Überwood | Ich glaub ich steh im Wald

Überwood – Schon lange habe ich nicht mehr über einen Produktnamen lachen müssen. Nun aber endlich mal wieder passiert. Überwood produziert ökologische nachhaltige Haarpflegeprodukte. Und die Infos gibt es für euch nach dem Klick.


überwood_04Da wollte ich weniger über Beauty bloggen und dann kam doch noch dieses Päckchen bei mir hineingeflattert. Die Marke Überwood fand ich sehr interessant, daher wollte ich sie euch auch vorstellen, trotz meines Vorhabens Beauty erstmal beiseite zu schieben. So aber was ist nun so besonders an den Haarpflegeprodukten von Überwood?

Bei den Produkten dreht sich alles um den Hauptinhaltstoff der aus der Kiefer gewonnen wird. Das besondere an diesen Inhaltsstoffen ist, dass sie die Eigenschaft der Kiefer aufnehmen und damit vor allem keimreduzierend wirken. Damit stärkt und schützt es unsere Haut und kann gleichzeitig unserer Haut helfen Irritationen zu bekämpfen. Das Extrakt kommt ohne Zusatzstoffe aus. Kiefernkernholz enthält weiterhin viele Einzelstoffe darunter Flavanoide, ätherische Öle, Aminosäuren und Spurenelemente.

Das ganze Kiefernholzprinzip findet sich auch in der Verpackung wieder. Die Verpackung ist aus Polywood. Dabei wird heimisches Holz genutzt um in der Verpackung bis zu 40% Erdöl einzusparen. Das genutzte Holz stammt aus nachhaltiger Waldwirtschaft, so dass der Kieferbestand sich zu jedem Zeitpunkt erholen kann. Find ich jut!

überwood_02Aufbau Shampoo

…enthält Weizenproteine, Kiefernkernholzextrakt und Reiskeim

Das Shampoo soll dem Haar natürlichen Glanz verleihen und es dabei sanft reinigen. Dabei soll es vor allem dazu beitragen die Haarfaser zu stärken und die Kopfhaut vor Feuchtigkeitsverlust zu schützen.  Wie andere Aufbau-Shampoos ist es besonders gut bei brüchigem und strapaziertem Haar geeignet.

Das Shampoo ist ergiebig, ich benötige zum Haare waschen nur eine kleine Menge. Beim Einmassieren schäumt es nur leicht auf, trotzdem genügt es dass sich die Haare gewaschen anfühlen. Das Extrakt des Kiefernholzes hat einen süßlichen Duft, der leicht im Haar verbleibt. Positiv zu vermerken ist, dass meine Kopfhaut seit der Nutzung nicht mehr so ausgetrocknet ist und weniger schuppt.

∞ 200ml (UVP) 16,95€


überwood_03Conditioner für strapaziertes Haar

… enthält Weizenproteine, Kiefernkernholzextrakt, Reiskeim und Provitamin B5

Der Conditioner ist ebenso wie das Shampoo für brüchiges und strapaziertes Haar gedacht und hat im Großen und Ganzen aufgrund der Reihenzugehörigkeit, die selben Eigenschaften wie das Shampoo – Stärke, Glanz und Feuchtigkeit. Zusätzlich dazu erhöht er die Kämmbarkeit der Haare und macht sie geschmeidig.

Der Conditioner hat haargenau denselben süßlichen Duft wie das Shampoo. Nach der Haarwäsche massiert man ihn in das Haar ein und spült ihn auch wieder aus. Die Haaroberfläche fühlt sich nach der Nutzung noch leicht aufgeraut an, trotz alledem sind meine Haare nach der Nutzung einer Sprühkur sehr gut kämmbar und nach dem Trocknen liegen die Haare gut an ohne dass ich aussehe wie ein explodiertes Sofakissen.

∞ 200ml (UVP) 16,95€


Grundsätzlich finde ich die Idee der Überwood Produkte sehr gut. Sie sind witzig, stechen mit coolem Design hervor und  funktionieren dabei auch noch. Was ich etwas schade finde, ist das der Conditioner Dimethicone, Polyquaternium-11 enthält. Dieser Inhaltsstoff ist laut Codecheck als weniger empfehlenswert eingestuft. Aber abgesehen davon sind die Inhaltsstoffe als gut eingestuft (ausgenommen des Palmöls!). Besonders begeistert hat mich einfach die Verpackung. Ein richtiger Hingucker, der sich von der Konkurrenz abhebt.

Aqua, Sodium Coco-Sulfate, Coco-Glucoside, Sodium Chloride, Hydroxypropyl Oxidized Starch PG-Trimonium Chloride, Panthenol, Sodium Benzoate, Citric Acid, Parfum, Glyceryl Oleate, Hydrolyzed Wheat Protein, Potassium Sorbate, Pinus Sylvestris Heartwood Extract, Starch Hydroxypropyltrimonium Chloride, Alcohol Denat., Sodium Lactate, Oryza Sativa Extract, Urea, Lactic Acid, Phenethyl Alcohol, Proline, Alpha-Isomethyl Ionone, Glycerin, Levulinic Acid, p-Anisic Acid, Limonene, Citronellol, Serine, Alanine, Biotin, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol

Aqua, Cetearyl Alcohol, Phenoxyethanol, Panthenol, Hydrolyzed Wheat Protein, Steartrimonium Chloride, Parfum, Pinus Sylvestris Heartwood Extract, Dimethicone, Stearic Acid, Palmitic Acid, Alcohol Denat., Polyquaternium-11, Oryza Sativa Extract, Isopropyl Alcohol, Ethylhexylglycerin, Phenethyl Alcohol, Proline, Alpha-Isomethyl Ionone, Limonene, Citronellol, Citric Acid, Alanine, Serine, Biotin


PR-Sample

 

Teilen:

5 Kommentare

  1. 9. Mai 2016 / 10:11

    Kannte ich bisher noch gar nicht! Sieht wirklich super interessant aus.
    Ich werde noch etwas nachlesen. Auch als Geschenk sind sie ein echter Hingucker!

  2. 9. Mai 2016 / 19:17

    Das klingt echt sehr gut.
    Leider ist der Preis doch etwas hoch angelegt.
    Ansonsten bin ich schon Fan von den Produkten.

    Liebe Grüße
    Leah

  3. 9. Mai 2016 / 19:25

    Was für ne coole Idee und Verpackung =D

  4. 9. Mai 2016 / 21:18

    Ich kannte die Marke bisher noch gar nicht. Klingt aber wirklich gut
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  5. 30. Mai 2016 / 2:43

    Ich finde es schade, dass “aussenrum” alles so öko ist, “drinnen” aber leider nicht. Schade, ich benutze hauptsächlich Naturkosmetik und die enthaltenen Tenside vertrage ich einfach nicht, weil sie so harsch sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu