Eigenen nennen 😀 Sowie eine mit Sugar Skull-Muster, aber eine HdR-leggins ist ein absolutes Must Have! Nur treiben mich die Zollgebühren in tiefe tiefe Schulden 😀

  8. 27. Januar 2013 / 18:35

    übrigens: die Leggins machen die Beine optisch zwar krüzer, aber durch pressendes Nylon schlanker 😉

  9. 27. Januar 2013 / 19:02

    @ bonnie : aha eine eingeweihte hier:D lohnt sich das geld denn also im vergleich zu look a likes? 🙂
    und wie ist es von der wärme? 🙂

  10. 27. Januar 2013 / 19:21

    orrrr danach liebäugel ich auch schon so lange :S
    vor allem die bodys! so süß :>

  11. 27. Januar 2013 / 23:22

    Huhu, ich wollte Bescheid sagen, dass ich nach einem Jahr Pause wieder “on the line” bin 😉
    Allerdings mit neuem Namen 🙂
    Hatte dich nach wie vor in meiner Liste und folge dich.
    Wäre supi wenn du mich auch wieder folgst.

    Liebe Grüße & Küsschen
    http://meliapink.blogspot.de/

  12. 27. Januar 2013 / 23:31

    BM sind meine ersten Printleggins, also hab ich keinen Vergleich 😀
    Aber allein schon das Gefühl vom echten Nylon… zu wissen DAS ist eine echte Black Milk… dafür lohnt es. Aber pro Leggins musste ich 30€ Zollgebühren drauf zahlen, also ein kostenspieliges “geilo”-Gefühl. Und absolut ungeeignet für Winter, die Dinger sind Arschkalt, unter 10° geht gar nicht.

  13. 28. Januar 2013 / 0:16

    mir geht’s da genau so wie dir, die Klamotten im Shop finde ich genial, aber für die Preise bin ich vorerst echt noch zu geizig ^^

  14. 1. Februar 2013 / 0:25

    WOW! Coole Teile…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu